fender bassman

von bubzilla, 30.05.04.

  1. bubzilla

    bubzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    8.03.05
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.04   #1
    hallo zusammen

    ich habe mir vor kurzem einen fender bassman 100 bei ebay gekauft.

    ansich super ding!

    aber leider sind mir ein paar sachen aufgefallen als ich in meiner band das ding ausprobiert habe.

    ich spiele den fender mit einem verzerten sound also einen bodentretter davor wenn ich den amp voll aufdrehe dann geht der runter er übersteuert voll. dabei habe ich auch bemerkt das er one verzerrer bei 8-9 volle leistung hat und wenn er auf 10 steht wird er etwas schwächer. das gilt für beide kanäle. der zweite kanal hat auch die merkwürdige eigenschaft das er zwischen 7 und 8 volumen schalterähnlich ragiert und beim aufdrehen von selbst verzerrt.

    woran kann das liegen?

    als ich den ap bekomm lagen zwei der röhren im gehäuse sind also durch den transport rausgefallen.

    kann das auch an der box liegen das die nicht dem extremen sound stand hält. spiele eine ampeg 1x15 4ohm.

    kann mir da jemand weiterhelfen???

    danke
     
  2. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 31.05.04   #2
    verkauf ihn wieder - ich mußte mal einen Gig über so ein Teil speilen weil mein Amp kurz vorher abgeraucht war. Der Bassman eignet sich recht gut für Gitarre! Stimmt! Da gibt es sogar einige Freaks, die total drauf stehen. Für Bass ist das Ding omho nicht zu gebrauchen. Als der Bassman vorgestellt wurde gab es kaum Bassverstärker, deswegen hat sich Fender überhaupt nur getraut da "Bassman" draufzuschreiben. Dass es den Amp heute noch gibt liegt an seiner Popularität bei Gitarristen
     
  3. LeBass

    LeBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    12.11.10
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 31.05.04   #3
    @ Martin
    Kann es es sein, dass du den 59er Bassman (45 Watt) meinst? Bubzilla meint den Bassmann 100, der denk ich doch ganz gut sein sollte.
     
  4. bubzilla

    bubzilla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    8.03.05
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.04   #4
    hi

    es ist der bassman 100.

    ich spiele gittare und bass und habe schon beides ausprobiert beides mal super sound. trotzdem habe ich die probleme die oben beschrieben sind.

    tut mir leid aber verkaufen will ich den nicht! schau doch mal in ebay rein den gibts alle 2 bis 3 wochen zum versteigern ~700-800 euro.

    könnt ihr mir was zu den oben beschriebenen probs sagen???

    danke
     
  5. LeBass

    LeBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    12.11.10
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 31.05.04   #5
    Vielleicht sind es die Endstufen/Vorstufenröhren? Wie alt sind die? Vielleicht musst du die mal wechseln.
    Bei alten Amps können auch die Elkos eintrocknen und den Sound vermiesen.
    Wenn du nicht so technikbewandert bist um das selbst zu testen, solltest du den Amp mal zum Durchchecken bringen.
     
  6. bubzilla

    bubzilla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    8.03.05
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.04   #6
    danke

    ok schau ich mal.

    aber an der box kann es nicht liegen oder?

    gruss bubzilla
     
  7. Norbert

    Norbert HCA Bass Amps/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    1.173
    Ort:
    Oktoberfeststadt
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    6.054
    Erstellt: 07.06.04   #7
    Hallo,

    also ich halte das auch für einen untypischen Defekt am Bassman 100.

    Ich habe zwar noch keinen 100er gespielt sondern kenne den 135er, aber der macht sowas nicht. Wie groß die Schaltungsunterschiede zw. 100 und 135er Bassman sind weiß ich nicht kann mir aber nicht vorstellen, daß da so große Unterschiede sind (Martin bitte korrigier mich!).
    Also mit einer guten 15"-Box (vorzugsweise EV 15L oder B oder JBL K/E140)sollte da schon was Gutes herauskommen, die Fender-Box die ich kenne (Dual-Showman mit 2 x JBL K140) hat damals schon ganz schön "angeschoben".
    Allerdings ist das ein "vintage-Sound" der in der Kombi Jazz-oder Preci + Fender Amp + Box imho gut klingt.
    Wenn Du eine Box dran hast, die sich mit dem Amp nicht gut verträgt, ist der Sound futsch.

    Darüber hinuas schließe ich mich dem Vorredner an: Röhren, Kondensatoren sollen schon i.o. sein. Dein beschriebenes Phänomen könnte auf defekte Koppelkondensatoren in der Vorstufe hindeuten (Arbeitspunktverschiebung Gitterspannung je nach Potistellung - das hatte ich schon mal...).
    Also gib den Amp einem guten "Doc" (oder schreib was Du in diesem Zusatnd verlangen willst)

    servus

    Norbert
     
Die Seite wird geladen...

mapping