Fender Vintage-Tremolo

von klampfenguru, 14.02.04.

  1. klampfenguru

    klampfenguru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.04
    Zuletzt hier:
    14.07.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.04   #1
    Ich hab da'n Problem mit dem Vintage-Trem meiner Strat, und zwar hab ich den Tremolohebel erst 5 mal oder so in seine Halterung geschraubt, und jetzt scheints so, als ob die Halterung schon total ausgeleiert ist! Der Hebel sitz jedenfalls nicht mehr richtig! :(

    Kann mir da jmd weiterhelfen? :D

    Thx schomal

    :arrow: guru :idea:
     
  2. Bloodfist666

    Bloodfist666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.04   #2
    Moin,
    also ich habe an meiner Squier auch das Problem dass der Tremhebel schlackert ohne Ende. Aber irgendwie glaub ich nicht, dass das so schnell ausleiern kann, is ja schließlich HEAVY METAL :evil:
    oder? Würde mich jetzt mal interessieren....Kann man das nicht einfach beheben, indem man z.B. ein Streichholz da reinklemmt?
    Gruß,
    Bloodfist666
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 14.02.04   #3
    um euch zu beruhigen:
    die dinger sollen gar nicht zu fest sitzen.

    in der Regel lässt man den hebel einfach richtung Erdmittelpunkt baumeln (ja, erstaunlich wie die jederzeit wissen wo der ist :p) und zieht ihn nur zu sich hin wenn man ihn braucht.
     
  4. klampfenguru

    klampfenguru Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.04
    Zuletzt hier:
    14.07.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.04   #4
    Aha!
    Der hängt ja auch meistens gegen den Erdmittelpunkt :D , nur immer wenn ich den rein und wieder raus dreh, dann hängen so kleine Metallspäne dran, als ob sich das Gewinde abschabt! Dat is echt komisch!
    Und ich hab ihn wirklich nicht oft benutzt!! :?

    Greezt

    :idea: guru :arrow:
     
  5. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.450
    Erstellt: 15.02.04   #5
    Ups, Metallspäne am Gewinde?
    Dann ist entweder das Gewinde unsauber geschnitten oder Du hat den Hebel beim eindrehen mal verkantet und dabei das Gewinde beschädigt.
    Versuch mal etwas Teflonband (weißes Band wo Wasserleitungen mit abgedichtet werden) um das Gewinde des Hebels zu wickeln, wenn Du Glück hast sitzt er dann etwas fester.
     
  6. klampfenguru

    klampfenguru Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.04
    Zuletzt hier:
    14.07.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.04   #6
    OK,
    dann probier ich des mal mit dem Klebeband!
    Und, weiß vielleicht jmd. , wo ich nen Tremoloblock fürn Vintage-Trem.
    herbekomm? So einen: http://www.callahamguitars.com/block.jpg

    Thx

    :idea: guru :arrow:
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 15.02.04   #7
    schau mal bei www.stewmac.com oder www.rockinger.de ;) oder im örtlichen gitarrenladen.
     
  8. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.450
    Erstellt: 15.02.04   #8
     
Die Seite wird geladen...

mapping