Fender MH-500 Metallhead

von LTD-EC1000, 16.06.07.

  1. LTD-EC1000

    LTD-EC1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    11.05.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.07   #1
    Hey Leute,
    will mir ein "günstiges Metalltop" zulegen.
    Hab so an den Fender MH-500 gedacht.
    Könnt ihr mir sagen wie der Klang, das Preis-/Leistungsverhältnis, usw. ist?
    Danke!
     
  2. -fuSsy-

    -fuSsy- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 16.06.07   #2
  3. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 16.06.07   #3
    Und warum würdest du das ?
     
  4. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 16.06.07   #4
    Joa das würde mich auch interessieren...

    Also wo bewegen wir uns denn preislich??? biste bereit so ca.900 Euro auszugeben......dann stehen dir schon ne Menge hochwertiger Amps zur Auswahl.....Soundvorstellung deinerseits wäre auch hilfreich.....

    bei dem Budget würd ich zusehen gebraucht zu kaufen.......denn für 900 Euro ist schon ne Menge drin

    denk da an Engl
    Hughes&Kettner
    Peavey.e.t..c

    Röhre oder Transe?? 1, 2, 3 Kanäle-..e.t.c

    also mehr Info bitte...

    achja und bei Amps in dem Preissektor würd ich defintiv selber anspielen gehen und mich nicht wie in letzter Zeit sooft auf Aussagen anderer Forumsuser stützen..:screwy:

    das heißt von uns gibts dann Vorschläge..aber bitte unbedingt die vorgeschlagenen Amps soweit es geht anspielen

    MFG:great:
     
  5. Dan_The_Man

    Dan_The_Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Vienna, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.07   #5
    also ich würd mir mit dem budget keinen Transen amp mehr kaufen, hol dir lieber nen Engl Fireball für das geld...
     
  6. -fuSsy-

    -fuSsy- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 16.06.07   #6
    Ich würde den lagoba kaufen weil er in meinen ohren Agressiver klingt.
     
  7. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 16.06.07   #7
    Mit welcher Begründung ?

    Ich sehe hier nur, dass sich erstmal großartig aufgepumpt wird,
    nach dem Motto, bei dem Geld nur Röhre- und dann Sachen empfohlen werden
    die auch nicht gerade das gelbe vom Ei sind. ENGL Fireball, Laboga Mr. Hector,
    Der eine Amp komprimiert wie sau, der andere ist seit erscheinen hier bei uns
    um ca. 300-500 Euro teuerer geworden und rein objektiv jetzt auch nicht
    gerade DER Hammeramp.. Das Jeff Waters Signature Top bietet den einen
    Vorteil einen DI Out mit Speakersimulation integriert zu haben.

    Erfahrungen mit dem Metalhead hat hier aber noch keiner aufgeführt..
    Es hagelt nur fadenscheinige Empfehlungen und Aussagen...

    Zum Thema Metalhead habe ich nur folgendes beizutragen:
    Die 500 Watt sind Augenwischerei.. Es sei denn man spielt an einer 2 Ohm Box.
    Hier gibts ein kleines Review: https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/72051-kleiner-testbericht-fender-mh.html

    Meine Erfahrungen decken sich mit den dort festgehaltenen.
    Der klingt schon recht brutal jedoch fehlt mir da die Portion Wärme.
    Das liegt aber sicherlich nicht an der Bauweise, der Fireball ist
    jetzt auch nicht gerade das gelbe vom Ei. Wenn man bedenkt
    was man von beiden Amps geboten bekommt würde ich den
    MH500 vorziehen.. Preis/Leistung ist da beim Gebrauchtkauf
    größer.. Hier der wird bestimmt nicht mehr sonderlich hoch gehen.

    http://cgi.ebay.de/Fender-MH-500-Me...ryZ46654QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
     
  8. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 16.06.07   #8
    Genau ich möchte hier jetzt keine Grundlegende Diskussion über Transe oder Röhre an den Tag legen.......aber dein Ohr sollte entscheiden..

    denk da zum beispiel an Randall Warhead...-Dimebag hat den unter anderem gespielt....

    also RÖhre ist nicht immer das A und O......willste sterile kalte zerre...oder anderes.....

    ich hab leider den Fender noch nie gespielt, also kann ich dir dazu nix sagen......

    naja in diesem Sinne MFG:great:
     
  9. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    13.09.14
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 16.06.07   #9
    wird der Metalhead eigentlich noch gebaut?
     
