fender strat mit texas pu's

von jens, 19.01.05.

  1. jens

    jens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 19.01.05   #1
    hi,

    wer von euch nutzt die texas specials pu's in seiner fender strat?
    sind die sehr brummanfällig ??
    ansonsten würde ich die vielleicht klanglich etwas schlechteren hot noiseless
    nehmen ( mir stinkt eben das brummen - will aber gute strat pu's).
     
  2. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 19.01.05   #2
    ich hab texas Specials drin... bei mir brummt nix...
     
  3. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 19.01.05   #3
    Ich habe eine Stratocaster DeLuxe aus Mexico mit Texas Specials aufgerüstet und gleichzeitig alles geschirmt. Da brummt (fast) nix. Fax nix, weil bei heftig aktiver Zerre 2 Schalterstellungen etwas brummen, wenn jeweils der gegenphasige Mittel-Pickup nicht dazugeschaltet ist. Das ist aber absolut tolerierbar. Der Sound ist mit den originalen PUs nicht zu vergleichen (im positiven Sinne!).
    Gruss
    V_Man
     
  4. jens

    jens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 19.01.05   #4
    hast du auch ne mexican fat strat ?
    kannst du den soundunterschied zu den originalen (ich habe ne mex standard)
    etwas genauer erläutern?
    wie genau nimmt man die abschirmung vor ( bin selbst etwas ungeübt in diesen dingen) ?

    gruss
    jens
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.01.05   #5
    Hardcore-Variante:

    http://www.guitarnuts.com/wiring/shielding/shield3.php

    http://www.guitarnuts.com/wiring/shielding/frankspics/index.php

    Die Softcore Variante ist, dass man einfach das Pickguard mit Alu- oder Kupferfolie beklebt, das E-Fach komplett mit Alu- oder Kupferfolie auskleidet oder mit Abschirmlack bepinselt/besprayt, und dann einen Kontakt zur Masse, am besten direkt zum Minuskontakt der Ausgangsbuchse, herstellt.

    Bei Rockinger kann man Abschirmkits kaufen, mit selbstklebender Folie. Praktisch.

    PS: gleiches Thema, noch mehr Links:

    https://www.musiker-board.de/vb/showpost.php?p=531004&postcount=9
     
  6. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 19.01.05   #6
    Nee. Wie ich schon schrieb ist meine eine "Stratocater DeLuxe" hergestellt von Fender Mexico. Das ist das Modell mit dem zusätzlichen Druckschalter für weitere Kombinationen. Mit den originalen Pickups klang sie etwas schwachbrüstig; mir fehlte der berühmte "Twäng".
    Nach dem Einbau der Texas Special war alles wie es sollte.
    /V_Man
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.01.05   #7
    DeLuxe ist übrigens eine ganze Reihe. Davon gibts dann unterschiedliche Modelle. Z.B. die Superstrat mit Schalter, wo mann dann noch Hals Steg und alle drei PUs gleichzeitig betreiben kann (das ist wohl deine). Oder die Powerhouse Strat mit Booster. Oder die Floyd Rose Strat etc..
     
  8. jens

    jens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 19.01.05   #8
    so, um den thread auch langsam abzuschließen, hier die letzte frage zu meinem pickup-tuning:

    da ich ja ne fatstrat habe, suche neben den texas special noch einen passenden humbucker (bridge). welcher fender hb würde da passen?
    passt der dh1 von fender zu den texas special ??
    sd jeff beck sh4 wurde schon genannt. den würde ich mir evtl. holen, wenn ich nicht was passendes finde. sollte eben alles etwas harmonisch zusammenpassen.
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.01.05   #9
    PAF Pro von DiMarzio.

    Dann hast du eine Bestückung wie die alte US-Sambora Strat. (Paf Pro, zweimal Texas)

    Oder einen Pearly Gates von Duncan. Den gabs bei Fender auch mal serienmässig zusammen mit Texas specials auf einer ziemlich heissen Strat.

    Oder irgendeinen anderen. :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping