Fender Pickup. Wie stelle ich die Polarität fest?

von das tob, 12.06.07.

  1. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 12.06.07   #1
    Ich machs mir leicht , und zitiere mal einen guten deutschen Pickuphersteller:

    Und wieder klüger geworden.
    In meiner HW1 ist bekanntlich der mittlere PU nicht RW.
    Ursprünglich war mein Vorhaben erstmal nur den Middle auszutauschen, um später eventuell noch nachzurüsten.
    Immerhin deckt der 3 Positionen ab.
    (Ich brauch noch ein Interface, aber hier würde ich womöglich an ganz falscher Stelle sparen, da ich auch die restlichen HW1 Pickups nicht wirklich vermissen würde.)

    Er hats mir ja erzählt. Bloss bin ich zu blöd um die Polarität mittels Kompass zu ermitteln. (Ausserdem hab ich ja gar keinen.)

    Ausser jemand erkärt es mir, und hilft mir ein wenig auf die Sprünge. :)

    (Ich dachte die wären alle SSS)
     
  2. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 12.06.07   #2
    Mal ne Frage: Hast du ein Mutlimeter?
     
  3. das tob

    das tob Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 12.06.07   #3
    Nope. Sollt ich mir mal zulegen.
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 12.06.07   #4
    Bau die Pickups ein und schau ob es in den Zwischenpositionen weniger brummt oder nicht. Wenn der Klang dünn ist und Brummen vorhanden, dann ist der mittlere falsch rum - einfach die Leitungen vertauschen und gut ist.
     
  5. das tob

    das tob Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 12.06.07   #5
    Wenn ich dich richtig verstanden habe, sprichst du von einem ganzen Set?
    Nun, dann würde ich aber nicht diesen Thread hier eröffnen.:confused:

    Wie jetzt. Ich soll sie Out of Phase anschliessen.? :rolleyes:

    Erklärs mir nochmal :p

    Btw. Wie soll das mit dem Kompass funtionieren?


    Edit.
    Laut dem Meister ist das ganze ja ein Ratespiel.
    Wie soll ich mir überhaupt einen Middle PU zulegen? (sei es ein Texas Special oder whatever),
    Selbst wenn ich die Polarität meiner Pickups rausfinden würde, (Ich nehm mal an SSS.), hätt ich keine
    Ahnung wie es mit besagten Tex Spec (oder anderen) aussieht, da NIRGENDWO steht, ob die nun NSN odes SNS verwenden.
    Ich hab heut den ganzen Tag recherchiert. Da ist nix zu finden.

    Stimmt, ich sollte mal den Fender "Support" kontaktieren. :O

    Für heute genug hat.
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 13.06.07   #6
    Der mittlere ist reversed, also anders rum gewickelt. Das selbe Effekt hast Du wenn Du einfach die Leitungen eines normal gewickelten Pickups vertauschst, also Hot an Masse und Masse an Hot. Out-of-phase gilt nur für Humbucker, ist aber vergleichbar - in der Zwischenposition Steg-Mitte hast Du effektiv einen "Humbucker" mit parallel angeschlossenen Spulen, dieser funktioniert nur dann richtig wenn der mittlere Pickup anders rum gewickelt (oder anders rum angeschlossen wenn nicht reversed gewickelt) ist als Steg und Hals.

    Wenn die Polarität nicht stimmen sollte, hörst Du das in den Zwischenpositionen deutlich, dann hast Du Brummen und einen sehr dünnen Klang. Wenn es richtig angeschlossen ist, hast Du in den Zwischenpositionen deutlich weniger Brummen - ist eindeutig hörbar. Somit kannst durch ein wenig Rumprobieren alles rausfinden auch ohne Multimeter (würde hier auch nicht helfen da er so oder so rum das gleiche messen wird).
     
  7. das tob

    das tob Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 13.06.07   #7
    Gut. Ich werd das ausprobieren.
    Middle ->Saft auf Masse, Masse auf Saft.

    Aber eigentlich löst das trotzdem nicht das Problem, weil ich den Middle rauswerfen will, und ich nicht weiss ob ich nen Nord oder Süd besorgen soll.

    Aber trotzdem ein dickes Dankeschön für die /duck/ hoffentlich/ duck/ kompetente Antwort. ;)

    Mir ist das nicht ganz geheuer.
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 13.06.07   #8
    Schau mal hier:
    http://www.nano.physik.uni-muenchen.de/elektronik/nav/k1t4.html

    Die Stromrichtung bestimmt die Polarität des Ausgangssignals, somit hast Du mit vertauschten Leitungen die umgekehrte Stromrichtung und somit den gleichen Effekt wie bei reverse gewickelten Pickups, die ja auch nichts anderes machen als den Strom anders rum fließen zu lassen.
     
  9. das tob

    das tob Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 13.06.07   #9
    Danke _xxx_

    Sehr hilfsbereit von Dir :)
     
  10. ACY

    ACY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    602
    Erstellt: 14.06.07   #10
    Moin!
    Schick mir mal per pm deine Adresse, dann schicke ich dir einen gekennzeichneten Magneten, mit dem du deine magn. Polung eindeutig checken kannst. Dann kannst du zb bei Freunden deren Pickups testen, und weißt somit mehr über die Polungen versch. Hersteller. Oder du kannst dir bei versch. Herstellern auch einen Pickup mit gewünschter Polung herstellen lassen!
    Nice day, Grüsse: "ACY"
     
  11. das tob

    das tob Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 14.06.07   #11
    Sehr feine Geste :-)

    Versand via Paybal oder Visa :):D

    Nein wirklich, sehr feiner Zug von Dir.
    Ich bedanke mich :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping