Fiepen/Rauschen

von Johnnie-Walker, 22.12.07.

  1. Johnnie-Walker

    Johnnie-Walker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 22.12.07   #1
    Hey Leute,

    ich habe leider ein Problem beim aufnehmen meiner Gitarre. Und zwar fiept es gewaltig, wenn ich sie aufnehme. Hier mal ein schnell eingespieltes Beispiel:

    http://rapidshare.de/files/38108201/Fiepen.wav.html

    Ich nehme so auf: Gitarre-->Effektgerät (Line 6 POD 2) -->Pc (Soundkarte ist eine Terratec Aureon 5.1 Fun)


    Ich hab das ganze auch mal an dem Rechner meiner Schwester ausprobiert, die eine Noname Soundkarte eingebaut hat, da gab es überhaupt kein Fiepen. Daher meine Frage:
    Liegt es an der Soundkarte oder woran könnte es liegen? Hab auch schon versucht, eine DI Box dazwischen zu hängen, hat nichts gebracht.

    Mit freundlichem Gruß
     
  2. turjaci

    turjaci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.08   #2
    aureon 5.1. da sag ich nur furchtbar. ich hatte mal die aureon 7.1 firewire, die war ebenfalls katastrophe....

    An welchen Anschluss der 5.1 schließt du das effektgerät. darüber hinaus denke ich auch nicht, dass die 5.1 fürs aufnehmen geegnet ist.

    da muss bald was neues her

    Ich denke, dass es auf jeden fall an der card liegt!!!!!!!!!!! welche onboard card hat deine schwester???
     
  3. Johnnie-Walker

    Johnnie-Walker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 05.01.08   #3
    Das weiß ich auch nich, auf jeden Fall verwunderts mich mindestens genauso wie dich^^


    Das da bald ne neue her sollte dachte ich mir schon, wollte mir dann ne externe kaufen, damit eventuelle Störgeräusche aus dem Pc inneren gar nicht möglich sind. Kann man das so sehen?

    Den Input hab ich auch schon gewechselt, will sagen, habs über Mic Input probiert wie auch durch den Line in, geht beides gleich schlecht.

    Danke für die Antwort und alle weiteren:)
     
  4. turjaci

    turjaci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.08   #4
    Sorry das ich erst jetzt antworte.

    Wenn wir schon bei aureon sind muss ich dir gleich mal was erzählen.ich hab am wochenende bei meiner freundin versucht mein microkrog über meine alte 7.1 firewire (externe soundkarte) einzuspielen und das einzigste was über die boxen wiedergegeben wurde war ein geräusch dass sich angehört hat wie wenn ne cd springt oder wie wenn der korg hängen bleiben würde, wie es bei vsts ab und an der Fall ist. Was ich damit sagen will ist, dass ich persönlich denke, dass keine aureon Karte zum recorden geeignet ist und deswegen auch beim rock shop und in anderen läden kaum angeboten werden.
    Ich denke auch nicht, dass sie so gut abgeschrimt sind und daher auch bei meinem korg die spannungen aufgetreten sind, da der line in genau neben dem line out ist und da wohl irgendwie was mit spannungen etc. läuft.
    Ich denke auch, dass es seine Gründe gibt wieso richtige Soundkarten teuer sind.
    Du siehst, dass es nicht an extern oder intern liegt, sondern an der Qualität der Soundkarte.es gibt genügend gute onboard Karten und genauso gute externe.ich bevorzuge externe, da ich sie für praktischer empfinde als interne und ich habe nen pci platz mehr frei (falls du auch mal UAD Karten nutzen willst etc.), allerdings einen usb weniger :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping