fender style tremolo <-> non-trem-bridge

von da_king, 22.06.06.

  1. da_king

    da_king Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    30.04.07
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 22.06.06   #1
    also das problem: ich will kein tremolo in meiner gitte... benutzen tu ichs eh nicht und ich seh nur nachteile darin.... bezogen auf stimmungsstabilität usw. nun würde ich gerne wissen was für eine brücke ich mir kaufen kann, denn bei rockinger finde ich zwar passende brücken, aber keine kann ich befestigen weil mein body ja ne tremolo fräsung hat und die befestigungslöcher für die non-trem-bridges sind da wo die fräsungen sind:screwy:
    naja ich hoffe ihr könnt mir helfen bzw. sagen was ich da nun machen kann

    gruß rené

    edit: bei bedarf kann ich n paar pics posten!
     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 22.06.06   #2
    Wenn du es nicht mehr benutzen willst, blockier es einfach. Spann hinten 5 Federn rein und blockier es zusätzlich mit einem Holzblock im Vibratofach.
    Vorteile:
    1. günstiger
    2. sieht besser aus, keine offene Fräsung
    3. einfach zu machen
     
  3. da_king

    da_king Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    30.04.07
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 22.06.06   #3
    ist es nicht sinniger garkeine federn rein zu spannen wenn mann es blockieren will:confused:
    bitte belehrt mich eines besseren wenn es nciht stimmt
     
  4. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 22.06.06   #4
    Belehrstunde Nr.1, Dr. Prof. Sele....
    "Man merke, die Federspannung wirkt dem Saitenzug entgegen. Blockiert man es und nimmt die Federn herraus wirkt nur noch der Saitenzug der Vibratoblock kippt richtung Hals. Blockiert man hin Links und rechts neben dem Vibratoblock, so bräuchte man in der Theorie keine Federn. Um sich Arbeitzeit und damit Nerven zu sparen, reicht es allerdings völlig aus sie links, also den Raum in Zugrichtung der Feder mit einem Holzklotz zu füllen. Man möge ihn aber bitte etwas fixieren damit dieser nicht aus versehen verrutschen kann. Zieht man nun die Federn fest an das der Vibratoblock auf dem Holzklotz fest anliegt (selbst bei sogn. Bendings) kann rein gar nichts passieren."

    Also ganz Konkret:
    [​IMG]
    (sorry Bild ist Ausgeliehen)

    Am besten nicht so sondern links von dem Tremoloblock das Holz reinpacken und die Federn an den beiden Schrauben anziehen.

    Gruß
     
  5. da_king

    da_king Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    30.04.07
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 22.06.06   #5
    ok prof. dr. sele ich habe zu danken....:screwy::D
     
Die Seite wird geladen...

mapping