  10. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 17.06.07   #10
    Kann man sich auch 'ne Krank Rev Vollhöhre holen.
    Es ist also auch völlig Egal welche Bauweise der Amp hat.
    Auch Röhrenamps können steril und kalt klingen,

    wobei der Fender doch schon in diese "modernere Richtung" geht. :)
    Soweit ich erfahren habe nicht mehr, da das Ding auch ein guter Ladenhüter ist.
    Einerseits Fender mit 'nem Metalamp, der auch seine 500 Watt mit einer 8 Ohm
    Bos überhaupt nicht auf die Waage bringt, andererseits ein absolutes scheiß Marketing..
    Hughes & Kettner haben mit den Warp Amps mehr betrieben, aber selbst die haben nicht
    viel umgesetzt. Der Fender war einfach irgendwann da und keiner wusste was von ihm-
    oder wollte letzten Endes irgendwas von ihm wissen.
     
  11. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 17.06.07   #11
    Jo Meister...:great::great::great::great:

    ich spiel jedenfalls nen WARP X AMp ...und bin damit mega zufrieden;):D:D

    mit dem Merch -Kram haste echt recht..aber naja ...als ich den Amp gekauft hab und mich auf der H&K Seite registrierte..haben mich die Leute von der Firma..zu ner Besichtiung in ST.WEndel eingeladen:great::great::great::great::great:
    erwarte das mal von Fender oder CO.

    man beachte die Uhrzeit gerade..als ich diesen Post verfasste.......

    also warten wir lieber auf den Fragesteller was er möchte...

    MFG
     
  12. Dan_The_Man

    Dan_The_Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Vienna, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.07   #12
    ja im Endeffekt ist es ja geschmackssache, mir gefällt der Fireball zb sehr gut...
    ich hab den Fender MH nicht angespielt hab aber bis jetzt nichts gutes über ihn gehört, bin sehr im forum von www.ultimate-guitar.com aktiv und hab eben dort keine guten rückmeldungen gehört...

    hier ist noch ein fender vid wo yngwie malmsteen einen fender metalhead spielt und ich find dass sich das nicht sehr toll anhört...

    http://www.youtube.com/watch?v=PbAyahF_tfg&mode=related&search=
     
  13. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 17.06.07   #13
    Wooha, gruselig..."danke" für den Link. Ich muss den Kommentaren da recht geben, echt absolut der fürchterlichste Sound, den Yngwie je produziert hat. Und sein Plecverbrauch war proportional zur schlechten Soundqualität sehr hoch :screwy:
     
  14. daveGer

    daveGer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 17.06.07   #14
    Ich muss sagen, ich finde der Metalhead klingt in dem Vid gar nicht verkehrt. Für mich zeigt sich da nur wieder, dass Leute, die spielen können, auch übern Transentop gut klingen (Onkel Dime :)? )

    Probier das Teil mal aus, wenn du die Möglichkeit dazu hast, mich würde sowas auch interessieren, weil Transistoramps irgendwie, vor allem für Rhythm, etwas brutaler in meinen Ohren klingen.
     
  15. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 17.06.07   #15
    Wenn du mit gruselig Yngwie selbst meinst gebe ich dir voll und ganz recht. Der Sound war verglichen mit dem was er da spielt (nennen wir es mal so...) nicht so schlecht. Der Amp selbst wäre das Letzte, was mir an dem Video nicht gefällt. Ich glaube Yngwie könnte wohl der erste Gitarrist sein, der anstatt Gesang Gestöhne aufnimmt, weil ihn sein eigenes Gitarrespiel so sehr erregt.
     
  16. LTD-EC1000

    LTD-EC1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    11.05.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.07   #16
    Danke für die vielen Antworten.
    Ich wollt mich schon im Preisbereich bis 900 EUR bewegen. Nicht mehr.
    Von den Kanälen würden aber 2 reichen, 3 sind natürlich au net schlecht. ;-)
    Röhre oder Transe ist eigentlich egal, Röhre wär mir natürlich lieber aber bei dem Budget.
    Der Amp ist halt scho für den Metalbereich gedacht, also reichlich Reserven wären net schlecht. Ein guter Cleankanal noch und ich bin zufrieden.
    Hab mich halt au gefragt ob man mit Fender "rocken" kann.
     
Die Seite wird geladen...

mapping