Fender Super 60 Top plus Fender Cab CB2-12 - wie anschließen?

von Milchwald, 03.08.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Milchwald

    Milchwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.16
    Zuletzt hier:
    7.11.18
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.08.16   #1
    Zur Rentnerbande gehört natürlich ein altes Equipment mit Röhren. In meinem Fall ein Fender Super 60 Topteil plus ein Fender Cabinet Model CB2-12. Frage: Wie bringe ich die beiden zusammen?? Ich verstehe die Anschlüsse einfach nicht (siehe Bilder):
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Warum hat die Box z.B. 2 Anschlüsse? Kann mir jemand helfen?
     
  2. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.952
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.855
    Kekse:
    13.316
    Erstellt: 03.08.16   #2
    ich sehe hier keine Bilder
     
  3. Milchwald

    Milchwald Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.16
    Zuletzt hier:
    7.11.18
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.08.16   #3
    Bin neu und doof. Hoffe die Bilder sind jetzt sichtbar. Danke!
     
  4. Marco0892

    Marco0892 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.13
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Bad Mergentheim
    Zustimmungen:
    281
    Kekse:
    3.485
    Erstellt: 03.08.16   #4
    Hallo,
    das ist ganz einfach. Du hast drei Möglichkeiten:

    1. eine 8 Ohm Box an "single 8 ohm" anschließen
    2. eine 8 Ohm Box an "single 8 ohm" und eine weitere 8 Ohm Box an "4 ohm or 2nd 8 ohm" anschließen
    3. eine 4 Ohm Box an "4 ohm or 2nd 8 ohm" anschließen

    Gruß Marco
     
  5. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.952
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.855
    Kekse:
    13.316
    Erstellt: 03.08.16   #5
    doch, jetzt sind die da
    Amp 4 Ohm mit einem Anschluss der Box verbinden
    --- Beiträge zusammengefasst, 03.08.16 ---
    die Box hat aber nur 4 Ohm ;)
     
  6. Marco0892

    Marco0892 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.13
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Bad Mergentheim
    Zustimmungen:
    281
    Kekse:
    3.485
    Erstellt: 03.08.16   #6
    Hmm, ich sehe gerade deine Box hat wohl einzelne Inputs für die beiden Lautsprecher. Dann müssten die zwei Speaker in Reihe geschaltet und an "single 8 ohm" angeschlossen werden.

    Gruß Marco
     
  7. Milchwald

    Milchwald Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.16
    Zuletzt hier:
    7.11.18
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.08.16   #7
    Danke an Rostl! Werd ich so machen. Aber wofür ist der 2. Eingang gedacht, der sich an der Box befindet? Wissen Sie das vielleicht auch noch?
     
  8. Marco0892

    Marco0892 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.13
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Bad Mergentheim
    Zustimmungen:
    281
    Kekse:
    3.485
    Erstellt: 03.08.16   #8
    Ich habe nur die Anschlussmöglichkeiten am Amp aufgezählt.

    Und wenn die Box wirklich einzelne Anschlüsse hat, dann wird nach deinem Vorschlag nur ein Speaker funktionieren.

    Die Antwort auf die Frage wofür die zwei Anschlüsse sind, steht in meinem Post oben.

    Gruß Marco
     
  9. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.952
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.855
    Kekse:
    13.316
    Erstellt: 03.08.16   #9
    der kann zum Durchschleifen sein, ich würde es einfach mit dem Ohmmeter kontrollieren
    --- Beiträge zusammengefasst, 03.08.16 ---
    es kann auch eine Stereo-Box sein, 2 x 4 Ohm
    dann würde ich die Lautsprecher in Serie schalten, einen Eingang Totlegen und die Box dann an den 8 Ohm Ausgang anschließen
     
  10. Milchwald

    Milchwald Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.16
    Zuletzt hier:
    7.11.18
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.08.16   #10
    Danke für die verblüffend schnellen Antworten. Aber ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass ich daran rumbasteln sollte (siehe Fotos). Ich habe jetzt übrigens sämtliche Küchenschubladen durchsucht und kein Ohmmeter gefunden. Wo mag es nur geblieben sein ...:o Rück Fender.JPG Vorder Fender.JPG
     
