Fieses Brummen und Rauschen im Guitar Rig

von winni klenk, 31.10.07.

  1. winni klenk

    winni klenk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    7.11.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #1
    Hallo,

    ich bekommen ein sehr störendes nerviges Rauschen und Brummen einfach nicht in Griff wenn ich im Guitar Rig spiele.... Mit der Optimierung der Eingangsverstärkung und der Levels im GR läßt sich zwar manches lindern, dann verzichtet man aber halt auch auf Gain und Druck und wirklich weg bekomme ich es damit auch nicht, nur halt leiser.... Bei stark verzerrten Sounds ist es am extremsten. wenn ich dann auch noch nah am TFT stehe mit der Gitarre wirds noch extremer, wenn ich mich wegdrehe weniger, weg gehts aber auch dann nie....

    An was liegts evtl.? Erdungsproblem? Stromkreisproblem? Einstrahlungen? Abhilfe? Was tun, ausprobieren?
     
  2. DasMesserset

    DasMesserset Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    24.12.09
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
  3. winni klenk

    winni klenk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    7.11.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #3
    hmmm guter tip, danke schon mal, wobei mir noch nicht ganz klar ist, wo in den vielen signalwegen jetzt so ne box am besten einzusetzen könnte....

    aber, ich habe gerade eine sehr postive interessante entdeckung gemacht: ich hab mal versuchs halber die erdung aus dem ganzen audiosystem abgeklemmt und siehe da...in vielen fällen absolut kein brummen+ rauschen mehr... (z.B. wenn ich ein micro oder die akustische gittare mit pickup benutze.

    jetzt bleibt die frage wie ich das anders in den griff bekomme, als dass ich die erdung abklemme, aber da kann man ja jetzt den elekroniker seines vertrauens mit einer relativ konkreten fragestellung um hilfe bitten....

    ganz anders allerdings sieht die ganze sache noch mal bei meiner strat aus. diese reagiert eindeutig auf den TFT-monitor und zwar bei verzerrsounts mit einem unerträglichen brummen.
    besonders bemerkenswert sind zwei beobachtete phänomene:

    - wenn ich mich im rechten winkel zum monitor stelle, ist das brummen fast weg
    - ebenso in den zwei zwischenstellungen, wenn nicht single pickups sondern jeweils ein pärchen geschalten ist, dann darf ich wieder direkt vor den monitor stehen.

    also hier scheint es sich wohl eindeutig um magnetische einstrahlung zu handeln, oder? ich hab auch schon mal wo gelesen, dass die single pickups eh deutlich empfindlicher sind als die humbucker.....

    gibt es trotzdem auch hier ne standard medizin dagegen?
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    1.114
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 31.10.07   #4
    selbst beantwortet:

    Das haben Generationen berühmter Gitarristen genauso gelöst.

    Ansonsten helfen nur Noiseless Singlecoils (z.B. von Fender oder Kinman), die in modifiziertem Mehrspuhlprinzip auf Singlecoil getrimmte Humbucker sind.
     
  5. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    455
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 31.10.07   #5
    Dazu wäre nur noch zu bemerken, sei froh, daß du keinen CRT am Start hast.......
     
  6. jasonvoorhees

    jasonvoorhees Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.13
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    629
    Erstellt: 31.10.07   #6
    Hallo winni,


    Kannst du das mal bitte näher erklären, und zwar so das ich folgen kann? :)

    Ich hab nämlich genau das selbe Problem wie du. Hab meine E-Gitarre per E-Gitarrenkabel (also große Klinke) in den Line-In der Soundkarte (Modell ESI @Juli) gesteckt und habe auch genau das gleiche Problem mit dem brummen.

    Durch Noise Reduction kann man das brummen weniger machen, aber wie du schon sagst nimmt es dann auch an Gain weg.

    Erklär mir das doch mal bitte mit der Masse genauer, da ich kein Elektriker bin und nicht so genau weiss wie du das gemacht hast.

    Würde mich da sehr drüber freuen.

    Danke
    Grüße
    Sven
     
  7. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 31.10.07   #7
    die eleganteste möglichkeit das brummen zu eleminieren:
    di-box, laptop im akkubetrieb, gitarre mit humbucker.

    die suboptimale variante:
    erdung abklemmen (auf eigene gefahr!!!), mit der SC-gitarre weit genug wegdrehen/weggehen vom monitor, nach möglichkeit nicht direkt unter einer neonröhre sitzen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping