Fender S1-Switch, woher?

von Ed, 17.06.05.

  1. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 17.06.05   #1
    Hallo zusammen,

    weiß jemand, ob man mittlerweile den S1 Switch als ersatzteil bekommt und was so'n Ding kostet und natürlich woher?

    Danke und Gruß,
    /Ed

    PS: Google erschlägt mich mit Ergebnissen...
     
  2. Stratowski

    Stratowski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    12.08.13
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 17.06.05   #2
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 17.06.05   #3
    Afaik isser noch nicht frei floatend im Handel ;)

    Ich frag auch des öfteren im Laden nach, aber Fender hält sich da anscheinend etwas bedeckt.
     
  4. Stratowski

    Stratowski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    12.08.13
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 17.06.05   #4
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 17.06.05   #5
    das sind Push-Push-Potis, allerdings nur im Zusammenhang mit speziellen Fender-Knöpfen interessant. Da geht nicht mehr der ganze Potiknopf hoch und runter sondern nur ein innerer Teil. Der Hut selber bleibt auf gleicher Höhe.

    Is v.a. aus optischen Gründen nett. Ausserdem kann man nicht so leicht aus versehn mal was verstellen.

    [​IMG]

    Kann auch sein, dass sie vom Aufbau her noch mehr können. Immerhin werden mit einem Schaltvorgang je nach PU-Stellung verschiedene Sachen verändert. Seriell-Legung und Kondensatorzuschaltung z.B.
     
  6. Stratowski

    Stratowski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    12.08.13
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 17.06.05   #6
    Klingt ja interessant. An sowas hätte ich spasseshalber auch mal Interesse.
    Sind das denn die aus dem Link?

    Edit: ja sie sind es :-) bzw. einer natürlich

    Edit: in verbindung mit einem entsprechenden 5 way switch, kann man ganz schön viel schalten http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.guitare.com/photosfender/s1.JPG&imgrefurl=http://www.guitare.com/50th_Stratocaster.htm&h=205&w=81&sz=5&tbnid=hGp6DI2gl0UJ:&tbnh=100&tbnw=39&hl=de&start=10&prev=/images%3Fq%3Dfender%2Bs1%2Bswitch%26hl%3Dde%26lr%3D%26sa%3DG

    Edit: http://www.fenderforum.com/forum.html?topic_number=496645
    Hier steht unter anderem was zur Lieferbarkeit von Fender aus
     
  7. Stratowski

    Stratowski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    12.08.13
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 18.06.05   #7
    @ed: Willsdu das S1 Poti nachrüsten oder hasdu eine Strat bei der Dir dieser kaputt gegangen ist?
    Wenn zweiteres, würde mich mal der Sound interessieren den die 5 zusätzlichen Schaltungen erzeugen.
    mfg
     
  8. Ed

    Ed Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 18.06.05   #8
    Ich wollte ein wenig an der Schaltung drehen, sprich den Steg-PU dazuschalten können. OK, man kann das auch mit einem Push/Pull-Schalter machen, aber der S1 ist viel eleganter. Obwohl er, wie ich lesen konnte, hin und wieder Ärger macht.

    Gruß,
    /Ed
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.06.05   #9
    Push-Push-Schalter machen anscheinend eher Ärger als andere. Leiern aus oder so. Hab schon öfters in mehreren Läden gehört, dass sie die Dinger viel öfters und früher austauschen müssen als die Push Pulls.

    Keine Ahnung, ob das repräsentativ ist.
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.06.05   #10
    Die sind cool. Je nachdem, welches Gitarrenmodell. isses etwas anders. Bei der Tele isses nur ein neuer Sound, Hals Steg seriell, kennt man ja schon vom 4-fach-Schalter.

    Bei der HSS-Variante hab ich vergessen, was im einzelnen gemacht wird.

    Bei der SSS Strat gibts halt Humbuckerschaltungen (starke Klangveränderung) und Stellungen, wo nur mittels Kondensatoren leicht verändert wird.

    Kann man sich alles auch selber machen.

    Zuschaltbaren Steg-PU mit einem winzigen Schalter für 2 Euro, und schon hat man 3 Humbuckersounds mehr.

    Bei HSS kann man auch eine der Stegspulen schaltbar machen, dann hat man noch 2 SC-Sounds und drei HB-Sounds mehr, insgesamt 10.

    Beide Schaltungen hab ich probiert, die erste hab ich auch immer noch in meiner Hauptstrat drin. Sehr praktisch.
     
  11. Stratowski

    Stratowski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    12.08.13
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 18.06.05   #11
    Wie klingt denn Neck mit Bridge (beide Singlecoil) zusammen?
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.06.05   #12
    Telemässig

    Und seriell wie ne fette Tele :)
     
  13. Stratowski

    Stratowski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    12.08.13
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 18.06.05   #13
    Mh, hab leider noch keine Tele bewusst live gehört.
    Aber ist wohl noch glockiger als ne Strat oder?
     
  14. Stratowski

    Stratowski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    12.08.13
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 27.06.05   #14
    Hallo,
    habe bei Thomann angefagt und eine Antwort erhalten:

    Hallo,
    erstmal Danke für die Anfrage.

    Fender part Nummer: 006-1256-000, kostet jeweils 17.-Euro und die Lieferzeit wäre ca. 2-3 Wochen.

    "jeweils" soll heißen je 17€ für Knopf und Poti.


    mfg
     
  15. Ed

    Ed Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 27.06.05   #15
    Happig! :eek:

    Gruß,
    /Ed
     
  16. nazbue42

    nazbue42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.05
    Zuletzt hier:
    11.08.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 27.06.05   #16
    Hatte die Schaltung mal versehentlich in meiner Strat (Lötfehler des Händlers); klang sehr, sehr geil, eigentlich hätte ich sie so lassen sollen. Klar, brilliant, knackig, schimmernd, besser als die erste Zwischenposition.
     
  17. Stratowski

    Stratowski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    12.08.13
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 27.06.05   #17
    Halt stop!!!
    Hat mir gerade nochmal ne E-Mail geschrieben:

    Hallo nochmal,
    ich habe gerade herausgefunden dass Knob und Cap nicht enthalten sind und extra bestellt werden müssen. Hierzu nochmal die Details:

    Cap (005-9266-020) kostet 50 cent und Knob (005-9267-020) kostet 75 cent. Beide sind beim Vertrieb auf Lager.



    Also Poti 17€ und der Knopf nicht nochmal 17€ (wär auch ein ding)
    Habs mir gerade mal bestellt


    @nazbue42: dann bin ich mal gespannt wies bei mir wird; hab am neck einen texas special und an der bridge nen sd Jeff beck in sc-format
     
  18. Ed

    Ed Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 23.03.06   #18
    S1-Switch bei Thomann, um das Thema abzuschließen...

    Gruß,
    /Ed
     
  19. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 24.03.06   #19
    Weiß jemand ob es auch eine 500K Version vom S1-Switch gibt?
    Auf der Fender HP habe ich nichts gefunden, bzw. es wird auch bei "Humbucker Inside":D 250K angegeben.
    Da ich eine HSH Bestückung in meiner Am Strat habe, wäre ein 500K wohl eher angebracht...


    Andreas
     
  20. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 24.03.06   #20
    Nicht zwansgläufig. Im normalen Potibetrieb voll offen hat das 500er natürlich mehr Höhen. Wenn man das Poti allerdings auch aktiv benutzt und runterdreht, sieht die Sache schon anders aus. Da hat das 500er die schlechtere Kurve. Näheres dazu kann man übrigens in der April G&B nachlesen (hallo Ed, ich hab sie nun doch, war zuviel Interessantes zeug drin ;)).
     
Die Seite wird geladen...

mapping