  11. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.952
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.855
    Kekse:
    13.316
    Erstellt: 03.08.16   #11
    Lautsprecher umlöten ist kein Basteln, kann man jederzeit rückgängig machen
    wenn es eine Stereobox ist, wird nur ein Lautsprecher spielen, wie ist den das mit der Leistung?
    reicht ein LS für den Amt?, das kann ich nicht beantworten
    --- Beiträge zusammengefasst, 03.08.16 ---
    ist nicht schlimm, du kannst auch so testen
    Nimm ein LS-Kabel, steck es in den 4 Ohm Ausgang an Amp und dann abwechseln in die Eingänge der Box
    Wenn du jeweils nur einen Lautsprecher spielen hörst, ist es eine Stereobox
     
  12. Milchwald

    Milchwald Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.16
    Zuletzt hier:
    7.11.18
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.08.16   #12
    Danke nochmals. Den letzten Vorschlag von Rostl werde ich beherzigen wenn die Geräte bei mir eingetrudelt sind. Ich melde mich dann mit dem Ergebnis und wahrscheinlich noch weiteren blöden Fragen. War zwar vor 40 Jahren weltberühmt in unserem Dorf als Frontman, aber die ganze technische Seite ist natürlich komplett weg. Gottlob nicht die Gitarrengriffe, da muss es im Hirn einen unlöschbaren Speicher geben ... Bis dann also.
     
  13. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    13.11.18
    Beiträge:
    3.363
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    961
    Kekse:
    17.289
    Erstellt: 03.08.16   #13
    Cooles Teil!

    Du kannst folgendes probieren, einfach ein boxenkabel in die Buchse an der Box und mit einem 9v-Block an tip und Ring testen ob es aus beiden Speakern knackt. Dann weißt du dass auch beide Speaker zusammenhängen. Und wenn die 2. Buchse genauso reagiert dann sind die Buchsen einfach parallel miteinander verdrahtet um eine weiter Box dranzuhängen. Sollte jede Buchse mit je einem Speaker verbunden sein wird auch das Knacksen wandern ( das ist eher unwahrscheinlich bei einer Gesamtimpedanz von 4 Ohm vermute ich 2 prallelverdrahtete 8Öhmer in der Box)
     
  14. Milchwald

    Milchwald Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.16
    Zuletzt hier:
    7.11.18
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
  15. Milchwald

    Milchwald Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.16
    Zuletzt hier:
    7.11.18
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.08.16   #15
    Er ist da! - und zum ersten Mal habe ich dem Mann vom Paketdienst ein Trinkgeld gegeben, denn er war natürlich am Ende, als er die Teile in meinem Stockwerk absetzte ...
    Also - Es ist, wie @gutmann und @Rostl vermutet haben: Ich habe den 4 Ohm Ausgang mit der Box verbunden und alles war da! Egal, in welchen der beiden Boxeneingänge ich gegangen bin, beide LS haben gearbeitet. Und der Klang ... Gänsehaut! Zu meiner Verblüffung arbeitet das Monster ohne jeden Abstrich auch bei Zimmerlautstärke. Und ist der erste Verstärker in meinem langen Leben, bei dem die eingebaute Zerre weit mehr als akzeptabel ist. Habe meine Treter jedenfalls erst mal beiseite gelegt ...
    Einen Tip möchte ich noch unbedingt weitergeben, vielleicht kann der admin ihn ja an prominenter Stelle platzieren: Ohne große Hoffnung hatte ich eine Mail an Fender in den USA geschickt und angefragt, ob sie mir ein owner's manual für den Verstärker schicken könnten. Vier Stunden später war die pdf da! Great Service! Und das bei einem 30 Jahre alten Teil! An der Box rätseln sie allerdings auch immer noch ... Der Zauberlink zu Fender ist:
    consumerrelations@fender.com

    Danke nochmals an alle Beteiligten hier im Forum für die Ratschläge. Werde weiter berichten. Jetzt freue ich mich auf ein Wochenende mit meinem neuen Schatz. It might get loud ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping