Fender FM 212 oder 210? Auch leise/mit Kopfhöhrer

von C.D., 14.12.05.

  1. C.D.

    C.D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    1.569
    Erstellt: 14.12.05   #1
    Hallo!
    Ich suche 'nen Amp für Rock und Punk Rock. Gitarre wird wohl 'ne Fender Strat oder Epi LP werden.

    Zur Auswahl stehen bisher:
    Fender FM 210R für 188 €
    Fender FM 65R für 188 €
    Fender FM 212 für 265 €

    Lohnt sich der Aufpreis zum 212er und was macht den Unterschied zwischen 65R und 210R aus?

    Da ich im Moment nur in meinem Zimmer spielen kann darf ich den Amp also höchstens so weit aufdrehen, wie wenn man mal was lauter Musik hört. Oder wenn ich meinen Vater mal begleiten will (er spielt Akkustik) darfs natürlich auch nicht zu laut werden. Alternative wären da noch Kopfhörer, das ist zwar sicher nicht die eleganteste Lösung, aber imerhin störts dann keinen.
    Später soll der Amp dann auch mal was lauter aufgedreht werden, spätestens wenn ich in 'ner Band, aber bis dahin kann ich ihn halt nur wie oben gesagt spielen.
    Eignen sich die von mir genannten Exemplare dafür oder klingen die nicht mehr gescheidt, wenn sie zu leise gespielt werden?

    Schon mal vielen Dank für eure Hilfe.

    Gruß
    Chris

    PS: Jetzt bitte keine blöden Kommentare von wegen "E-Gitarre muss laut gespielt werden", das weis ich auch nur es geht halt noch nicht anders. ;)
     
  2. C.D.

    C.D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    1.569
    Erstellt: 15.12.05   #2
    *hochschieb*
     
  3. Masta Kurt

    Masta Kurt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.05
    Zuletzt hier:
    28.11.07
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.05   #3
    also der fm212R hat keine kopfhörerbuchse, wies bei den anderen is leider keine ahnung.
     
  4. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 15.12.05   #4
    Also soweit ich weiß, hat keiner dieser Amps einen Kopfhörerausgang. Das sind ja auch keine Übungsamps mehr.. Aber man kann sie ja trotzdem leise spielen. Und laut, Bandtauglich, sind sie allemal (Der 212r jedenfalls). Falls der dich interessiert, können wir evtl ins Geschäft kommen, ich will meinen verkaufen. So für 220€ ;):D
     
  5. C.D.

    C.D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    1.569
    Erstellt: 14.01.06   #5
    Ich muss jetzt nochmal nachfragen:
    In einem anderen Thread hatte ich gehört, dass man den 212r nicht leise spielen könnte. Was ist den jetzt richtig?
     
  6. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 14.01.06   #6
    und nochmal zum 65r.Der hat ja keinen kopfhörerausgang. Würde es aber den Kopfhörer schrotten, wenn ich den an den ausgang der effektschleife hänge (brauch ich eh nicht, vor allem nicht zu hause.)
     
Die Seite wird geladen...

mapping