Fender Mexico 60's Relic Stratocaster

von bimbimfranzi.xx, 19.02.08.

  1. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 19.02.08   #1
    Grüß gottschön :)

    Ich hätte da mal eine Frage:
    Ich war heut beim Händler meines Vertrauens und der drückt mir eine Strat in die Hand.
    Er meinte es wär ne "Custom-Shop" Mexiko Strat mit limitierter Auflage und eben 60's relic
    Der Clou der ganzen Geschichte ist, es gibt sie nur in Atztec Gold, deswegen ja limitierte Auflage. Kostenpunkt: 900€

    Nun gut, hab dann als Mexiko-skeptischer Mensch sie im Vergleich gegen eine Highway, eine amerikanische Standard, eine amerikanische 60's Relic Strat (die doch fast 700 mehr gekostet hätte) und diversen anderen, sehr viel teureren Gitarren gespielt
    --> Fazit: die mexikanische schlug vom Sound sowie von der Bespielbarkeit sämtliche anderen getesteten Gitarren um Längen :eek: :)

    Jetzt meine Frage: kennt die wer oder hat von euch wer so eine schon mal in der Hand gehabt?

    PS: ich hab sie mir nicht gekauft, bin aber zitternd aus dem Laden raus :D

    Edit sagt dass Google ihr geflüstert hat dass es sich um eine 60's vintage player Strat handeln könnte:
    [​IMG]
     
  2. mr.caster

    mr.caster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    5.04.16
    Beiträge:
    363
    Ort:
    bei Darmstadt
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 19.02.08   #2
    Servus, ja das ist eine Vintage Player. Gute Gitarre, der preis würde denke mal auch i. O. gehen, da ziemlich limitiert. Alternativ kannst Du ja mal die Classic Player 60´s anschauen, die gibt es mit feinen Zutaten für unter 600€. Die würde ich wegen des modernerern Vintage tremolo sogar als höherwertig oder zumidest genau so gut bezeichnen. Nitro-Lack haben beide nicht. Bei der Classic Player kannst Du als 60s-Modell zwischen Sonic Blue und 3TSB wählen...

    Edit: Die Classic Players ist ebenfalls made in Mexico und auch Customshop-Designed
     
  3. Ziggla

    Ziggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.454
    Erstellt: 19.02.08   #3
    Hehe, so eine habe ich kurz vor Weihnachten '06 auch angeboten bekommen. Ich bin in den Laden rein, wollte mir meine erste E-gitarre kaufen und der nette Herr meinte gleich er habe "was ganz besonderes", eben so eine Mexico Custom Shop '60s Strat, Kostenpunkt 580 Euro, was leider damals etwas zu viel war....aber eine klasse Gitarre
     
  4. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 20.02.08   #4
    Wieso hat er sie mir dann für gut 900 angeboten? :screwy: :confused: :eek:
    Wenn das dieselbe Gitarre ist, wieso wird sie dann so niedrig gehandelt, ich mein, die Gitarre schlägt zum Beispiel die amerikanische Standard um Längen :)
     
  5. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 20.02.08   #5
    Ich denke mal, dass die die du angespielt hast eine limitierte auflage ist und darum teurer ist als die normalen 60s. Ob die farbe dir den aufpreis wert ist, musst du selber entscheiden;)
     
  6. Ziggla

    Ziggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.454
    Erstellt: 20.02.08   #6
    Mir ist aber glaube ich auch ein Fehler unterlaufen, ich meine einen von diesen hier:
    http://www.audio-electric-shop.de/shop/catalog/product_info.php?products_id=9169

    Das sind aber Classic Player und keine Vintage Player....keine Ahnung ob darin ein Unterschied besteht!
     
  7. Seven 11

    Seven 11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.08
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    München-Lochhausen
    Zustimmungen:
    368
    Kekse:
    15.110
    Erstellt: 07.04.08   #7
    Ich habe so eine Vintage Player in Sonic Blue mit Rosewood Neck. Ich mag sie total.......seit ich die Texas Special PU´s rausgeschmissen habe. Sound ist natürlich Geschmackssache. Ich fand sie aber zu mittig und auch zu plastikmässig im Ton. Ich bin einfach kein Rocker obwohl ich verzerrten Klang mag....aber eben nicht den typischen Rockton.....eher den von Frusciante.

    Die Gitarre ansich hat aber fundametal gute Anlagen. Nachdem ich sie mit Seymour Duncan SSL1 AlNiCo PU´s geladen habe ist sie vielen teuren Gitarren welche ich im Vergleich gespielt habe um Länge überlegen. Diese Seymour Duncans sind nach Fenders 6T´s Spezifikationen gewickelt und haben deshalb den charakteristischen rauen Tiefmittencharme in den man sich so leicht verlieben kann wenn mans spielerisch drauf hat damit umzugehen.

    Aber ich denke dass man das Vintage Flair generell mögen muss. Auch das Handling ist anders als bei einer konsequent modernen Gitarre. Die Classic Player Serie habe ich noch nicht testen können.....haben aber in den Test recht gute Bewertungen bekommen. Deren Preisgestaltung finde ich sehr attraktiv........
     
Die Seite wird geladen...

mapping