Fetter Sound??

von Slider, 23.01.04.

  1. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 23.01.04   #1
    Hallo,
    ich wollte mal fragen was man so wirklich nötig an Effekten hat um einen:
    druckvollen, fetten, etwas weichen, gainigen Sound so in richtung Metallica braucht. Klar so einen Sound bekommt nie genauso hin.
    Aber vielleicht bringen ja z.B. Equalizer etwas um seinen eigenen Sound in die richtung zu erfinden, was braucht man da so?
     
  2. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 23.01.04   #2
    n mesa boogie rectifier würde deinen ansprüchen schon reichen :) .
    Nee, quatsch, der liegt ja nu meistens nich in dem bereich, den man sich leisten kann. also: liste doch erst mal dein bisheriges equipment auf, dann könnte man dir bessere tipps geben
     
  3. Explorer

    Explorer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    9.08.07
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 23.01.04   #3
    probiers mal mit nem EQ, Chorus und nem geilen Zerrpedal...das ist sicher kein schlechter Anfang...;)
     
  4. Slider

    Slider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 23.01.04   #4
    danke erstmal,
    werde ich tun, nen Chorus hab ich schon und nen Boss Distortion auch, welches Zerrer-Pedal würdet ihr mir da empfehlen?? Und welchen Equalizer?
     
  5. Explorer

    Explorer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    9.08.07
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 23.01.04   #5
    Ein Zerrpedal hast du ja schon...das Boss Distortion...;) aber wenn du richtig fette zerre willst, denk ich mal, dann sind da der Marshall Jackhammer, Boss MT-2, Ibanez Tubescreamer...MXR Dime Distortion wohl eher die richtige Wahl...Musst halt selber schauen, welches dir am ehesten passt....Naja, was den EQ angeht, kann ich dir eher weniger sagen. Von Boss gibt nen EQ in Bodentreterformat...gibts ab und zu noch bei ebay günstig zu haben....ansonsten auch mal testen und schauen welches dir am ehesten gefällt..
     
  6. fiedel

    fiedel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    31.07.12
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    243
    Erstellt: 23.01.04   #6
    Boss MT-2 und Boss GE-7. Den Chorus und danach den GE-7
    hängst du in den Einschleifweg. Der MT-2 muss vor den Amp.
    Nimm wenig Choruseffekt und schiebe beim GE-7 die Regler
    200 und 400 halb hoch, den Rest lässt du erstmal in Nullstellung
    (mit Gefühl anpassen, nichts voll aufreißen). Fürs MT-2 gilt experimentieren, das hab ich (noch) ;) nicht und daher keinen
    speziellen Einstelltipp. Ich würde beim MT-2 aber versuchen, mit
    dem Para-EQ-Regler entweder die Mitten anzuheben, (ähnlich Mesa Sound) oder stark abzusenken (Nu-Metal-mäßig).
    Beim Leadspiel versuche dann mal, die Saiten nicht so nah am
    Steg anzuschlagen, sondern etwa über dem Hals-PU. Das bringt
    das Ganze, zusammen mit ordentlich Gain schön zum singen.
    Power Chords spielst du dann eher am Steg, dann klingen sie
    knackiger.

    Viel Spaß beim finden DEINES Tons! ;)

    Gruß Frank.
     
  7. bobtech

    bobtech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 23.01.04   #7
    Der ZoomTrimetal ist meiner Meinung nach das beste Pedal wenn man bis ganz nach oben will. (nicht nur weil ich neuer stolzer Besitzer bin). Hab vorher andere getestet. Der MT2 ist nasal und der direkte Konkurrent von Digitech klingt auch recht digital...
     
  8. Slider

    Slider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 23.01.04   #8
    Und was für einen Equalizer würdet ihr mir empfehlen,
    ein 19' Zoll Rack oder einfach den Boss Ge-7 Bodentreter??
     
  9. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 24.01.04   #9
    Der Equalizer ist die eine Sache. Grundsätzlich kann man sagen Bass und Höhen rein Mitten raus aber das muss dann eben noch feinabgestimmt werden damits richtig gut klingt und sich noch gut durchsetzt.

    Um den Sound fetter zu machen wirkt ein leichter Choruseffekt Wunder außerdem könntest Du auch noch versuchen nen ganz leichten Reverb mit reinzumischen aber nicht zuviel weils sonst nur noch matscht.
     
  10. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 24.01.04   #10
    wenn Du einen druckvollen Sound suchst, der sich auch in einer Band durchsetzt, kann ich Dir von Effekten nur abraten.
    Auch den Grad der Verzerrung solltest Du reduzieren.

    Viele Sounds die Du auf Alben hörst sind gedoppelt! Einmal sehr verzerrt und einmal wenig verzerrt. so entsteht ein druckvoller Sound der verzerrt klingt aber trotzdem nicht matscht.

    Ansonsten machen Chorus & Co. den Sound eher voller und nicht druckvoll. 90% der Effekt sind Weichmacher für das Gitarrensignal.

    RAGMAN
     
  11. rock

    rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.04   #11
    Und wie mach ich meine Sound eben fetter?

    Ich meine, Chorus und Booster? Bringt sowas was? Und wie funktioniert das mit dem Fx Loop? Mit Send und Return irgendwas, aber ich peil das noch nicht so ganz, bitte um Aufklärung!
     
  12. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 25.01.04   #12
    jo, meine meinung :)

    (denkst du es wäre möglich, z.b. bei einem Stack das Top auf Clean zu haben, mit dem Clean Signal die erste Box zu befeuern und dann ZWISCHEN die erste und zweite Box ein distortion pedal zu schalten dass dann das signal der zweiten box verzerrt ist? ;) Damit könnte man auch "live" einen solchen effekt erzielen... :? )
     
  13. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 25.01.04   #13
    :arrow: BI-Amping ist die einfachste und beste lösung (aber auch die teuerst!)

    RAGMAN
     
  14. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 25.01.04   #14
    ja, der preis ist ja das doofe xD
    oder wie tony iommy 10 laney tops auf einmal :) wie nennt man das dann, dezi-amping? :)
     
  15. Dr_Doggy

    Dr_Doggy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    15.08.04
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.04   #15
    Und wenn du richtig Druck haben willst in deinem Sound, würd ich EMG Tonabnehmer einbauen.
     
  16. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 25.01.04   #16
    @blackZ

    SRV hat im Studi zum Teil bis zu 15 Amps miteinander vertüddelt...dementsprechen mächtig und voll klingen auch viele Aufnahmen von SRV!

    @Dr_Doggy

    die EMG nützen die alleine aber auch nix...


    RAGMAN
     
  17. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 25.01.04   #17
    naja, studio und live ist ja was anderes ;) und tony iommy benutzt 8 laney tops (100w vollröhre) auf der bühne und hat immer 2 als backup.... -> zehn tops fürn live-auftritt ;)
     
  18. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
  19. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 25.01.04   #19
    naja ... also wenn einem ein equalizer am sond was vermatscht, dann hat man was falsch gemacht! also ich hab den DS2 und den GE7 - und das gibt ne verdammt geile zerre. zum "noch was lauter machen" hab ich dann nochn cs3 dabei! und wer sagt mein sound würde vermatscht klingen, der soll mal hören :)
     
  20. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 25.01.04   #20
    @ragman
    oh... :rolleyes: muss ich mich getäuscht haben :D bloß - wer war dass dann? :rolleyes:

    ... hm ich finds nicht :p naja, sobald ichs herausgefunden habe werd ich posten... :D

    EDIT: oh da ist es ja - und wer war es? doch der tony :D

    http://guitargeek.com/rigview/476/

    EDIT2: omg 16 cabinets... :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping