Fender Japan: Warum nicht in Deutschland zu kaufen?

von blackout, 28.12.07.

  1. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 28.12.07   #1
    Morgen zusammen,

    ich möchte jetzt mal eine Frage stellen, die mich schon ewig interessiert:
    Warum gibt es Fender Japan Bässe nicht in Deutschland zu kaufen?

    Abgesehen von den Signaturemodellen Geddy und Marcus, sieht es nämlich in Deutschland (und überhaupt Europa?) sehr mau aus.
    Gelegentlich tauchen bei Ebay schöne Japanbässe auf, so scheint es z.B. 62er und 75er JB-Reissues zu geben, auch verschiedenste Precis usw.

    Weiß vielleicht jemand, wie und wo man doch an solche Teile kommen könnte?

    Vielen Dank & nen guten Rutsch,
    Daniel
     
  2. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 28.12.07   #2
    http://www.ishibashi-music.com/

    Die versenden weltweit und haben einen Top-Ruf. Die Navigation ist für uns tendenziell eher schlecht japanisch sprechenden Mitteleuropäer ein wenig tricky, aber ich hab es irgendwann schon einmal gepackt mir die Fender-Bässe auflisten zu lassen. :) Finde es jetzt auf Anhieb nicht mehr.
    Mich ärgert nur, dass man in Japan nur 5% MwSt. zahlt, kann man mal sehen, wie wir hier abgezockt werden...

    Gruesse, Pablo
     
  3. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 28.12.07   #3
  4. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 28.12.07   #4
  5. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 28.12.07   #5
    Also d.h. Versand und zu entrichtender Zoll sowie die obligatorische Mehrwertsteuer sind in den 615€ schon eingerechnet? Das wäre allerdings geil...

    Gruß,
    Carsten.
     
  6. hannibalxsmith

    hannibalxsmith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    MCPP
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    6.117
    Erstellt: 28.12.07   #6
    hätte ich japanisch an der uni nur nicht nach 2 semestern aufgegeben... :(

    dann wär ich jetzt der könig, aber damals schien es mir nicht so wichtig...
     
  7. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 28.12.07   #7
    Also das wäre echt mal geil :eek: die haben da sehr schöne Precis, mir juckts in den Fingern ;)
     
  8. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 28.12.07   #8
    Ja, wie gesagt ohne Gewähr:

    376,70 EUR - Bass
    99,60 EUR - Shipping fee, Europa, Soft case
    108,10 EUR - ca. 22,7% (19% MwSt. + 3,7% Zoll)

    Macht ca. 584,40 EUR gesamt.

    Gruesse, Pablo


    EDIT: Für E-Gitarren sind es 3,7%, hab die Berechnung oben angepasst.

    EDIT2: Hatte den Preis inkl. 5% japanischer MwSt. genommen, aber die fällt ja gar nicht an. Deshalb wurd es nochmal billiger. Jetzt sollte es stimmen. :rolleyes:
     
  9. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 28.12.07   #9
    man soll darauf schaun, dass hinter dem namen US steht, weil dann die US-tonabnehmer drin sind...soweit ich das mal aufgeschnappt hab...
     
  10. blackout

    blackout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 28.12.07   #10
    Okay, wer wäre bei ner Sammelbestellung dabei? Hat jemand nen Umrechnungskurs für den Yen?
     
  11. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
  12. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 28.12.07   #12
    Für sowas gibts doch google!

    einfach mal "1 euro in yen" eingeben
    danach noch "152 usd in euro" probieren und staunen ;)
     
  13. Ravenadvocate

    Ravenadvocate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    6.08.15
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    196
    Erstellt: 28.12.07   #13
    Das ist ja mal echt intressant.
    Da überleg ich mir auch ob ich mich einer Sammelbestellung anschliese.

    Die Frage ist jetz nur wie schauts mit Qualität, Zuverlässigkeit und so aus?
    Und was ist das mit dem US hinter dem Namen?
     
  14. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.691
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.489
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 28.12.07   #14
    Ich habe einen
    offiziell in Deutschland / Europa verkauften Fender Japan Bass!
    Fender Aerodyne Classic Special P-Bass

    Der unterscheidet sich aber von den in Japan verkaufen Aerodyne!
    Es gibt noch andere Fender Bässe, die aus Japan kommen. Die meisten sind Classic Bässe.
    Der Fender Jaguar kommt auch aus Japan.

    Der japanische Markt wird recht scharf gegen Importe abgeschirmt. Daher produzieren Firmen unter eigenem Namen in Japan für Japan. Fender scheint hier einen Deal mit Tokai getroffen zu haben.
    Tokai produziert Gitarren und Bässe nach den Vorgaben von Fender USA und knallt den Namen Fender drauf. Damit werden Fender in Japan verkauft, Fender erhält Lizensgebühren und ein paar Gitarren / Bässe für den Weltmarkt. Außerdem ist jeder verkaufte Bass mit dem Aufdruck Fender kein Ibanez, Yamaha (Marktanteil).
    Tokai kann sein Werk auslasten. Nicht jeder der eine Fender kaufen würde, würde statt dessen auch eine Tokai kaufen. Da vielen bekannt ist, dass Tokai hinter Fender-Japan steht, kann man damit trotzdem den guten Ruf von Tokai weiter ausbauen.
    Es gewinnen am Ende beide durch diesen Deal.

    Wir Deutschen haben ja Jahrzehnte lang am liebsten deutsche Autos gekauft. In Japan ist der Marken-Nationalismus noch viel ausgeprägter als in Deutschland. Man zeigt es allerdings nicht so deutlich - warum das "Crafted in Japan" auch nicht auf der Kopfplatte steht, sondern unten am Hals, kurz vor dem Korpus-Übergang.

    Von meiner "Crafted in Japan" kann ich nur sagen:
    Ich bin froh drüber, dass sie im Land der Aufgehenden Sonne gefertigt wurde.

    Gruß
    Andreas
     
  15. C???nd

    C???nd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Thalwil (Zürich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    561
    Erstellt: 28.12.07   #15
    naja, ich weiss nicht wie interessant das für die Forum-User aus Deutschland/Österreich ist, aber in Zürich gibts nen Musikladen der hauptsächlich Fender Japan Instrumente anbietet. Natürlich nicht nur, aber die meisten Fender die dort rumstehen, sind aus Japan. Hier noch der Link Promusig und falls jemand mal nen "Führer durch Zürich" braucht, einfach ne PM an mich ;)
     
  16. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 28.12.07   #16
    Vielleicht bekommen wir hier eine interessante Link-Liste zusammen.:D

    Zum Thema Ishibashi gibts im Forum bei bassic.ch etliche Threads.

    In England sitzt Guitaremporium, die sich auf Japanfender spezialisiert haben, Schwerpunkt Gitarre, aber die Klassiker Precision und Jazzbass sind auch dabei.

    Nachteil ist der eher happige Preis, so dass es wohl nur für echte Fans was ist:

    http://www.guitaremporium.co.uk/index.php?f=data_home&a=0

    Hier gibts den 75er Jazzbass Reissue, der Vorbild für das Millermodell stand. Mit Badass, aber ohne den ganzen Plastikverhau und die eher schlichte Elektronik (ist halt nur meine Meinung :rolleyes:).
     
  17. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 28.12.07   #17
    Schweiz ist ja auch nicht EU, von daher fallen grundsätzlich ebenfalls MwSt. und Zoll an.

    Gruesse, Pablo
     
  18. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 28.12.07   #18
    Das hat folgenden Hintergrund: In Japan ist der Markt sowas von übersättigt, dass die Politiker lieber den Staat endlos verschulden, als den ohnehin spärlichen Konsum durch hoche Steuern noch weiter zu bremsen. Deswegen auch die weiter oben noch angesprochenen Einfuhrzölle. Die heimische Industrie wird geschützt, komme was wolle!
     
  19. blackout

    blackout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 28.12.07   #19
    Okay, also schonmal danke für die ganzen Informationen.

    Das mit der Sammelbestellung meinte ich übrigens ernst, ich erwäge mir da was zu bestellen; ich weiß nur noch nicht, wie ich mit dem japanisch zurechtkommen soll....
     
  20. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 28.12.07   #20
    Auf der zweiten von Exciter angegebenen Seite steht, dass man die Bestellung per E-Mail in Englisch versenden soll. Pfälzisch geht wohl nicht... ;)

    Ob das Ganze als Sammelbestellung günstiger wird ist äusserst fragwürdig. Höchstens man bekäme eine Europalette voll, und selbst dann müsste man sich noch einen aborganisieren. Ich denke die Versandkosten von ca. 100,- EUR sind echt ok. Viel billiger ist es von den USA nach D auch nicht.

    Gruesse, Pablo
     
Die Seite wird geladen...

mapping