Fender Stratocaster original?

von mogli369, 02.04.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. mogli369

    mogli369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.09
    Zuletzt hier:
    5.09.15
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.12   #1
    Hallo Experten. Ich habe mir diese Fender Gitarre gekauft und bin mir unsicher, ob sie original ist!

    Jemand eine Meinung???
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. Soulagent79

    Soulagent79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    5.424
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    2.837
    Kekse:
    24.509
    Erstellt: 02.04.12   #2
    Ich bin kein absoluter Experte, erkenne aber auf den ersten Blick nichts Auffälliges. Woher kommen deine Zweifel?
    Check mal die Seriennummer. Wenn es eine Fantasienummer ist, dann stimmt was nicht.
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.578
    Zustimmungen:
    1.105
    Kekse:
    31.074
    Erstellt: 02.04.12   #3
    hi mogli!

    ja, sieht auch für mich einwandfei aus.
    eine frühe - und offenbar oft + gern gespielte - "American Standard" Strat.

    cheers - 68.
     
  4. ValleysOfNeptune

    ValleysOfNeptune Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.11
    Beiträge:
    2.936
    Zustimmungen:
    2.585
    Kekse:
    19.941
    Erstellt: 02.04.12   #4
    Mir kommt das ganze schon komisch vor.
    Die Markierung am Halsfuß würde ich eher einer Japan-Strat zuordnet (auch original Fender). Auf der Kopfplatte steht jedoch "Made In U.S.A.".
    Da kann ich mich aber auch irren.
    Was mich aber noch mehr verwundert ist, dass die Seriennummer mit E4... beginnt. Unten am Hals steht aber '87.

    Bei Fender ist es im Endeffekt so mit den Seriennummern:
    Bei den U.S.A. Strats beginnt die Seriennummer mit 1 Buchstaben, der das Jahrzehnt aussagt, in dem die Gitarre gebaut wurde.
    E = Eighty (80er Jahre)
    N = Ninety (90er Jahre)
    Z = Zero (0, 2000)
    und neuerdings glaube ich X (römisch 10, ab 2010)

    dann kommt eine zahl, die das genaue Jahr angibt:
    z.B. N8xxxxx: die Gitarre wurde 1998 gebaut. N = Ninety (Neunzigerjahre und 8 = 1998)
    oder bei dir:
    E4xxxxx --> E = 1980er Jahre, 4 heißt also, dass die Gitarre 1984 gebaut wurde.

    Also steht an der Kopfplatte, dass die Gitarre von 1984 ist, und am Halsfuß, dass sie 1987 gebaut wurde.
    In der Halstasche steht wiederrum 1983, wenn ich das alles richtig erkannt habe.

    Dass in der Halstasche ein anderes Datum als am Hals direkt steht, kann aber sein, da es zwei Bauteile sind und es ja auch sein kann, dass der Hals schonmal ausgetauscht wurde.
    Dass aber an einem Teil zwei verschiedene Daten stehen, das macht mich schon stuzig.
    Wenn man ein neues Decal für die Kopfplatte kauft, steht da aber soweit ich weiß auch nicht die Seriennummer drauf... vor allem nicht von 1984, wenn der Hals von 1987 ist und womöglich (Spekulation) in den 90ern (nur ein Beispiel) ein neues Decal bekommen hat.

    lg
    ValleysOfNeptune
     
  5. mogli369

    mogli369 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.09
    Zuletzt hier:
    5.09.15
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.12   #5
    Die Seriennummer am Hals passt! Siehe: http://www.patrick-hoss.de/gitinfo/fender_seriennummern.shtml
    Hab im Internet nachgeschaut E4, da kommt als Antwort auf die Seriennummer 1987!

    In der Halstasche steht auch 1987, ist nur schwer erkennbar wegen der Auflösung, sieht aus wie eine drei!


    Bin mir mit dem Body nicht sicher. Da sind Lötstellen dabei, da bekommt der Fachmann leichte Gänsehaut!
     
  6. Rumo

    Rumo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.10
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.12   #6
    Wow! Wunderschönes Teil! Darf man fragen was du dafür bezahlt hast? Wehe das war ein schnäppchen!
     
  7. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.578
    Zustimmungen:
    1.105
    Kekse:
    31.074
    Erstellt: 02.04.12   #7
    hi mogli!

    der body sollte die sog. "swimming-pool"-fräsung haben (also einfach ein großes rechteckiges loch) - die halsaufnahme mit der "tilt-neck"-schraube ist schonmal korrekt.
    ebenso die pickups - sogar das kreppband ist original :great:

    das tonpoti für den bridge-pu sieht allerdings etwas komisch aus...

    und - nur weil da evtl. mal jemand drin rumgelötet hat muss ja nicht gleich der body ausgetauscht worden sein...

    cheers - 68.


    p.s.: ich hab´übrigens ungefähr das gleiche modell - nur von ´95 ;)
     

    Anhänge:

  8. mogli369

    mogli369 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.09
    Zuletzt hier:
    5.09.15
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.12   #8
    670 Euro plus Porto!
     
  9. mogli369

    mogli369 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.09
    Zuletzt hier:
    5.09.15
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.12   #9
    Ja, wie ein Sandwich mit zwei Potis übereinander. Auch fällt auf, dass dieser Tone-Poti beim drehen bei der fünf leicht hängen bleibt (leichter Widerstand), sich dann aber bis zur 10 leicht weiter dreht!

    Warum weiß ich leider auch nicht????? Defekt ist er meiner Meinung nach nicht! Hier noch ein paar Bilder!
     

    Anhänge:

  10. Fantus

    Fantus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    2.627
    Ort:
    Lübbecke
    Zustimmungen:
    933
    Kekse:
    11.193
    Erstellt: 02.04.12   #10
    Von Fender gab es doch diese Schaltung mit diesem sauteuren tandempoti
     
  11. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.578
    Zustimmungen:
    1.105
    Kekse:
    31.074
    Erstellt: 02.04.12   #11
    hi mogli!

    ja, dann ist es das "richtige" poti!

    das hiess damals "tbx-control".
    das poti sollte bis 5 funktionieren wie eine normale tonblende, und ab 5 dann höhen hinzufügen.
    das funktionierte auch (in maßen) aber diese raste in der mittelstellung hat mich immer genervt ;)

    cheers - 68.
     
  12. mogli369

    mogli369 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.09
    Zuletzt hier:
    5.09.15
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.12   #12
    Also ist dieses kurze einrasten normal!?! Von der Optik sieht dieses Poti aus wie zwei zusammengeklebte!
     
  13. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.578
    Zustimmungen:
    1.105
    Kekse:
    31.074
    Erstellt: 02.04.12   #13
    hi!

    ja, wie gesagt, das war damals so ;)

    cheers - 68.
     
  14. Fantus

    Fantus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    2.627
    Ort:
    Lübbecke
    Zustimmungen:
    933
    Kekse:
    11.193
    Erstellt: 02.04.12   #14
    das mag dran liegen, das es zwei zusammengeklebte sind :)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. mogli369

    mogli369 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.09
    Zuletzt hier:
    5.09.15
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.12   #15
    Hab gerade nochmal in der Halstasche nachgeschaut. Das sieht auf den Fotos wie 1983 aus, wenn mann aber genau hinschaut, sieht man das es 1987 heißt (June 1 5 1987).



    Danke an alle für die schnellen und hilfreichen Antworten!!!
     
  16. Stratspieler

    Stratspieler Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    5.728
    Ort:
    Ländleshauptstadt
    Zustimmungen:
    2.540
    Kekse:
    38.724
    Erstellt: 03.04.12   #16
    Hi,

    die American Standard wurde 1987 eingeführt. Sieht also alles (auch Seriennummer) aus wie eine 87er AmStd (meine ist nur ein oder zwei Jahre älter :D).

    Der Body müsste die schon erwähnte Swimming-Pool-Fräsung haben und angesichts des Zustandes der Strat ist der Preis absolut in Ordung.

    Gruß Michael
     
  17. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    8.663
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.255
    Kekse:
    47.922
    Erstellt: 03.04.12   #17
    Servus,

    gleiches Credo: American Standard von '87, ich hab so ein Modell von '89, auch mit dieser TBX Control bei der es normal ist daß das Poti in Mittelstellung einrastet (und zusammengeklebt ist an dem Poti garnix). Sinn des Ganzen ist dass in eine Richtung von der 5 weg die Höhen abgesenkt und die Bässe leicht angehoben werden während in Richtung 10 die Bässe beschnitten und die Höhen angehoben werden. Die PVC Ummantelung der PU Kabel passt auch, incl der farblichen Codierung, ebenso die Tilt-Neck Verstellung und der Aufkleber darunter (den ich bei meinen entfernt hab da meiner Meinung nach der Hals dann besser sitzt). Die AmStd dürfte auch einen relativ schlanken Hals haben, sie hat eben jene Swimmingpoolfräsung. schon das Tremolo mit den zwei Bolzen und Gussreitern und der Preis für den Du sie erstanden hast ist fair. Sind entgegen der allgemeinen Meinung gute Player, man kann sie verbessern durch z.B. andere Saitenreiter aber das ist dann wieder was wo die VooDoo Diskussion wieder losbricht. Meine hat im Laufe der Jahre einige Modifikationen über sich ergehen lassen müssen, sie hat nen PAF am Heck, einen neuen 5Ways und die Saitenreiter sind bei mir zuerst durch Stahlblech uns später dann durch Graphtechs ersetzt worden... einen Fretjob hat sie auch schon hinter sich und momentan ist sie in einer Ruhephase da ich zur Zeit vorwiegend LP spiele... und für die, die wissen wollen warum ich weiß dass das alles original ist : Das war meine erste Strat ... und die hab ich damals neu gekauft und seitdem nicht mehr hergegeben...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  18. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    11.597
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.513
    Kekse:
    117.905
    Erstellt: 03.04.12   #18
    Hallo, ich kann goldtop und bluesfreak bestätigen, alle genannten Fakten sind identisch mit meiner 86er und 87er AmStd ;)

    Der Preis allerdings ist eher die Obergrenze. Meine schwarze in Top-Zustand hatte ich 2010 für 550,00 ergattert.
     
  19. mogli369

    mogli369 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.09
    Zuletzt hier:
    5.09.15
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.12   #19
    Was genau ist denn diese Swimming-Pool-Fräsung?
     
  20. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    8.663
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.255
    Kekse:
    47.922
    Erstellt: 03.04.12   #20
    Jenes gigantische Loch das gefräst wurde um erstens einen universellen Body für alle möglichen PU Kombinationen zu haben, zweitens um die teilweise bleischweren Bodies damals zu erleichtern und drittens um Kosten zu sparen...

    Den Anhang 213212 betrachten
     
Die Seite wird geladen...

mapping