Filmempfehlungen\erlärungen usw--->der Filmthread

von scabdooBA, 10.09.05.

  1. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 10.09.05   #1
    Hi
    also in der suchfunktion hab ich noch nichts ähnliches gefunden.
    in den thread soll einfach alles rein was mit filmen zu tun hat. vorlieben, empfehlungen, erklärungen, diskussionen usw....

    was ich mir heut auf jeden fall anschaun\aufnehmen werde ist "spiel mir das lied vom tod" und "für eine hand voll dollar"
    einfach klassiker die ich bis jetzt leider nur zum teil gesehen habe.

    was mich auch interesieren würde:
    eine erklärung zum film "2001 odysee durch den weltraum" von Stanley Kubrick

    hab mir den gestern angesehen und ich muss sagen ich check ihn ned ganz -.-

    wobei teilweise echt interesante sachen dabei sind. und wenn man sich vorstellt das der film von 1968 ist hauts einen schier um...

    thx
    gruß
     
  2. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 10.09.05   #2
    oh ein ähnlicher thread von mir wie der hier wurde nach 5 seiten geschlossen ^^ ... mal sehn wie lange der durchhält :o

    2001 fand ich ernüchternd. eigentlich bin ich schon für "zeitlose" filme und klassiker aber ich hab mir die KI des Raumschiffes einfach bedrohlicher vorgestellt. irgendwie passierte doch nix. allein die anfangsequenz... wohl eines der umstrittenen "intros" der filmgeschichte. hmm. ich denke man sollte ihn gesehn haben aber einmal hat mir gereicht.
     
  3. scabdooBA

    scabdooBA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 10.09.05   #3
    mh nö
    werd ihn mir öfters anschaun
    find den film film schon ziemlich faszinierend. auch wenn ich den schluß ned kapier
    is doch mal was ganz anderes. minuten lan kein einziger ton. allein die bilder sprechen doch bände. find des schon cool. aba ich hoffe es findet sich jemand der mir 1. den schluß erklären kann (ab da wo die lsd reise beginnt) 2. die verbindung mit dem intro ( die affen begreifen das werkzueg zu benutzen und es zu ihrem vorteil einzusetzen)
    3. das komische geräusch das den ganzen film irgendwie begleitet...
     
  4. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 10.09.05   #4
    Diesen Film kann man nicht verstehen.........es sei denn du liest dir den zugehörigen Roman durch, was ich allerdings nie angetan habe weil ich den ganzen Stoff relativ langweilig fand, aber ich hab von totalen Fans des Films gehört das dort fast alles einwandfrei erklärt wird.
     
  5. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 10.09.05   #5
    vielleicht bringt dich das weiter.
    obwohl ich stanley kubrick sehr schätze kann ich mich mit diesem film nicht so anfreunden.
     
  6. scabdooBA

    scabdooBA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 10.09.05   #6
    kennst du clockwork orange?
    den find ich auch ziemlich gut
     
  7. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 10.09.05   #7
    clockwork orange ist auch ein großer film ... in england indiziert.
    meine schwester hat es mal als theaterstück gesehen und fand es grausam (nicht im sinne von "schlecht" sondern wahrscheinlich wegen der vergewaltigungsszene... ist ja im grunde auch nichts für zwartbesaitete).
    die interpretationsmöglichkeiten sind auch hier weitgestreut. der film hat mich lange beschäftigt... kubrick ist einfach ein genie :)

    aus dem bild stammt eines meiner "lieblingsfilmbilder":

    [​IMG]

    ich find es zu geil. vielleicht hol ich es mir mal als poster :o
     
  8. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 10.09.05   #8
    Ich muss hier mal die Trashmovie-Fraktion vertreten. :D
    Also ich liebe es, mir Filme mit Michael Dusikoff, Dolph Lundgren, Chuck Norris, Jean Claude Van Damme und Konsorten anzusehen. Die typisch amerikanischen Heldenfilme, noch möglichst billig gedreht und einfach nur zum lachen. Da mittlerweil kaum noch was gutes in die Kinos kommt, bin ich auf diese Alternative abgedriftet. Es ist wie eine gute Kommödie: Man setzt sich abends vor den Fernseher, genießt ein Bier sowie Chips und wischt sich gelegentlich die Tränen vom Gesicht, die vor lauter Lachen nicht vermeidbar waren. Gerade wenn man auf die Details achtet, bieten solche Kracher ununterbrochene Freude. :D

    An "seriösen" Filmen gibts natürlich auch einiges, das mir sehr gefällt. So etwa Klassiker wie "Pulp Fiction", "Dirty Harry", "Full Metal Jacket", sämtliche Jackie Chan und Bruce Lee Streifen, gut inszenierte Kriegsfilme wie "Platoon", "Die Brücke von Arnheim" oder "Der Soldat James Ryan" oder einfach nur geradlinige Actionkracher wie "Die Hard".
     
  9. Arvir

    Arvir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    3.583
    Erstellt: 10.09.05   #9
    Wenn ich mich auf ein Genre festlegen müsste so würde ich "Gangsterfilme" nennen die sich selbst nicht zu ernst nehmen.
    Zb. Keine Halben Sachen, Snatch

    Ansonsten gefallen mir etwas hm außergewöhnliche Filme gut, zb. Fight Club
     
  10. scabdooBA

    scabdooBA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 10.09.05   #10
    ...ist imho der mit abstand schlechteste schauspieler den ich kenn
     
  11. MikeZ

    MikeZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 10.09.05   #11
    Ich fand Lost in Translation toll. Jedes Bild wäre IMHO als Foto ein Kunstwerk, und der Soundtrack ist absolute Spitzenklasse!
     
  12. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 10.09.05   #12
    Lost in Translation ist auch ein wirklich gelungener film der mich schon sehr berührt hat. vor allem Bill Murray als "komisch/tragischer" charakter :great:

    ähnlich toll find ich auch About schmidt mit jack nicholson

    und ein film den nur wenige kennen: Solaris
     
  13. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 10.09.05   #13
    Ja gerade deswegen.. :D Naja, ich persönlich find Chuck Norris schlechter...
     
  14. Swissmetaler

    Swissmetaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    670
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    196
    Erstellt: 10.09.05   #14
    Wie stehts eigentlich mit Donnie Darko? Hab den mir mal heute gekauft, aufgrund sehr guter Bewertungen und ich auf solch verwirrende FIlme stehe. Ich schau ihn mir heute mal an, ich hoff es übertrifft meine Erwartungen!
     
  15. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 10.09.05   #15
    oh ja ich muss sagen dass sich ein abend mit chips+bier und dann so ein richtig strunzdummer "American Figther" Film sehr lohnen kann.

    "Irakische Kommunisten-Nazis haben den Präsidenten entführt. Nur Max Powers, Elitepilot bei der Airforce, kann den Ein-Mann-Feldzug gegen die Verbrecher führen. Dabei kommt er einer riesen Weltverschwörung der Japaner auf die Schliche."
    :D :D :D

    @swiss:
    wenn du auf verwirrende Filme stehst kann ich dir auf jeden fall "Die üblichen Verdächtigen" empfehlen. das ende haut selbst leute die bei "the sixth sence" nicht überrascht waren aus den socken. man kann sich während des ganzen filmes sicher sein und am ende kommt doch der hammer :D
     
  16. BASSisT86

    BASSisT86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    4.567
    Erstellt: 10.09.05   #16
    wenn du auf verwirrende filme stehst, dann hast du den richtigen film gekauft!
    donnie darko rockt!
     
  17. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 10.09.05   #17
    Oh man, du bist genau auf meiner Wellenlänge! :D Ich LIEBE sowas... vor allem die Storyline ist in fast jedem Trashmovie gleich.
     
  18. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 10.09.05   #18
    Ja die üblichen Verdächtigen ist der Hammer, gibts hier auch Leute die auf Tromafilme stehen, die sind auch super-trashig, z.B. "Sgt. Kabukimann", "Toxic Avenger", "Surf Nazis must die" oder "Nukem High". "Killertomaten" ist auch ein klasse Nonsensfilm.
     
  19. Fingers Freddy

    Fingers Freddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    739
    Ort:
    Dachau, Bayern
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    5.234
    Erstellt: 10.09.05   #19
    Kein Film schlägt From Dusk Till Dawn muss ich sagen... der is einfach so unfassbar witzig und absurd; zuerst harter Gangsterfilm und dann urplötzlich Vampir-Splatter-Film... :D zum Schießen! Und die ganzen abgedrehten Waffen... die Pflockmaschine, die Weihwasser-Pistole.
    Der Film ist DER Brüller.
     
  20. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 10.09.05   #20
    From Dusk till Dawn - genialer Film, einfach super Unterhaltung!

    Einer meiner persönlichen Favorites ist noch "Fear and Loathing in Las Vegas", klasse Schauspieler, abgedrehtes und hintergründiges Drehbuch von Hunter S. Thompson und Situationskomik pur - der beste Film über die 70er dens gibt, von Terry Gillian und mit Benicio tel Torro und Johnny Depp.