Fender FM-100 Stack

von Matzef, 02.08.06.

  1. Matzef

    Matzef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.12
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Geretsried
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 02.08.06   #1
    Hallo,

    ich will mir demnächst einen ordentlichen Verstärker zulegen. Soll für die Bühne tauglich sein. Stilrichtung ist Punk und mein Budget geht bis 500€. Keine Effekte (vorerst) davor. Ich hab momentan den Fender FM100 Head + Box im Blick. Lohnt sich der Stack oder bekomm ich für das Geld eine viel bessere Combo.

    Danke jetzt schon für die Antworten.

    Matze
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 02.08.06   #2
    also wenn du so fragst...
    ich bin echt kein freund von combos sondern stackfetischist...
    aber bevor du dir die peinliche schrott-krücke kaufst
    schau dir alternativ den peavey valveking 112 oder 212 an.
    der 112 hat 50 watt die absolut ausreichend sind (sind sogar lauter als das fenderstack) oder du nimmst für 50 euro mehr gleich den 212er mit 100 watt (tjoa und der fönt dir dann mal die haare trocken *lol*)

    ein stack ist echt nich von schlechten eltern, aber qualität hat nunmal seinen preis
    und da sollte man lieber die optik aussen vor lassen und rein nach sound etc. gehen
    und da biste bei peavey deutlich besser bedient.
     
  3. ESCAPED

    ESCAPED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 03.08.06   #3
    Also ich hab den Fender FM212R. Der ist ganz okay, für 270€ zu empfehlen.
    In deiner Preisklasse würd ich aber eher zu ner gebrauchten Röhrencombo raten. Bei ebay mal reinschauen, vllt was in richtung DSL 401. Sonst, ist der Valveking noch gut, wie oben schon gesagt, oder der Matrix 100 von H&K.

    Gruß E.
     
  4. Matzef

    Matzef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.12
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Geretsried
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 03.08.06   #4
    Joar werd bei Gelegenheit den Peavey Valveking anspielen (jedoch stört mich dass man den Fusstreter extra kaufen muss, was jedoch das geringste Problem ist). Wie ist des so bei Röhrenamps, wie verschleissen so denn die Röhren?

    Den Matrix hatte icha uch mal im Blick, weiss nur net ob ich die ganzen Effekte wirklich brauche.

    Matze
     
  5. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 03.08.06   #5
    naja statt des matrix würde ich lieber den Kustom Wav 1000 empfehlen
     
  6. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 03.08.06   #6
    Also die Endstufenröhren sollten alle 2-3 jahre mal gewechselt werden, die vorstuferöhren halten ewig
     
Die Seite wird geladen...

mapping