Fender Strad 50's bzw. 60' Classic Player

von TomStoe, 18.11.07.

  1. TomStoe

    TomStoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    7.01.15
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.07   #1
    Hi,
    will mir (mal wieder) ne Strat kaufen.
    Hat jemand von Euch beide getestet?

    Worin liegen die (Sound)-Unterschiede?

    Gruß
    Tom
     
  2. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 18.11.07   #2
    Ich denke, das Hauptkriterium, welches die beiden unterscheidet ist die Bespielbarkeit.
    Du solltest selbst entscheiden, ob du lieber ein Ahorn- oder ein Palisandergriffbrett möchtest.
    Die '50s klingen wohl wegen dem Ahorngriffbrett tendenziell etwas perkussiver und knalliger, aber das variert von Gitarre zu Gitarre.

    An deiner Stelle würde ich mich noch bei Rockinger, Diego und Blade umschauen.
    Deren Strats haben mich allesamt mehr überzeugt als die Fender Classics.
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.271
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 18.11.07   #3
    hi tomstoe!
    ich hab beide noch nicht gespielt, aber von den features her finde ich die classic player sehr interessant!
    wenn ich mich recht entsinne werden hier sogar die custom-shop ´69 pickups verbaut und die klingen echt klasse!

    die 50´s classic ist halt einfach etwas "schlichter"...

    ich bin mit meiner 60´s classic übrigens sehr zufrieden - das ist auch der grund warum ich die genannten noch nicht probiert habe...


    cheers - 68.
     
Die Seite wird geladen...

mapping