Filmdialoge mit CubaseLE aufnehmen ?

von HEGER, 29.02.08.

  1. HEGER

    HEGER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.880
    Zustimmungen:
    518
    Kekse:
    5.664
    Erstellt: 29.02.08   #1
    hi,

    hab eine einfache frage.

    Kann mir jemand sagen, wie ich mit cubase LE halt dialoge mit cubase aufnehmen kann ?
    denke das muss ja gehen.

    damit man die dann eben als intro oder sowas verwenden kann.


    Danke schonmal für jede hilfe ;)


    Bis dann,
    Heger
     
  2. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.281
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    459
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 29.02.08   #2
    Na ganz einfach eben, aufnehmen! :D



    Vielleicht verrätst du uns etwas mehr Fakten?
     
  3. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 29.02.08   #3
    irgendwie versteh ich die Fragestellung nicht? Was ist an einem Filmdialog anders als bei einer normalen Mikrofonaufnahme?
    Oder willst Du das direkt im Video aufnehmen/editieren?
     
  4. HEGER

    HEGER Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.880
    Zustimmungen:
    518
    Kekse:
    5.664
    Erstellt: 29.02.08   #4
    was meinste genau mit fakten ?

    hab hier halt ... mal irgendein Beispiel : Stirb Langsam irgendnen Teil.

    und einen bestimmten dialog von bruce mit irgendnem anderen will ich halt als audio datei haben.

    wie geht das genau ? :D



    film abspielen lassen und dann einfach ne aduiospur öffnen bei cubase und dann aufnehmen klappt nich xD haha :D ;)


    EDIT : unterscheiden tun sich die aufnahmen wahrscheinlich nicht. aber will halt was samplen sag ich mal und das dann z.B. als intro fürn lied benutzen.

    Ok ?
     
  5. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 29.02.08   #5
    ach so rum ;) das kommt jetzt auf Dein Audio-Interface an - evtl. LineOut mit Line-In verbinden - dazu muß aber direkt Monitoring aus geaschltet werden sonst gibt's Rückkopplung.

    myself - das ist falsch das muß geaschtelt heißen :lol:
     
  6. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.281
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    459
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 29.02.08   #6
    Genau so was meinte ich mit Fakten. Es gibt alte Menschen, für die ist es nicht selbstverständlich, daß Filme auf dem Rechner laufen. Die könnten auch von einem DVD-player oder gar Videorecorder kommen, und da wäre es ja das ganz normale Aufnehmen einer externen Quelle.
    Und Pico hätte dir auch schneller helfen können, wenn du mal verraten würdest, was für eine Soundkarte/audiointerface du verwendest. Es gibt nämlich etliche, die genau diese Funktion haben, den Ausgang als Aufnahmequelle zu verwenden. Bei anderen müßtest du evtl. den Ausgang zu deinen Boxen mit dem line-in verbinden. Vielleicht ist es aber auch viel simpler, mit einem x-beliebigen Programm, daß für so etwas schon konzipiert wurde, die Passage aufzunehmen, und dann nur hinterher als wav nach Cubase zu importieren und zu bearbeiten.
     
  7. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 29.02.08   #7
    Richtig, am einfachsten wäre ein DVD2Audio-Ripper und dann einfach das entsprechende Kapitel rippen und ein wenig zurechtschneiden.
     
  8. HEGER

    HEGER Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.880
    Zustimmungen:
    518
    Kekse:
    5.664
    Erstellt: 29.02.08   #8
    Okay, dann werde ich mich mal vielleicht nach einem speziell Programm für sowas umschauen.
    Dachte nur mit CUbase LE geht das auch ohne Probleme.

    Ja, okay, das mit dem Film am Dvd playyer und mit dem film aufm rechner hatte ich wirklich nicht gesagt, hab ich gar nicht dran gedacht. von daher "fehler" meinerseits ;)

    Achso, als Soundkarte bzw Interface benutze ich ein TASCAN US - 122.


    Danke für eure Antworten.

    Grüße und schönen Abend noch !

    Heger :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping