fetter verzerrsound boss mt-2, ibanez

von nucleartofu, 28.11.05.

  1. nucleartofu

    nucleartofu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    1
    Ort:
    bm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #1
    hab probleme mit meinem boss mt2 pedal!!:screwy:
    es klingt viel zu scharf... hab schon alle settings durchprobiert. suche nach einem fetten distortion sound

    hab überlegt ob ich mir ein multi zulegen soll, hab aber gerhört dass diese live etwas an durchsetzungsvermögen verliern, und ua. zu viel schnickschack drauf ist

    ich hoff es kann mir wer helfen,
    suche einen treter mit durchsetzungsvermögenund und fetter power, sofern dass mit meinem trans h&k möglich is....!:twisted:

    mein equipment:

    ibanez rgt-42
    boss mt-2, digital reverb, boss cs, etc.
    hughes&kettner attex 100


    :rock:
     
  2. LordCrazy

    LordCrazy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #2
    was meinst du mit zu scharf?
    ich hab des mt2 zurück gegeben, weils mir nciht scharf genug war!
    dreh vieleicht mal höhen raus (bisschen) und schau dir auf der boss page die std. settings an.

    sonst: sufu findest du einige settings fürs mt2
     
  3. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 28.11.05   #3
    ich find das mt-2 auch zu scharf, höhenlastig, kratzig, steril.

    ich würds mit ner RAT probieren. wobei ich nicht weiss, was an dem attax nicht fett genug geht.

    im bandgefüge ist es oftmals auch ganz sinnig, nicht ganz so verzerrt zu spielen. weil das dann nur matsch gibt. bzw klingt der gewünschte sound im kontext nicht immer am besten...
     
  4. Game-Over

    Game-Over Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.05
    Zuletzt hier:
    22.09.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 29.11.05   #4
    BOSS MD-2:
    BOTTOM voll aufgedreht, DIST voll aufgedreht und los!!! :rock:
     
  5. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 29.11.05   #5
    Hi
    Mit dem MT-2 wirst du dann imho nicht glücklich werden. Ist halt spezialisiert auf solche heavy Sounds.

    Wie schon gesagt wurde, die Ratte ist schon ein klassiker, oder sonst ein jekyll&hyde. Gibt eigentlich eine riesige auswahl an verzerrern, muss man halt mal einfaqch etwas durchstöbern und suchen. Allerdings würd ich in deiner situation mal all die Teile, wo Metal im Namen vorkommt schön nicht beachten. :p

    Mit multifx hast du den Vorteil der flexibilität, leider sind bei den meisten die effekte deutlich unter dem einzel-treter niveau. Auch gibts vor allem nur standard pedale die nachmodelliert sind.

    Mit dem Verlust an durchsetzungsfähigkeit denk ich mal hängt vor allem an den einstellungen. Hat man nur 4 Bodentreter, dann stellt man sich die so ein, dass sie ein paar Sounds liefern, beim Rest kommt man halt ohne aus. Beim Multi kannst du dir jeden Sound mit effekten volllegen...was zur Folge hat, dass der sound einfach überladen wirkt.

    Denn es wurde ja schon oben angeschnitten: weniger ist manchmal mehr:
    weniger gain (der rest macht die lautstärke), reverb braucht man bei grösseren sälen imho sowieso nicht. Mit chorus sollte man auch aufpassen....
    Man merkt es ja auch bei vielen Bands: auf den cd effektbeladene spielereien, live aber dann die straight forward variante.

    Und mit dem Multi ist halt eben das Beherrschen seeeehr schwer. Stell meinen Sound am g-major auch immer zweimal ein. das erste mal aus dem Bauch heraus...und dann beim zweiten mal werden alle "unnötigen" effekte fristlos gestrichen. :D

    gruss
    eep
     
  6. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 04.12.05   #6
    hi ich war auch testen, MT2 DS 2 und OS2

    ich hab dann das OS 2 geommen, es hat im distortion bereich einen fetten druck der mir wesendlich besser gefällt als das MT 2, das war mir auch zu agressiv in der schärfe, es fällt zu sehr auf und mir gehts auf die nerven wenn ich länger damit spielen muss, ich bin da eher auf der alten schiene von den normalen distortion pedalen
     
Die Seite wird geladen...

mapping