Fender Combo

von Anonymous, 13.03.05.

  1. Anonymous

    Anonymous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    29.05.05
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.03.05   #1
    Bevor ich mich auf die Suche mache, wo ich das Teil anspielen kann, würden mich noch eure Meinungen dazu interessieren.

    [​IMG]

     
  2. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 13.03.05   #2
  3. Anonymous

    Anonymous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    29.05.05
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.03.05   #3
    Hab mir den Thread angesehen und was hat
    Fender Reverb London Head + 4x12 Hughes&Kettner Vintage
    mit dem Combo hier gemeinsam ?
     
  4. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 13.03.05   #4
    ups...sorry, falscher link...du musst auch net nach fender combo suchen...da gibt es ziemlich viele. dann such einfach mal nach fender fm212r. da wirste bestimmt was finden. und ich würde mal den threadnamen ändern. sonst wird der thread hier ganz schnell von lennynero oder nem anderem mod geschlossen. auch ja...sollte net böse gemeint sein, aber es nervt halt einfach weil über diese combo schon zig threads bestehen in denen immer das selbe steht:

    - verdammt laut
    - jede menge druck
    - geiler clean sound
    - nicht grad ne dolle zerre, aber wenn du noch nen treter davor hängst is gut.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    29.05.05
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.03.05   #5
    sorry, gibt wirklich schon einen Thread.
     
  6. Steffe

    Steffe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.05
    Zuletzt hier:
    3.10.06
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Taucha
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.05   #6
  7. Anonymous

    Anonymous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    29.05.05
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 14.03.05   #7
    Ist der gleiche.

    Der Preis den ich angegeben habe ist die Empfehlung von Fender, würde meinen aber bei MusiX kaufen da ich Schweizer bin. Kostet 440.00 Fr. sind 284 Euro.
    Obwohl ich das Ding eigentlich doch billiger kriegen sollte, da wir ja keine 16% Prozent Mehrwertssteuer haben. :konfus:
     
  8. whatever...

    whatever... Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    23.08.05
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    33
    Erstellt: 14.03.05   #8
    ich kenn den Frontman nciht, von daher bitte nicht schlagen wenn ich misst erzähle :rolleyes: , also IHMO ist der ein anfänger amp (siehe oft in anfänger gitarrepäcks) zwar dann mit weniger watt und kleinerem und wenigerern speakern,aber eben kein wirkliches sahne teil,

    desweiteren finde ich die Fender Transistor teile lahm(clean ganz ok,zerre schott)siehe nur mein ehemaliger Princeton 112 transe, mal abegsehen von dem was du spielst finde ich bekommt man da bessere amps;

    teilweise auch kleine röhren gebraucht (z.b. Fender Champ 12), der von der Lautstärke nciht unterschätzt werden sollte! oder wenn es nciht so laut sein muss(könnte man auch einen Modeller in erwägung ziehen) den Vox ad 30 vt...

    vondaher ist der preis(289 euro oder was auch immer) nicht wirklich günstig, da eben leider nur lowcost amp mit dicker endstufe....
     
  9. Anonymous

    Anonymous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    29.05.05
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 14.03.05   #9
    Der Amp ist sowieo eher eine Ersatzlösung.

    Wenn ich merke, das es mit der Band wirklich ernst wird, kaufe ich mir sowieso einen Mesa.
     
  10. Steffe

    Steffe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.05
    Zuletzt hier:
    3.10.06
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Taucha
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.05   #10
    och man, da dacht ich, ich hab mal einen verstärker. un jetz doch wieder solche meinungen
    man, ich brauch einen guten verstärker der locker mit ner band mithalten kann.....................
     
  11. heavymetal87

    heavymetal87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    18.05.13
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.05   #11
    Hab den Peavey Studio Pro, hat immerhin auch 65 Watt, kostet etwas weniger und is meiner Meinung nach um längen besser. Und er reicht auch für eine Band.
     
  12. whatever...

    whatever... Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    23.08.05
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    33
    Erstellt: 14.03.05   #12
    mit einer Band kann der sicher mithalten, ob er dir gefällt kannst du so oder so nur beim antesten herausfinden, das statement ob von mir ist eben MEINE Meinung und MEIN Geschmack, heißt also ,das du den natürlich auch gut finden kannst.

    fazit ,was eh immer wieder gesagt wird, ANTESTEN
     
  13. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 14.03.05   #13
    Ich finde es sowieso recht schwachsinnig diesen Amp NICHT zu testen weil ein paar Leute behaupten er wäre nichts. Er muss dir und nicht ihnen gefallen. Außerdem haben hier viele andere Geschmäcker der eine sagt z.B. der Amp ist dumm, schreibt aber nicht das er darüber Metal gespielt hat. Du als Fragensteller wolltest aber z.B. einen mehr Bluesigen Amp also hast du eine Meinung bekommen die nur deine Probiermoral schwächt, so wirst du nicht weiter kommen.
    Wenns wirklich nicht allzu teuer kommt dann fahr zu nem großen Musikladen, nimm deine Gitarre mit und hör ihn dir an. Klingt er gut hat sich bewießen das man nicht nur auf andre hören sollte. Klingt er eher bescheiden kannst du noch mehrere testen, also wird sich dein Besuch sicher lohnen.

    P.S.:Bei fragen wie: Harley Benton Amp; gut oder eher Billigware ;kannst du ruhig Leuten vertraun, denn hier wird es ein und die selbe Meinung geben :D :D
     
  14. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 14.03.05   #14
    naja mit den anderen frontmen hat er wenig gemeinsam. also ganz schlecht ist er nicht, und laut genug locker. sound geschmackssache, aber er ist bestimmt nicht umwerfend.
     
  15. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 15.03.05   #15
    ...dann lieber einen Transistor.

    Der Champ 12 ist so ziemlich der übelste Röhrenamp, der jemals gebaut wurde.
     
Die Seite wird geladen...

mapping