FENDER Deluxe® 90 DSP

von DestroyerTM, 28.10.04.

  1. DestroyerTM

    DestroyerTM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.04
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 28.10.04   #1
    Hallo,

    kann mir jemand etwas über diesen Amp sagen:
    FENDER Deluxe 90 DSP

    Hat ihn wer und kann mir erzählen wie er so klingt? Hat er einen Kopfhörer-Eingang?

    Gruß,
    Tobias :great:
     
  2. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 28.10.04   #2
    Is halt keine Röhre...weiss net wie die Nicht-Röhren von Fender sind....
    Kopfhörerausgang hat der...
     
  3. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 28.10.04   #3
    Servus
    ich hatte des teil schon : VERGISS es voll die scheiße bringt nix her is zwar relativ laut aber des wars dann schon
     
  4. DestroyerTM

    DestroyerTM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.04
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 28.10.04   #4
    Hm... ich frage mal anders herum.
    Wie ist er im Gegensatz zur MG-Serie von Marshall? :rolleyes:

    Gruß,
    Tobias
     
  5. forumIII

    forumIII Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.04   #5
    Nein der hat keinen Kopfhöreranschluß !!
    Ich hab den seit 2 Wochen und mich damit fast jeden Tag beschäftigt und kann kurz und bündig sagen das ich den Amp OK finde. Ich kann soundlich alles abdecken (Top 40 Coverband). Ich spiele sonst auch nur Röhrenamps (Mesa/Boogie, Marshall und Dynacord) ich weiß also wie ein Röhrenamp im Vergleich dazu klingt und da schneidet der Fender nicht schlecht ab. Er macht mir auf jeden Fall mehr Spaß als meine V-Amps. Ok das sind vielleicht nicht die besten Modeller. Deswegen will ich demnächst mal noch den Spider II unter die Lupe nehmen so das ich da dann auch bescheid weiß.
    Man muss halt wissen was man will. Für mich stand neben einem brauchbarem Sound vor allem das Gewicht, 12"er und eingebaute Effekte, so das ich nichts ausser dem Amp und ne Klampfe zu kleinen Gigs mitnehmen muss. Wie er sich beim Auftritt bewehrt weiß ich noch nicht, der nächste steht nächste Woche an und da werde ich mit dem Fender spielen.
    Aber was rede ich hier, probier den Amp aus und mach dir dein eigenes Bild. Du alleine musst entscheiden was die gefällt. Nur eins noch, ich hab mich auch erst ein bißchen damit "warmspielen" müssen. Es war schon nicht so das ich nach 2 Minuten total vom Sound begeistert war, aber mittlerweile..ok..siehe oben.

    Gruß
    Matthias
     
  6. Standby

    Standby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 28.10.04   #6
    ich glaube behaupten zu können das sich fast jeder fender am clean schon sehr gut im vergleich mit anderen anhört, nur in sachen zerre ist das sicherlich nicht die 100%ige erleuchtung. musst halt mal antesten und abstriche machen oder ein fender vollröhrenamp nur der kostet schon einiges mehr als der den du vorgeschlagen hast.
     
Die Seite wird geladen...

mapping