Fender Rumble 100

von magge, 14.03.04.

  1. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 14.03.04   #1
    hi,

    da ich mir in nächster zeit nen brauchbaren bandtauglichen bassamp holn möchte und mein budget recht beschränkt ist, ist mir der fender rumble 100 ins auge gestoßen.
    da ich in meiner schule auch nen 100W amp spiele und gegen das schlagzeug recht gut ankomme (teiwleise krieg ich schon koppschmerzen, weil der zu laut is) wollt ich mal fragen, ob hier jemand den amp bereits gespielt hab.
    der hat zwar nur 100W aber auch nen 15" ... brauchbar oder nicht ?
    im moment hab ichs wirklich erstmal nur auf den proberaum abgesehen

    danke
     
  2. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 14.03.04   #2
    Was spielen denn die Gitarristen so? Kann sich euer Drummer zurückhalten?
    Wenn sich die Gesamtlautstärke in Grenzen hält, dürftest du mit dem Gerät keine Probleme bekommen.
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 14.03.04   #3
    Der Carlsbro soll auch nicht schlecht sein.

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3710312851&category=47614

    Habe keine andere URL auf die schnelle gefunden.
    Den gibts aber auch z.B. bei music-town u.s.w
    Habe einen Testbericht gelesen in Soundcheck oder Tools,finde ihn im Moment nur nicht.
     
  4. magge

    magge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 14.03.04   #4
    @ gtafan

    also, der eine gitarrist spielt nen 70 watt, der andere nen 60 watt...schon recht gut aufgedreht und auch hörbar...
    der drummer gehört zu der fraktion "je lauter desto besser" ... und da habe ich mit dem 100W überhaupt keine probleme...wenn ich den amp (mit bissl kompressor dazugeschaltet) auf hälfte aufdreh, dann findet ders schon zu laut und regelt mich zurück

    @rockopa .... den schau ich mir ma an
    und ich wär dir echt supüer dankbar wenn du den test finden würdest und dann einscannen...weil der is echt supergünstig für die 120W

    danke euch
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 14.03.04   #5
    Habe den Test gefunden,ist in Soundcheck 1/2004 drinne

    Hab ich gemacht ,kann ihn aber nicht online stellen(rechtliche Probleme)
    Versuche es dir als pers. Nachricht zu schicken.
    Am einfachsten für mich wäre es, wenn du ein Fax-Gerät hast.
    Kannst mir ja dann über PM eine Fax-Nummer zu kommen lassen.
     
  6. magge

    magge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 14.03.04   #6
    hab leider kein fax...kannst mir aber per e-mail schicken

    markus@panitz.biz
    oder
    markus_panitz@web.de

    dank dir
     
  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 14.03.04   #7
    Habe alles abgeschickt,ist hoffentlich angekommen.

    Ich denke mal das ich mir dieses Teil auch zulege.Der ist auf jeden Fall besser wie der Behringer BX 1200.Die fehlende DI-Option ist das geringste Übel.DI-Box mit eingeschliffen für 30€ ,das wars.
     
Die Seite wird geladen...

mapping