Feuerwolke - Pyrotechnik

von tonfreak, 01.04.06.

  1. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 01.04.06   #1
    Hallo,
    ich habe mal eine etwas andere Frage: Weiß jemand von Euch, wo man eine Maschine herbekommt, die auf Knopfdruck eine Feuerwolke ausspuckt? Hab das Ding heute bei einer Show gesehen und fand's total klasse.

    MfG

    Tonfreak
     
  2. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 02.04.06   #2
    Das nennt man Flammenwerfer und das ist nicht für zivilen Gebrauch gedacht.

    Messer, Schere, Feuer, Licht gehör'n in Kinderhände nicht.

    Wer mit dem Feuer spielt, soll sich nicht wundern, wenn seine Nachbarn auf einmal wie gegrilltes Hühnchen riechen.

    An Feuerquellen kommt man, völlig zu recht, nicht einfach so heran. Das muß, um gesetzeskonform zu sein, von einem ausgebildeten und geprüften Pyrotechniker organisiert und installiert werden. Ansonsten kann es in der Halle wirklich nach Grillhühnchen riechen.

    Ein krasser Gedanke, verbrannte Menschen riechen ähnlich wie Hühnchen. Das sagen die Mitarbeiter von ZAKA.

    Ja, im Ernst, du solltest den Gedanken mit Pyrotechnik zu hantieren entweder ad acta legen oder eine pyrotechnische Ausbildung absolvieren, dann darfst du das.

    Außerdem gelten in Deutschland rigorose Brandschutzvorschriften, "einfach mal so" darf man hier ohnehin nichts tun. Erst recht nicht mit Gefahrenstoffen.
     
  3. RimShot

    RimShot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    297
    Erstellt: 02.04.06   #3
    Ich weiss, wie man das mit handelsüblichen Sachen machen kann, ohne dass es unkontolliert ist. Ich hab aber keine Ahnung, ob ich das hier schreiben sollte ;):D.
     
  4. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 02.04.06   #4
    Dürfen nicht aber können!
     
  5. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 02.04.06   #5
    erstens kannst du dir sowas nicht leisten, zweitens ist es soweit ich weiß nicht für jedermann erreichbar, drittens - frag mal james hetfield, der kann dir auskunft über die gefahren eines solchen teils geben.
    tus nicht!
     
  6. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 02.04.06   #6
    Ja, klar, wer die Fliegen im Haus lieber mit Deo und Feuerzeug bekämpft statt sie mit einem kurzen Gedicht aus dem offenen Fenster zu wünschen (Wirkung nachgewiesen in "Der Tiger und der Schnee", jetzt in den Kinos) kann das auch machen. Aber angenommen es bricht Feuer aus und das Haus brennt ab. Und ich bin dein Nachbar und meine Wohnung ist mit abgebrannt. Ich schwöre dir, dann hau ich dir so auf's Maul, daß dich deine eigene Mutter nicht mehr wiedererkennt. Oder meine Kinder gehen ins Konzert und kommen anders heim als sie losgegangen sind. Effekt für dich - siehe oben.

    Es gibt Dinge, die sind zwar dumm, aber witzig und harmlos oder es wird nur der Verursacher betroffen. Okay, hat meinen Segen. Wer sich selbst umbringen will, der kann das auch machen. Wer andere in Gefahr bringt, und Feuer ist scheiße gefährlich, der soll beten, daß wenn Scheiße passiert, Leute wie ich nicht betroffen und erst recht nicht in der Nähe sind. Denn dann fließt das Blut literweise und Wissenschaftler sind herzlich eingeladen um die ballistischen Eigenschaften von Zähnen zu untersuchen, denn diese werden fliegen wie die Spatzen. Man sollte soetwas bedenken. Oft ist die Laune sehr, sehr gut - bis etwas passiert. Dann kippt die Stimmung schlagartig. Schlagartig auch wörtlich gemeint.

    Die Steuergesetze in diesem Land zum Beispiel sind dumm und unsinnig. Oder viele Gesetze zum Schutze der Umwelt, die im Effekt etwas anderes oder gar das Gegenteil dessen bewirken, was sie eigentlich sollen. Der Schutz gegen Gefahrengüter aber nicht. Auch wenn die Show von Rammstein mit allerlei brennbarem Zeugs in den USA zweifelsohne cooler ist als in Deutschland, wo offenes Feuer in Hallen nicht gestattet ist, so kann man letzterem den Sinn nicht absprechen.

    Ein Pyrotechniker weiß was er tut, bzw. sollte wissen was er tut, und auch hat er gesetzliche Auflagen zu erfüllen. Man selbst sollte sich das besser nicht zutrauen, denn es ist sehr wahrscheinlich, daß man etwas falsch plant und Scheiße bei rauskommt.

    Es sei denn, der Threadersteller meinte sowas wie Tischfeuerwerke während ich offenes Feuer oder Funkenregenwerfer und dergleichen meine. Ich habe einen Weihnachtsbaum schon mit weniger angezündet bekommen. Gefährlich ist sowas allemal.

    Boxanfänger boxen nicht ohne Protektoren, Austerschalen werden im Restaurant mit Messer und Stahlkettenhandschuhen geöffnet, auf's Paintballspielfeld läßt man einen nur mit Maske, Musik sollte man eigentlich auch nur mit Earsafes machen - Sicherheit ist wichtig. Im Eigen- und Fremdinteresse.
     
  7. RimShot

    RimShot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    297
    Erstellt: 02.04.06   #7
    Falsch.
    Richtig.

    @ BSB:
    Bei dem, was du angesprochen hast, stimme ich dir in allen Punkten zu. :great:

    @ Jamahl:
    1. Ich hätte es auch keinem erzählt.
    2. Ist es wirklich zu gefährlich.
    3. Darf man sowas nur unter Aufsicht in der Schule vorführen (Chemie). :D [naja da eigentlich auch net...aber naja]


    @ tonfreak:
    Lass es einfach....wenn die Band gut genug ist, dann brauch sie auch keine Pyrotechnik :-)D Anspielung: Rammstien (bitte keine Diskussion darüber)).
    Es ist echt zu gefährlich, wenn amn das selber macht....werde berühmt kauf dir ein paar Spezialisten und dann mach es, aber nicht vorher.
     
  8. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 02.04.06   #8
    Den ganzen Pyrotechnik-Kram solltest du Profis überlassen. Da klann verdammt viel schief gehen. James hetfield hatte mal einen Unfall mit Pyrotechnik, die Feuerwolke ist ihm ins Gesicht gestiegen und deswegen zeichnen ihn heute auch die Narben im Gesicht. Er ist noch gut weggekommen.
     
  9. tonfreak

    tonfreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 02.04.06   #9
    Hallo,
    danke für Eure Antworten. Bin jetzt etwas schlauer bezüglich Gefahren dieser Maschinen und werde mir daher nicht so ein Gerät kaufen.

    MfG

    Tonfreak
     
  10. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 02.04.06   #10
    :great: die warscheinlich beste entscheidung deines lebens, du wirst nur niemals merken, was dir NICHT PASSIERT ist!
     
  11. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 02.04.06   #11
    Na wir wollen das mal nicht übertreiben, etwas weniger superlativiertes Pathos tut es auch...
    :D
     
  12. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 02.04.06   #12
    was denn? sonst wärs die möglicherweise letzte entscheidung seines lebens gewesen, man weiß ja nie, und wer sich mit feuer nicht auskennt, dem kann auch sehr leicht was passieren.

    PS: Ich finde die aktionen von den bands mit der pyroshow ziemlich unverantwortlich gegenüber den fans und auch irgendwie lebensmüde. Zwar passiert bei professionellem einsatz fast nie etwas, aber es gibt immer solche fälle.