Fender "STRAT" [tm]

von Ray, 28.10.04.

  1. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 28.10.04   #1
    http://www.stratcollector.com/newsdesk/archives/000273.html

    Das ist doch mal interessant....

    Dass das Ding schon so ne geniale Schaltung hatte (die imho selbst das S1-switiching von heute schlägt), war mir echt net bekannt. Ich kenne aus den frühen 80ern immer nur diese Billigteile mit 2 Potis und dem komischen Freeflyte-Toploader-Trem. bzw diese Pseudo Elite-Serien.


    Hat einer schon mal sone "Strat" gespielt?
     
  2. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 28.10.04   #2
    is ja fett
    ne strat + zusätzlich als heavy-brett einsetzbar. :cool:
    das wär soz. die ultimative allround-strat, wenn ich das richtig verstanden habe
    bloss wie wird die geschaltet, mit dem 5 way switch?
    -------------------------------------------------------------------------
    Thus, the STRAT delivered nine (5+ 4) different basic pickup tones by combining the 5-position switch with the twin rotary selector tone knob. Otherwise the STRAT was fitted with the standard 250k ohm audio taper pots and the "master" tone control carried a regular .05 MFD capacitor. This unique wiring design delivers many tones not usually associated with a Fender Stratocaster and makes the STRAT one of, if not the most, versatile of any era Stratocaster produced by Fender prior to the recently introduced S-1 switching system.
    ---------------------------------------------------------------------------

    I see :rolleyes:
     
  3. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 28.10.04   #3
    Ich hatte so eine, die in rot mit der roten Kopfplatte. *würg*
    Hab ich 1984 erstanden. Klang zu Anfang recht gut, hatte auch einen guten Output am Steg. Der NeckPU hat extremst genäselt. Nach 2 Jahren hatte sich der Hals dann so verzogen, dass der Saitenabstand grässlich war und ich das Teil, nachdem es jahrelang rumlag einem Kollegen verkauft habe. Damals spielte ich erst 2 Jahre Gitarre, kannte mich damals nicht besonders aus und kann daher nicht mehr viel darüber sagen.
     
  4. ravi

    ravi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Australien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.04   #4
    Hi,

    ich hab die in Artic white und habe viele Jahre vergeblich versucht, rauszufinden
    was das den fuer ein Modell ist.
    Danke fuer den Link.

    Na ich spiel sie gerne, hatte aber mal ne andere Startocaster die leichter zu spielen war.
    Waer ja mal interresant zu wissen was son Teil jetzt kostet.

    Gruss

    Ravi
     
Die Seite wird geladen...

mapping