Fender Strat auf Drop D

von HERRvorragend, 22.01.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. HERRvorragend

    HERRvorragend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.10
    Zuletzt hier:
    1.06.18
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.17   #1
    Hallo Musikerboard,

    Das sich die Saiten bei einer Fender strat (American standard 2012) schnell verstimmen, wenn man von standard E auf Drop D wechselt ist ja logisch, aber
    ist es für das Tremolo System oder die Gitarre im allgemeinen schlecht, wenn ich häufig zwischen beiden Stimmungen wechsel?

    Nachtrag: oder lange in Drop D bleibe eventuell sogar über Tage und Wochen, obwohl alles auf E eingestellt ist?
     
  2. siebass

    siebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    498
    Kekse:
    2.992
    Erstellt: 22.01.17   #2
    moin,
    ich weiß nicht, ob es möglichkeiten gibt auf die schnelle (also live) eine strat zu verstimmen, ich hatte damit probleme auf die ich keine lust hatte.
    die lösung hilft dir jetzt vielleicht nicht: aber das ist der grund weshalb ich für alle tieferen stimmungen eine andere git ohne vibrato verwende (bei mir ist es eine tele).
    horst
     
  3. micharockz

    micharockz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.936
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    953
    Kekse:
    7.061
    Erstellt: 22.01.17   #3
    Das macht dem Vibratosystem nichts aus. Wenn du im Federfach eine Backbox installierst und korrekt einstellst, ist es auch möglich, ohne Verstimmung zwischen E und Drop-D zu wechseln. Das Vibrieren nach oben ist dann allerdings etwas eingeschränkt.
    [​IMG]
     
  4. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    8.661
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.255
    Kekse:
    47.922
    Erstellt: 22.01.17   #4
  5. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    10.09.18
    Beiträge:
    4.060
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    555
    Kekse:
    3.579
    Erstellt: 22.01.17   #5
    ... Oder das Trem einfach auf der Decke aufliegen lassen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Beiträge:
    3.975
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.608
    Kekse:
    20.524
    Erstellt: 22.01.17   #6
    Das wollte ich auch vorschlagen. Wieso so umständlich? Das Floyd meiner ehemaligen PEavey Wolfgang hatte den D-Tuner in Kombi mit einem aufgelegten Setup. Seit ich die Gitarre hatte, habe ich alle Tremo aufliegend eingestellt. Das ist auch von vorteil, falls mal eine Saite abfatzt :)

    Ich mach das Umstimmen eigentlich immer "on the fly" auf der Bühne. Da braucht man nicht mal das Stimmgerät, wenn man die Ohren offen hat ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping