Fender Telecaster homies listen up!

von so:whack, 18.08.04.

  1. so:whack

    so:whack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.04   #1
    hey leute,

    ich liebäugle zur Zeit damit mir eine Fender Telecaster Mexico zu holen... die American Modelle sind mir im Moment zu teuer :eek: und es sollte sowieso eher eine Zweitgitarre sein.
    Wollte mal fragen, welchen musikalischen Bereich ihr damit so abdeckt. Ich würde sie mir eben speziell für cleane oder nur wenig angezerrte Sounds verwenden wollen.
    Also legt mal los und erzählt ein bißchen! :)

    mfg j
     
  2. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 18.08.04   #2
    ROCK einfach nur ROCK,
    ich wuenschte auch, ich haette das geld fuer ne tele, ich wuerde sie bevorzugt im rock-, blues- und funkbereich einsetzen, ich habe sie aber auch schon im fusion und in der metalfraktion gehoert, imho passt sie ueberall geil, weil sie einfach nur wie ein einziger schlag ins gesicht ist :),

    spiel mal die highway 1 an, die hat noch die vintagereiter und damit auch noch n bissel mehr punch,

    gruesse,
    lw.
     
  3. adidas02

    adidas02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    18.06.11
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 18.08.04   #3
    ich spiel mit meiner eigentlich alles :eek:
    punk, emo und auch ruhige cleane sachen (nothing else matters, etc.)
    is die perfekt für finde ich.
    für richtig harten metal und sowas is sie halt nich soo perfekt.
    was willsten noch über tele wissen?
     
  4. checkson

    checkson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    3.11.13
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.04   #4
    ich hätt auch so gern eine :(
     
  5. so:whack

    so:whack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.04   #5
    hm zum beispiel welche ausführung ihr spielt und mit welchem sonstigen equipment! :)
     
  6. PeddlerofDeath

    PeddlerofDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 18.08.04   #6
    Gitarre + Equipment siehe Signatur

    Ich benutze meine Telecaster hauptsächlich für Metal/Hard Rock/Southern Rock. Wobei (m)eine Tele ein echter Allrounder ist und kann so eigentlich alles damit spielen. Ein Profi auf jedem Gebiet... :great:

    Gruß
    Peddler of Death
     
  7. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 18.08.04   #7
    Wenn ihr damit Metal spielt, welche Ausführung habt ihr dann? S-S, H-S oder gar H-H. Ich würde gerne mal wissen, was die vielseitigste Tele ist. Wohl die H-S, oder? Ich liebäugel nämlich auch mit einer, nur weiß ich nicht, ob ne Strat in H-S-S nicht vielleicht besser wär.
     
  8. Basskind

    Basskind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    25.05.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.04   #8
    undefined
    also ich finde ja, das die tele für cleansounds kein stück an die strat ranreicht, aber mit gut eingestimmter zerrung fast wie eine gute LP klingt.

    ich würde sie mir auf jeden fall kaufen, wenn ich das geld hätte!
    allein schon wegen dem styling.

    wie gesagt, für cleansounds gibt es bessere, aber sonst klingt sie echt lecker!

    dause
     
  9. FcKw

    FcKw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.04   #9
    also wenn ich meine Stratocaster mit meiner Telecaster vergleiche, ist die Telecaster clean eindeutich besser. Meiner Meinung nach ist ne Telecaster sowieso das beste für clean sounds, angezerrt sind beide recht gleich genial, ist aber wie immer Geschmackssache.
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.08.04   #10

    Kann man imho net vergleichen.

    Die Tele hat nen unvergleichlichen Anschlag (booooiing), der v.a. am Steg-PU und leicht gemuteten Tönen auf den tiefen Saiten so richtig hervorsticht.

    Die Strat hat dafür den Quack in den mittelpositionen, den keine Tele schafft. Ne gute Strat kann man da ohne Effekt fast in Richtung Autowah quacken lassen.

    Ausserdem fehlt der Tele schlicht der mittlere PU, der für mich z.B. elementar ist, weil er mehr Höhen als der Hals hat, dabei aber noch net so flach wie der Steg ist.

    Naja, und Steg Mitte ist halt bei der Strat auch unverkennbar.

    Insofern:

    Tele.......direkt, knackig, rauh, leicht rotzig, ungekünstelt, twang

    Strat.....Eleganz, strahlende Töne, weniger dreckig, ein Tick sanfter, deutlich versatiler, quack

    Ich mag beide, aber im Zweifelsfall kommt die Strat wegen ihrer Vielseitigkeit und ihrer Eleganz auf Platz 1.
     
  11. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 18.08.04   #11
    Ich habe eine Mexico Nashville Deluxe CAR metallic mit einem Häussel Set drin (Lipstick, Blues, BigMag). Der Hammer :great: :twisted: :twisted: :twisted:
    Top Verarbeitung. Allerdings habe ich einen anderen Steg eingebaut und die Mechaniken sind echt mäßig. Aber ansonsten einfach nur geil...

    Gruß,
    /Ed
     
  12. acTive

    acTive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.04   #12
    Schließe mich littlewing an. Einfach eine geile Gitarre. Setze meine american standard für rock bzw. blues ein. spiele sie über einen earforce supersonic 100. heavy sounds sind auch möglich. ist halt geschmackssache.
     
