Ferienjobs

von Christof, 08.06.06.

  1. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 08.06.06   #1
    joar, nu isses bald soweit. in nem Monat fangen die Sommerferien an. Und ich brauch zum teufel diese Epiphone Standard in HB!
    Kann ich mir aber nicht leisten. Deswegen will ich mir jetzt nen Ferienjob suchen. Ich fahre also heute ungefähr 20 Läden an (supermärkte) und frage, ob sie sowas machen. Kein einzigster macht Ferienjobs mehr.
    Und dabei lebe ich in BerliN! was ein Mist. Bin echt grda nen bissl down, und dabei is so ein schönes wetter da draußen... *heul*
    Mich würd mal Intressieren, ob ihr villeicht ein paar tips habt, oder Erfahrungen! oder ob ihr gar einstellt und hier in(Südwest)-Berlin eure Filliale habt ;) (mache so gut wie alles, beahlt sollte es aber schon werden...)
    Ich hätte den Thread auch nach Gesellschaftliches schieben können, da das ja nun mal eigentlich ein Thema der "Politik" is, die in Deutschland betrieben wird. aber gut, will mich jetzt nicht so sehr über unser "tolles" Deutschland aufregen...
    CHriss
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 08.06.06   #2
    kein einziger (einzigster ist ein nicht existentes wort :D )

    schonmal bei gärntereien angefragt? die sind im Sommer (ziemlich saisonaler betrieb) stärker frequentiert als im winter. kann eventuell was für dich dabei sein. rasen mähen, blumen einbuddeln, vertikutieren....und du bist an der frischen luft dabei. riesen vorteil

    ansonsten (wenn du das psychisch durchhältst) in irgend ner fabrik am fließband. überdruchschnittlich gut bezahlter nebenjob, aber geht an die substanz. das band ist fest getaktet, du machst immer ein und die selbe bewegung. das mit dem psychischen war nicht einfach nur so ein spruch. wenn du das aber durchhältst kannst du da für nen schüler ne menge asche machen. dann aber aufpassen mit einer einkommengrenze (ich weiß jetzt nicht genau ob das gleich dem einkommensteuerfreibetrag ist). wenn du über ein gewisses einkommen im jahr verfügst, kann deinen eltern das kindergeld gestrichen werden und sie sogar zu rückzahlungen verdonnert werden, wenn das offiziell wird....
     
  3. Christof

    Christof Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 08.06.06   #3
    DAnkee Fischi ;)
    meinst du, dass es Fabriken gibt, die so jobs machen? mir würde jetzt hier in der gegend nur ne schokoladen fabrik einfallen... :D *iamiam*
    und Gärtnerei? da würde mir jetzt nur die BuGa einfallen... :)
    mhhh... aber gute hilfreiche tips fischi *daumenhoch*
    Aber das mit den Rückzahlungen macht mir doch schon nen bissl angst... kannst mir evtl. mehr infos drüber geben ?
    dank dir
    Chrüss
     
  4. BiTurbo

    BiTurbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 08.06.06   #4
    also

    tu wie ich und erzähl jedem dass du ne Arbeit suchst, dass bringt wirklich was( so habe ich jetzt nen Job in Pfingstferien gefunden)

    Geh in alle Fabriken/Produktionsstätten & frag nach ob sie jemanden suchen.
    Denk nach vllt kennst du jemanden (z.B. Elternn deines Freundes), die in einem Unternehmen arbeiten, die Aushilfe benötigen.
    Schau dich auf Baustellen um, da springt öfter was raus als man denkt.

    mfg
     
  5. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 08.06.06   #5
    ohne Freunderlwirtschaft läuft da gar nix.
    Frag deine Verwandten, ob die in einer Firma oder so arbeiten und dir da nen Platz verschaffen könnten

    Aber eigentlich is jetz eh schon latte, die Ferialjobs werden i.d.R. bis Ende März vergeben
     
  6. Christof

    Christof Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 08.06.06   #6
    da wird jawohl noch irgendwo was frei sein... :(
    das Problem is nur, dass meine ganzen verwandten entweder ne eigene kleine praxis haben, beamte sind, oder einfach in ner sicherheits firma arbeiten. oder studieren.. :(
    was ein scheiß.
    CHriss
     
  7. Yourbestfriend

    Yourbestfriend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.11.15
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 08.06.06   #7
    Kannst auch bei Kinos nachfragen, ob die wen an der Theke brauchen o.ä. Du bekommst zwar nicht annähernd soviel Geld wie bei Bosch etc., wirst aber auch nicht so bekloppt davon.
     
  8. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 08.06.06   #8
    Auch mal bei som Krempel wie BurgerKing/Subway/Mc-Doof nachfragen.
     
  9. DanTheMan

    DanTheMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 25.06.06   #9
    Hmm habe selbes Problem nur eben in München :)
     
  10. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 26.06.06   #10
    Ferienjob -> zu faul

    Ganz einfach ^^
     
  11. DanTheMan

    DanTheMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 26.06.06   #11
    Hmm also ich weiss das man für diverse Non-Profit Organisationen also sowas wie das DRK oder WWF Promotiontätigkeiten machen kann.

    Allerdings geht das mindestens 4 Wochen und man wohnt in der zeit zusammen mit einem Team aus mehreren Leuten in eienr WG

    Im Monat springen allerdings durchschnittlich 2000 Euro raus :)

    Hat sowas wer schonmal gemacht?