Fender Diamondback Wiring

von franzbranntwein, 04.06.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. franzbranntwein

    franzbranntwein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.17
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.06.18   #1
    Hi. Ich möchte in meine Fender Strat HSS MIM den Diamondback HB mit 57/62's Single Coils einbauen.

    Beides habe ich über die eBucht in den USA geordert und der HB ist bereits da. Das werkseitige Wiring der MIM splittet bereits den Humbucker, löte ich nun 1:1 den Diamondback ein, wird dieser aufgrund des niedrigen Outputs im Splitting etwas zu schwach.

    Beim Diamondback liegt auch eine Anleitung bei, die allerdings eine komplett andere Verdrahtung darstellt. Ich habe sie einmal eingescannt. Vielleicht kann mir jemand erläutern, wie die PU's hier geschaltet sind. Besten Dank im Voraus...

    BG
     

    Anhänge:

  2. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    24.06.19
    Beiträge:
    4.493
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    721
    Kekse:
    25.041
    Erstellt: 04.06.18   #2
    Das auf dem PDF ist ne ganz normale Strat Schaltung ohne Splitting, würde ich denken :)
     
  3. franzbranntwein

    franzbranntwein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.17
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.06.18   #3
    Das bedeutet dann, Pickup Mitte mit Humbucker ungesplittet Pos. 4? BG
     
  4. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.623
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.554
    Kekse:
    16.264
    Erstellt: 04.06.18   #4
    So steht's zumindest im PDF (twist black and white wire, solder & shrink tube)
     
Die Seite wird geladen...

mapping