Fender Thinline TC-90

von Onkel Moe, 20.07.06.

  1. Onkel Moe

    Onkel Moe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.06   #1
    hallo....
    habe letztens eine sehr schöne gitarre im internet gefunden
    die fender thinline tc-90 Fender® Products
    im forum hier steht nichts darüber....aber sie ist ja auch ein neueres modell
    leider ist sie wirklich nur in sehr wenigen läden zu finden
    vielleicht nennt die jemand von euch sein eigen....oder hatte mal die möglichkeit auf ihr zu spielen...
    ich freue mich über jeden kleinen bericht oder kommentar...sie ist so wunderschön!!!!
    danke schon mal
     

    Anhänge:

    • tc-90.jpg
      Dateigröße:
      55,3 KB
      Aufrufe:
      130
  2. PunkRawker

    PunkRawker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 20.07.06   #2
    Also eigene Erfahrungen mit der Gitarre hab ich leider nicht, aber bei Harmony Central findest du relativ viele Testberichte über sie, die sich auch weitestgehend decken.
    Meiner Meinung nach ne wirklich schöne und ausgefallene Gitarre! :great:
    Harmony Central User Reviews
     
  3. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 21.07.06   #3
    Wo wird die gefertigt? Es gab mal eine nicht-Thinline-Variante die auch TC-90 hieß, kostete 400-500 Euro und wurde in Korea gebaut. Bei Harmony-Central wurde die Verarbeitung teilweise sehr bemängelt. Als semihollow - sehr schön...
     

    Anhänge:

  4. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 21.07.06   #4
    ... würd ich einfach anspielen.
     
  5. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 21.07.06   #5
    Der Hals ist aus Ahorn und eingeleimt, sie hat 25,5" Mensur, Medium Jumbo Frets, Seymour Duncan P90er. Die Gitarre wäre für dich in Frankfurt bei Musik Schmidt anspielbar, kostet 600€
     
  6. Onkel Moe

    Onkel Moe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.06   #6
    frankfurt ist halt schon weit weg von münchen....
    in wien gibt es die auch noch...naja mal schauen
    vielleicht find ich die ja auch noch irgendwo mal in münchen...

    soviel ich weiß wird die auch in korea hergestellt.

    hab grad gelesen das der hals "nur" 41,2 mm dick sein soll...
    ist das sehr dünn?....
    merkt man bei gitarren den unterschied wenn sie jetzt 1 oder 2 mm dicker am hals sind?

    leider hab ich nicht gerade die kleinsten finger!
    aber ich sollte sie ja eh anspielen
     
  7. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 21.07.06   #7
    Hab sie mal in einem Musikladen in England in die Finger bekommen. Spielte sich wirtklich gut und die P90 klangen fantastisch. Wenn ich mir nochmal ne Gitarre kaufen müsste käme die, neben ner "echten" Tele in die engere Auswahl.
     
  8. Onkel Moe

    Onkel Moe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.06   #8
    ohhh....jemand der sie in der hand hatte!

    @schmunda: stimmt es dass die bespielung (hals) der gitarre am ehesten der gibson sg gleicht?
    und noch was....hat sich die gitarre beim "etwas fester spielen" leicht verstimmt?
     
  9. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 23.07.06   #9
    @ Onkel Moe

    den SG Vergleich zu stützen fällt mri recht schwer, da ich mich nciht dirket fran erinnern kann wie sich welceh Gitarren anfühlen, ich weiß nur dass sie gut spielbar war.

    Was verstimmen angeht: Ich habs (da Musikladen) recht gesittet angehen lassen. Kann aber nichts negatives dahingehend berichten...

    Es handelte sich im übrgien um das Modell in cremeweiß.

    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping