Fender Hot Rod Deluxe

von ribbons&leaves, 09.12.04.

  1. ribbons&leaves

    ribbons&leaves Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    30.12.04
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.04   #1
    reicht der oben genannte Amp aus um folgende Musikstile abzudecken :

    Radiohead
    Oasis
    The Strokes
    Kings of Leon
    Rage against the machine
    Nirvana
    stones/beatles

    wollte mir den nach weihnachten bei ebay ersteigern.
    oder soll ich doch lieber nen anderen holen ?
     
  2. LordCurtiss

    LordCurtiss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    29.03.07
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.04   #2
    jo der ist gut, ich würd dir aber noch ein Zerrpedal empfehlen, wiel ich persönlich jetzt die zerre nicht so toll finde, ist abe rnur meine persönliche Meinung. Wenn du ein Musikgeschäft in deiner Nähe hast: Antesten gehen ;)
     
  3. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 09.12.04   #3
    einer der besten Clean-Sounds. In der Preis-Klasse sowieso.
     
  4. ribbons&leaves

    ribbons&leaves Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    30.12.04
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.04   #4
    gibts noch bessere ? ;)

    und welches zerrpedal wäre zu empfehlen ?
     
  5. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 10.12.04   #5
    mit dem Fender? Distortion +
     
  6. blues62

    blues62 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 10.12.04   #6
    der amp ist gut. Eventuell könntest Du auch den Peavey classic 30 oder Peavey classic 50 testen; von denen beiden habe ich schon gutes gehört. Gespielt habe ich jedoch nur auf dem Deluxe :great:
     
  7. Joa

    Joa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    2.807
    Ort:
    Blankenheim
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    5.940
    Erstellt: 10.12.04   #7
    Hi, den Amp kann ich Dir nicht unbedingt für die angegebenen Stile empfehlen. Er klingt typisch amerikanisch (Countryrock, Bluesrock, Fusion) und nicht nach Britrock. Ich denke, ein Amp mit EL 84ern in der Endstufe paßt eher. Keine Ahnung, was ich da nennen sollte. Die Auswahl ist riesengroß. Der Fender hat mit seinem Sound irgenwie ne Sonderstellung, was die Geschmäcker angeht. Die Kiste klingt wie ein knurriger Straßenköter, ich mags.

    Joachim
     
  8. ribbons&leaves

    ribbons&leaves Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    30.12.04
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.04   #8
    marshall ? orange ?



    hab gedacht ,dass der HRD gut dazu passen würde. :(
     
  9. ribbons&leaves

    ribbons&leaves Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    30.12.04
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.04   #9
    hat sonst jemand noch nen tip?
    vielleicht den peavey 30 ?
     
  10. double

    double Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 11.12.04   #10
    rage spielen marshall JCM 800


    also für rage würd ich dir auch eher nen marshall empfehlen :)
     
  11. The Mars Volta

    The Mars Volta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    965
    Erstellt: 11.12.04   #11
    also von denen da oben müsstest du alle sehr gut hinbekommen ... bei ratm sicherlich nich ganz so exakt wie mit nem marshall oder ähnlichem, aber geht eigentlich auch super ;) ich spiele ne menge ratm auf meinem ;)
     
  12. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 11.12.04   #12
    naja, für rage und nirvana nicht so, außer mit zerrpedal (rat, tubescreamer)
    aber ansonsten super.. strokes spielen den (deville)
     
  13. ribbons&leaves

    ribbons&leaves Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    30.12.04
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.04   #13
    oder hier der ?

    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-170069.html

    momentan find ich ja den sound von graham coxon cool.:hier mal ein paar fotos von seinem equipment
    http://www.grahamcoxon.com/articles0117.html

    auflistung :
    http://www.grahamcoxon.com/guitars.html


    bei den strokes ist es so,dass ich die songs manchmal eintönig ,dann wieder genial finde. :o
    der anteil von britischen bands überwiegt in meinem plattenregal,also brauch ich für den britischen sound eher marshall ? (vox und orange sind bestimmt noch teurer).
    und nirvana/ratm sind schon das härteste was ich höre.
     
  14. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 11.12.04   #14
    ich wüed dir dann aber den blonden empfehlen, der klingt transparenter und klarer. Dann noch ein distortion pedal dazu. ich benutze den mit nem boss bluesdriver und nem turbo distortion DS-2

    damit sind alle sounds abgedeckt, sogar Metal!!!
    Hauptsounds die ich benutze sind hardrock und rock'n'rollsounds...
     
  15. ribbons&leaves

    ribbons&leaves Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    30.12.04
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.04   #15
    wie schauts aus mit dem fender blues junior ? auch 12" speaker ,aber nur einen kanal,oder ? soll ja auch mächtig alarm machen für die 15 w.
     
  16. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    18.699
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 12.12.04   #16
    Noel Gallagher spielt den Blues Jr. live!
     
  17. ribbons&leaves

    ribbons&leaves Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    30.12.04
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #17

    stimmt.der kerl hat sich gedacht ,dass er für die cleansounds nur den benutzt,weil er ja für zerrsounds noch vox/marshall hat.ist der blues junior nicht so monsterlaut wie der HRD ?
     
  18. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    18.699
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 13.12.04   #18
    Nicht ganz, aber auch saulaut.
     
  19. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 13.12.04   #19
    Wie ge´sagt hotrod ist klasse aber wenn dann den HotRodBlonde der klingt nochmal besser, denn: Er hatt nen Jensen Gold Edition und Groove Tubes (blaue Röhren)!!

    Oder einer der echt klasse ist :
    <---------- HotRodDeville (affengeil!! Selbst getestet) aber n' bisschen zu laut und auch nicht 100%ig für deinen Stil geeignet
     
  20. blow

    blow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 13.12.04   #20
    Da empfehle ich Dir den Marshall DSL 401, ein handlicher, aber saulauter 40-Watt-Vollröhrenamp, der für Britpop-/rock geradezu prädestiniert ist. Benutze ich auch für unsere Band, und wir spielen oft Oasis, Coldplay und so nach.
     
Die Seite wird geladen...

mapping