Fender Mexico Telecaster - Wie lange macht die mit?

von OFFFI, 10.12.05.

  1. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 10.12.05   #1
    Hallo,


    ich war heute morgen mal in einem Musikladen und hab mir die Fender Mexico Telecaster angeguckt (natürlich in sunburst und lefthand)

    Vom ersten anspielen war sie echt super (wie auch schon meine Mex Strat) und schien aus solide verarbeitet etc. Sie klang gut, wobei die Pickups eh getauscht werden. Meine Frage eigentlich : Wie lange macht dieses Gerät Roadalltag mit ? Meine Mex Strat hat sich immer ganz gut geschlagen, aber das will ja nichts heißen. Wie sind die Tuner ? Saitenwechsel erfolgt da quasi wöchendlich, mal sind lange gar keine drauf, sie wird im Flightcase transportiert, Gibts da sonst irgentwas, Temperaturunterschiede sollte sich auch gut wegstecken (ausm Lastwagen bei -1° auf ne 50° Bühne usw)
    Ja jemand diese Gitarre länger als 2 Jahre und kann mir was über ihren Zustand berichten?
     
  2. Softrocker

    Softrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    23.08.13
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    70
    Erstellt: 10.12.05   #2
    Schwer zu sagen. Bei Gitarren kanns wie bei Autos sein - das Eine hat 5 Jahre nichts, das Andere fängt nach 10km zum spinnen an.
    Ich hab auch eine Strat Mexico unb bin derzeit noch zufrieden.

    -Softrocker
     
  3. OFFFI

    OFFFI Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 10.12.05   #3
    Die Mex Strat hatte ich auch .. die hielt 3 Jahre dann musste einfach was anderes her. Wenn die Tele das mitmacht isses wunderbar, aber nach 2 Monaten den Geist aufgeben sollte sie nicht (meine Sg gibt nach nunmehr knapp 6 Monaten so langsam auf..)
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 10.12.05   #4
    Wirfst du die täglich dreimal aus dem Fenster? :D
     
  5. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 11.12.05   #5
    ich hab eine mexico tele baujahr 92. hab sie vor 2 jahren gebraucht bei ebay gekauft, an der ist noch alles original und die ist in sehr gutem zustand (der vorbesitzer dürfte sie nicht überstrapaziert haben, sonst wäre ein bundsevice sicher unumgänglich gewesen). grundsolides instrument, obwohl ich von einem fender mitarbeiter per mail die auskunft erhielt, dies wäre nicht die "zeit der grössten kontinuität" gewesen - es war die aufbauzeit des mexikanischen werks.
    ich hatte auch einmal eine mexikanische strat, die war auch sehr gut verarbeitet. preis - leistungsverhältnis stimmt für mich bei fender absolut.
     
  6. OFFFI

    OFFFI Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 11.12.05   #6
    man sollte erwähnen es ist eine Epiphone
    Ich springe ziemlich aggressiv mit ihr um das geb ich ehrlich zu. Das fieseste ist wohl das hals-nach-vorn-und-zurück-ziehen-mit-am-Bein-anschlagen.
    Außerdem hat meine Gürtelschnalle hinten schon einiges an Holz abgetragen etc... außerdem mag sie es überhaupt nicht wenn man mit Ringen spielt (meine ganze Halskante ist verkratzt, dem Ring fehlt nichts)
    Die Gurthalter wurden schon 2 mal umgesetzt weil sie sich aus dem Holz gearbeitet haben. Meine Gitarren leiden unter mir, aber dafür werden sie bezahlt :twisted:
     
  7. Mike2000?

    Mike2000? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 11.12.05   #7
    Ok, das ist ein blödes Beispiel, aber Nirvana war da auch nicht anders als du! Und Kurts Tele hat auch so einiges gegesteckt, sowie seine '64er Mustang, die er abgöttisch liebte!

    Also, was sollte da so verkehrt sein?
     
  8. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 11.12.05   #8
    hi OFFFI!
    es gibt da eine firma (trussardy??) die baut schöne teles aus METALL - die könnten doch was für dich sein ;)
    cheers - 68.
     
  9. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 11.12.05   #9
    Hmm passt zwar vielleicht nicht ganz, aber kannst du mal ein paar Bilder posten ? :D Hinzu kommt ja laut Profil noch ein dritter Tonabnehmer, stell ich mir ganz interessant vor das "gute" Stück ;)
     
  10. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 11.12.05   #10
    dann hat das aber nichts mit epiphone zu tun... das hättest du dann bei jeder gitarre. die gurthalter haben sich nicht aus dem holzgearbeitet, du hast sie aus dem holzgearbeitet. wenn man mit ringen spielt muss man in kauf nehmen, das da was zerkratzt...

    :D :D :D :rock:
     
  11. OFFFI

    OFFFI Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 12.12.05   #11
    Meiner Strat fehlt aber nix. Außerdem ist das ein äußerst schlichter Ring.
    Anbei ein Bild meiner SG, fragt mich bitte nicht was mit der Goldhardware passiert ist ich weiß es selber nicht, nein die Tuner sind kein Gold die sind neu und von Scherzel.
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 12.12.05   #12
    Line-6-Spieler sind nicht nur Konformisten, sondern auch Gitarrenmisshandler :D
     
  13. OFFFI

    OFFFI Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 12.12.05   #13
    aber dafür sind sie immernoch nicht alt :D
     
  14. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 12.12.05   #14
    Rufmord! :D
     
  15. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 12.12.05   #15
    ist ja auch kein problem oder? ich finds sogar ziemlich geil, wenn eine gitte auch gespielt aussieht.
    ich war nur nicht ganz so damit einverstanden:
    [...]
    ;)


    Rock On.
    Cedric
     
  16. Lordfuchs

    Lordfuchs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    22.05.06
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 12.12.05   #16
    Zitat: ausm Lastwagen bei -1° auf ne 50° Bühne

    Spielst du direkt in der Hölle?? Ich meine 50 Crad, auf der Bühne, da will ich nicht stehen müßen.
     
  17. OFFFI

    OFFFI Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 12.12.05   #17
    Naja 50° sinds nicht.. aber ich finde diese Spots die einen verfolgen schon verdammt heiß und ich schwitze auch und gebe diese Wärme an die Gitarre weiter
     
  18. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 13.12.05   #18
    Ich würd sagen, dass die das aushält. gut.....wenn man so bekloppt mit seiner Gitarre rumspring und die auf die Bühne fallen lässt wird das auch eine orginal fender oder gibson nicht lange mitmachen. :screwy:

    :rolleyes:

    Naja, spass beiseite. Ich hab letztens für eine sehr bekannte Band gearbeitet und zu meiner verwunderung spielte der Gitarrist neben einer Gibson Les Paul (goldtop) auch 2 Squire Strats......die sahen noch ganz gut aus, aber auf meine Nachfrage meinte er, dass er beide seit über 5 Jahren spielt. Hatten beide aber Seymore Duncan Pickups.....:D

    Halten kann alles, nur eben es kommt auf den umgang an!
     
  19. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 13.12.05   #19
    Ich hatte auch mal ne Mexico Tele- saugeile Instrumente und die sind wirklich stabil wie ein Panzer, ich denke sowieso die Tele ist mit die stabilste Gitarre, schaut euch mal die von Bruce Springsteen an die sieht aus als hätte sie im Vietnam Krieg gekämpft aber sie ist wie er gesagt hat eben für 1000 und eine Nacht gebaut und Bruce geht nicht gerade zimperlich mit seinen Teles um!
     
  20. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 14.12.05   #20
    ich halte Teles fuer von natur aus sehr solide gitarren. die wird schon einiges mitmachen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping