Fender Hot Rod Deluxe und Boss GT-8

von mici, 24.01.06.

  1. mici

    mici Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.06   #1
    Hallo Musiker,

    ich bin neu hier und habe gleich mal ein Frage.
    Ich spiele in einer Band (Rock / Rock'n Roll). Zur Zeit spiele ich meine Epiphone SG Kopie in einen Boss GT-8 direkt ins Pult und dann zur PA.
    Nun habe ich vor mir den Fender Hot Rod Deluxe zuzulegen und dann den GT-8 als Effektpedal (natürlich ohne Vor- , End- und Lautsprechersimulation) einzuschleifen und damit die Sounds zu variieren.

    Ist der Ansatz sinnvoll

    Ich würde mich riesig über Euere sachkundigen Tips freuen

    Mici
     
  2. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 24.01.06   #2
    Sinnvoll ja, im Sinne von:
    Es klappt, und klingt (inwieweit du den runden Charakter des HRD wegkriegt - falls du das ueberhaupt willst - ist ne andere Frage)
    Nachteil: Du nutzt natuerlich die ganzen Faehigkeiten des GT8 nicht aus. Nur fuer Effekte kriegt man fuer die 450 Eier schon nen G-Major...Naja, die Flexbilitaet mit Ampsims etc behaeltst du dir ja vor.
     
  3. the hoff

    the hoff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.04.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.06   #3
    ich hab das gt8 jetzt zwar noch nie gehört glaub ich, aber ich denke mit dem hotrod klingts sicher besser...
     
  4. mici

    mici Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.06   #4
    Mein Gedanke ist ja auch der, dass ich das GT-8, was ja nun mal vorhanden ist, als Effekt-Monster auch nutzen möchte:). Klar, dass dabei die Verstärkersimulationen des GT-8 ev. nutzlos im GT-8 schlummern, aber ne Minimugge, Probe zu Hause im Wohnzimmer oder Recording könnten dann auch diesen Part des GT-8 wieder interessant machen.
    Was für mich noch interessant wäre, bekomme ich dann mit dem GT-8 und dem RHD zusammen auch einen harten Crunch hin ?
     
  5. KillerKeks

    KillerKeks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 25.01.06   #5
    Müsstest du halt mal gucken, ob du die 4-Kabel-Methode (-> Suchfunktion) anwenden kannst. Damit nutzt du den Sound des Amps und kannst die Effekte vom Brett nutzen. Ich mach selbiges mit nem TSL 100 und nem GT-6.
    (Wobei ich das Brett eigentlich nur noch zum Stimmen und fürs Wah brauche... .)
    Ich könnt mir vorstellen, dass du irgendwann feststellst, das der pure Amp (ohne Effektgedöhns und Simulationen) eh viel geiler is... :)
     
  6. mici

    mici Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #6
    Hi Musiker,

    ich hätte gar nicht erwartet so schnell, so viele gute Tips und Antworten zu bekommen. Die 4 Kabel Methode scheint ja echt das gewisse Extra zu sein.
    So könnte ich ja nach wie vor die SG und die Akkustik Gitarre wechselseitig über den gleichen Funksender direkt in das GT-8 spielen und via Patches den Amp einschleifen (bei der SG) oder nicht (bei Akkustik) und Effekte ein und ausklinken.

    Mici
     
  7. mici

    mici Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.06   #7
    ups,

    da hab ich mal noch ne Frage.
    Ist es denbar mit dem GT-8 und dem HRD auch einen kräftigen Sound ala AC/DC hinzubekommen oder ist das einfach undenkbar.

    Mici
     
  8. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 26.01.06   #8
    also mit dem gt 8 bekommst du alles hin es wird halt nur lange dauern bis dein gewünschter sound da ist und mit einer falschen einstellung kannst gleich wieder von vorne beginnen ist mir zumindest passiert, aber ansonsten liegst mit dem gt 8 sicher richtig und es ist alles möglich
     
  9. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 26.01.06   #9
    Habe das GT8 getestet, muss sagen dass das ding absolut schlecht ist. Der Sound mein ich. Kalt und Steril... naja ist abbe offtopic...

    viele User schreiben dass GT8 + (Röheren) Amp schlechter klingt als Amp pur. Der nimmt dem Amp die Seele oder so... :D
    Ich denke da ist was dran....
    ich habe den vor einem Röhrenamp getestet, also vor der Vorstuffe. Klang aber auch nach nix. Liegt aber auch dran dass ich den DT8 Sound greslich finde, da hollt für mich auch kein Röhrenamp was raus.

    Solltest du auf die Effekte die vor die Vorstuffe gehören verzichten können, würde ich dir raten den nur im FX Loop einzuschleifen, sonnst wird das Signal 2x Digtalisiert.
    Gleiches gilt für die FX Loop vorgesehenen Effekte....

    rock on
    Janis
     
  10. mici

    mici Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.06   #10
    Hi Janis,

    das GT-8 möchte ich auch wie von Dir beschrieben nur als Einschleifeffekt im Amp benutzen - also ohne die Preamp und Speaker Simulation, wohl aber die Effekte.
    Also sollte doch der Amp eigene Sound nicht darunter leiden.
    Was den Sound des GT-8 angeht, muß ich sagen, dass ich davon schon hellauf begeistert bin, aber die Geschmäcker sind halt verschieden :-).

    Eine Frage zum GT-8:
    - Ist es möglich die FX Send und Return Anschlüsse beliebig in der Effekt Kette anzuordnen (FX Chain ?)
    - An welcher Stelle wird das Lautstärkepedal wirksam (vor FX Send, in der Effekt Kette, nach FX return ? )

    Mici
     
  11. mici

    mici Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.06   #11
    So Kollegen,

    ich habe es getan, der HRD und das GT-8 verstehen sich wunderbar.
    Das GT-8 als OD/DS entfacht eine unglaubliche Kraft im wunderbar klingenden "Solo"-HRD. Die Effekte lassen sich im GT-8 beliebig vor und hinter FX-Send/Return anordnen. Den HRD betreibe ich im Clean Kanal mit der 4-Kabel Methode - danke anderer Beiträge - ging das ganz schnell und funktioniert prima. Die Gitarrensimulation Humbucker->Single Coil im GT-8 läßt sich auch prima nutzen und die Soundvielfalt ist schier grenzenlos.

    Mici
     
  12. Fretboard-Racer

    Fretboard-Racer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.16
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.06   #12
    ich finde, bei sowas gehts auch bissi ums prinzip.

    fender amp verbunden mit digital....das is so ne sache.

    würde ich so einen amp spielen, würd ich da eher komplett analog und minimiert spielen.
     
  13. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    453
    Erstellt: 10.02.06   #13
    naja wenn er aber die effekte haben will und keine lust hat sich 25 lustige bunte kästchen zu kaufen passts doch! ich spiel auch öfters mein gt-6 über den hot rod, wenn ich keine lust auf ne fender verzerrung hab ;) oder keinen köpfhörer oder pc zur hand hab...
    aber da gehen die meinungen eh auseinander.... gibt sicher auch leute die spielen über nen ac30 mit was weiss ich wieivelen digitalen effekten...
     
  14. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 10.02.06   #14
    Pff.
    Ich zitier ja ungern Helmut Kohl, aber:
    Entscheidend ist, was hinten rauskommt!
     
  15. Mast3rT

    Mast3rT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 10.02.06   #15
    Ich find das Vox Tonelab auch besser als das GT8, der Sound beim Testen gefiel mir eindeutig besser, genauer gesagt war er sogar garnicht mal schlecht. Naja mit dem GT-8 hatte ich mich aber auch nicht so lange befasst, vielleicht kanns auch daran liegen ^^


    mfG
     
  16. Jimi Townshend

    Jimi Townshend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    2.07.07
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.06   #16
    Da hab ich auch gleich mal ne frage :
    WEnn ich den gt8 vor mein line 6 spider 2 ...30watt hänge ,,wird dann nur der lautsprecher benutzt oder wird mir der schreckliche klang der spinne weiter erhalten bleiben ?
     
  17. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 12.02.06   #17
    Der Klang des Amps wird natürlich großteils beibehalten. Die größtmögliche verfremdung des Klangs schafft man wahrscheinlich, wenn man das GT8 nicht in den Loop, sondern vor den (cleanen) Amp hängt.
     
  18. Jimi Townshend

    Jimi Townshend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    2.07.07
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.06   #18
    da ich gar kein efekt in und out hab (loop?) bleib wir wohl auch gar nichts anderes übrig
     
Die Seite wird geladen...

mapping