Filmtip: Zimt und Koriander

von Bleecker Street Boogie, 02.05.05.

  1. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 02.05.05   #1
    Film"kritik" light...


    Astrophysik-Professor will weg, bleibt aber durch dringende familiäre Umstände vorerst doch und geht dann plötzlich ganz woanders hin. Das ganze nicht so dramatisch, aber auch nicht so ganz ohne und vor allem sehr süß.


    Der Mann heißt Fanis, ist ein in Istanbul geborener Grieche, lehrt Astronomie in Athen, ist sehr angesehen und erfährt, dass sein Großvater kommen soll. Den hat er seit seiner Kindheit nicht mehr gesehen, bedeutet ihm aber nach wie vor sehr viel. Es geht aber völlig anders aus als gedacht, und so macht sich Fanis auf den Weg in seine Vergangenheit und seine Geburtsstadt.

    Der Film hat ein bißchen von allem, was zu einem guten Kunstfilm gehört. Eine Prise Sozialkritik, abstruse und sehr lustige Szenarien, Situationskomik, Dramatik, Zynismus, Stil und Geschmack und ein glückliches Händchen, was die Schauspieler angeht. Sie passen in die Rollen wie die Faust aufs Auge - optisch, schauspielerisch und sonst auch.

    Und es dreht sich um's Essen. Fanis bekocht in der Schule lieber die Mädchen seiner Klasse als mit den Jungs Krieg zu spielen - und das zieht für den Zuschauer sehr lustige Szenen nach sich. Die Cuisine ist eine Art Lebenselixir, sich durch den ganzen Film als eine Art roter Faden ziehend, und das hat man echt klasse gemacht. Auch wenn ich nach wie vor Zimt im Fleisch total unpassend finde...

    Der Film macht einfach Spaß, schafft es aber auch durch seine, zugegeben nicht allzu tief gehende aber auch nicht seichte, Sozialkritik und das persönliche Drama der Charaktere einem die Süße des Filmes nicht allzu sehr schmecken zu lassen, das Ende ist tragisch. Für mich ein echter Kunstfilm, nicht massentauglich. Ohne einen gewissen Grundintellekt und Humor wird einem der Film keinen Spaß bereiten, auch nichts für erklärte Antikosmopoliten.

    P.S. eine Hommage an orientalisches Essen und Istanbul. :smile:

    Mit Schauspielern, die keine Sau kennt. Sind aber quer durch die Bank sehr gut und passend besetzt.
     
  2. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 02.05.05   #2
    Kenn ich nicht, klingt aber nett. Ist der im Kino? Naja, bei mir sicher nicht..... Den Regisseur hättest du noch erwähnen können, ist bei dieser Art Kino doch sehr wichtig.

    Kennst du übrigens "Eat Drink Man Woman" von Ang Lee? Mich hat die Beschreibung wegen des Kochens und Essens spontan daran erinnert. Auch sehr schöner Film.
     
  3. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 02.05.05   #3
    Hört sich verdammt interessant an! Wenn er nicht hier im Kino läuft guck ich mir ihn halt auf arte an, guck ich sowieso meistens...
     
  4. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 02.05.05   #4
    Der ist ganz frisch in die Kinota gekommen. Ehe der also auf Arte läuft.. :wink: Er wird überraschenderweise auch in großen "Kommerz"-Kinos wie dem Cinemaxx gespielt.

    Regie führte Tassos Boulmetis (sträflich, dass ich das vergessen habe)
     
  5. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 06.06.05   #5
    Weil ich's gerade zufällig gesehen habe: Kommt heute auf VOX, leider erst um Mitternacht. Warum müssen die solche Filme immer zu den unmöglichsten Zeiten spielen.... Naja, ich kann ihn jedenfalls empfehlen. Vielleicht will ihn ja jemand aufnehmen oder so.
     
  6. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 06.06.05   #6

    DANKE! Jetzt hat ein sinnloser Abend wieder Sinn!
     
  7. fangorn

    fangorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 05.11.05   #7
    später aber doch,
    ein herzliches dankeschön für den filmtip, hab ihn zufällig in einem kino entdeckt und war heute mit anhang, :great: großartiges kino

    edit: nochwas weil ich grad nochmal den ersten beitrag von milosz überflogen hab, zimt und fleisch könnt ich mir nie vorstelln, hunger hab ich trotzdem bekommen
     
  8. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 06.11.05   #8
    Ja, auf Zimt im Fleisch muss man vermutlich von kleinauf konditioniert sein um es zu mögen. Sehr gewöhnungsbedürftig. Wie Fisch in Edelbitterschokoladensauce...
     
  9. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 06.11.05   #9

    Oder gekochtes Wildschwein in PFefferminzsoße :)
     
  10. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 06.11.05   #10
    Wie kommt man eigentlich auf sowas? Durch 'Rumprobieren, klar, aber... so was macht man doch nicht! Das soll doch schließlich schmecken!... Osmanen stehen sehr auf ihre "grüne Sauce", also Pfefferminzirgendwas, und das essen sie auch zu verschiedenen Gelegenheiten. Es ist schon irgendwie merkwürdig Hauptspeise und Kaugummi gleichzeitig zu essen, aber gut, andere Länder, andere Sitten.