  13. adidas02

    adidas02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    18.06.11
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 18.08.04   #13
    ich hab ne in japan gebaute 50th anniversary. steht zumindest hinten auf der kopfplatte
    hat s-s bestückung bei den pus
     
  14. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 18.08.04   #14
    hi ich hab auch ne ganz normale orschinool standard usa tele!

    ich hab daneben auch noch ne mexico strat und kann über die beiden teile nur sagen dass die beiden die absoluten obehammers sind.
    ich spiel zwar hier und da eigetnlich mehr die tele, aber das hat immer den grund dass ich die als erstes finde wenn ich durchs haus laufe :)

    spielen tu ich damit echt alles. hab halt ne band => SEHR experimentell. dafür is die einfach super. egal ob clean oder verzerrt.
    in ner anderen band muss (!) ich dann so sachen wie the rasmus oder fat bottomed girls spielen, also auch mal auf "11" drehen => kein problem mit der tele.

    und das BESTE ist: ich hab die NEU und zu voll nem spottpreis bekommen. ein typ hatte ein paar std mexico modelle geschenkt bekommen und deren preise gegen die tele aufgerechnet. deswegen voll günstig!

    hab dann noch ne pu-mute schalter eingebaut (zum eigenwillige effekte erzeugen) aber das ändert ja nix am sound. genauso wie ich den vol. poti abgemacht hab. änder genausowenig, lässt mich nur den pu-wahlschalter schneller bedienen. das tut manchmal auch not - weil die mit dem teil ja noch vielseitiger ist. für cleane erdige sounds is gut der neck pus .... dann halt zum kochen erm .. braten :) der bridge pu, oder wenns dezenter ist auch mal beide zusammen. man spielt halt viel damit rum.

    alles in allem kann ich nur sagen: das dingen is super zu gebrauchen!



    mfg mikael
     
  15. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 18.08.04   #15
    Das Schöne an der Tele ist, dass sie wirklich sehr charakteristisch klingt. Mal unabhängig von Geschmacksfragen - Fakt ist: den Telesound macht kein(?) anderes von Hunderten Gitarrenmodellen.

    Selbst heftigst verzerrt lässt sich der typische Telesound überhaupt nicht kleinkriegen. Ich hatte dazu mal ein (Solo)Beispiel aufgenommen über einen Soundfile unseres verehrten :D Mitglieds Miles

    Rechte Taste speichern...
     
  16. Moschtbauer

    Moschtbauer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 19.08.04   #16
    yeah man, das rockt!!!!
     
  17. oele1

    oele1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    9.07.15
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Badisch Sibirien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.04   #17
    Hmmm, ich habe ein Squier ( :eek: ) JV :great: '52er Reissue von 1981 in butterscotch blonde(damals neu gekauft). Das ist nach wie vor meine Lieblingsgitarre. Ich habe mir vor Kurzem mal die Mühe gemacht andere Tele(S) auzuprobieren und zwar von Custom Shop Fenders bis China-Squiers und auch andere Kopien.
    Die beste war eine Warmoth Tele mit Kinman Vintage PU's (teuer :( ). Die USA-Fenders haben mich enttäuscht (....speziell die American-Vintage 52er Reissue, Pendant zu meiner Squier....).
    Preis/Leistungs mäßig würde ich zur Fender HW1 (gab's vor kurzem eine für 399 Sofortkauf im Ebay), eine von den Mexico aus der Classic Serie, eine G&L Asat Classic oder einer Blade Delta tendieren. Die liegen auch alle um die 400 Euro. Der Hammer war allerdings ein Kumpel der vor kurzem mit einer SX :confused: Tele ankam die er neu für 99 Euro gekauft hatte. Nix String Thru oder bessere Pickups....was soll ich sagen....das Teil klingt zwar nicht wie meine aber allemal so gut wie die Highway One (...der Typ hat 'ne PRS für 3,5K und kommt in letzter Zeit nur noch mit der Tele :D ).
    Tja nun kommt noch die Frage:"Wozu ist die Tele eigentlich gut?"
    Kurz und gut für alles was Dir gefällt.
    Country-Funk, Metall-Blues, Punk-Balladen, Trash-Jazz und Death-Pop ist da alles drin.....
    Ich habe übrigens nie verstanden wie man einen Humbucker in eine Tele machen kann; dafür gibt es doch andere Klampfen....
    Mit 'ner Strat, und da am Besten mit splittbarem Humbucker im Heck, ist man in Sachen Soundvielfalt mit Sicherheit vielseitiger, aber wie 'ne Tele klingt sie halt nicht....
     
  18. oele1

    oele1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    9.07.15
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Badisch Sibirien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.04   #18
    Hi, ich hatte gestern das Vergnügen eine Fender Lite Ash Strat zu spielen und das Teil ist der Oberhammer.
    Der Korpus ist aus zwei Teilen wunderschöner Esche zusammengeleimt, der Hals ist aus Vogelaugenahorn und sieht aus und fühlt sich an wie der einer Musicman, und die Pickup's Sind von Seymour Duncan. Die Gitarre ist superleicht und klingt auch trocken schon rattenscharf.
    Von der Sorte gibt es auch 'ne Tele und das Teil kostet....449 Euro bei Thomann. Wahrscheinlich kriegt man die, mit ein Bißchen Geduld auch für 399.
    Die Gitarre ist in Korea gebaut, aber die USA oder Mexico Fenders verblassen daneben wie ein Stück Kaminholz. Wenn ich Geld hätte.....aber wieviele Klampfen braucht der Mensch......
    Gruß Olaf
     
  19. billie joe

    billie joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.04
    Zuletzt hier:
    18.05.15
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 28.08.04   #19
    ich hab mir grad ne highway tele rausgelassen und den stegpickup gegen nen duncan hot rails ausgetauscht..... da geht von ska bis punk alles.... metal find ich damit nicht so schön... aber da hilft wie immer nur in den laden gehen, dem verkäufer die ohren bluten lassen und dann selbst ne meinung bilden :rock:
     
Die Seite wird geladen...

mapping