Finger zu schwach? Was tun

von Justus, 15.03.06.

  1. Justus

    Justus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #1
    Hallo ich spiele jetzt seit ca. einem Monat e-bass und mittlerweile kann ich sagen das ich schon ein wenig spielen kann, nur habe ich ein schwerwiegendes proplem mein Ringfinger und der kl. Finger zu schwach...das ist auf Dauer ziemlich demotivierend wenn man leichte tabs eigentlich schon gut spielen kann aber es immer daran scheitert das der finger nicht stark genug ist und die saite immer "radert".
    Ich wäre wirklich sehr froh wenn mir da wer helfen könnte....
     
  2. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 15.03.06   #2
    1. nach einen Monat konnte ich einen Dreck spielen....
    2. Nach einem Jahr konnte ich den Ring und den Kleinen Finger einigermaßen bei langsamen Tempo akkurat benutzen!!
     
  3. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 15.03.06   #3
    Um welche Hand gehts denn überhaupt?:er_what:
     
  4. Grind_King

    Grind_King Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Döbeln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 15.03.06   #4
    das hilft nur üben üben und nochmals üben.
    Das ist völlig normal das die beiden Figer anfangs zu schwach sind. Am besten du übst Tonleitern und vor allem Chromatische Übungen. So kannst du das am besten, leichtesten und vor allem so ziemlich am bestetn üben.
    Mach aber auf gar keinen fall den Fehler das du anfangs nur mit Mittelfinger und Zeigefinger graifst denn das kann zur gewohnheit werden und dann, wenn du schon länger spielst, ziemlich lästig werden.
    Also versuche immer wenn du was greifst deine Finger immer gleich zu trainieren.
     
  5. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 15.03.06   #5
    - Er wird anfangs wohl kaum mit kleinem und Ringfinger zupfen;)
    - Durch's Zupfen entsteht auch kein Saitenschnarren.

    Joa:) , bleibt nich viel übrig
     
  6. Justus

    Justus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #6
    Hehe solche antowrten habe ich mir in ungefähr schon ausgerechnet.
    P.s es geht um die Linke also die abdrückhand....
    "Zupfend" spiele ich ja bereits also ohne Plektrum klingt für mich einfach besser.
    Gibt es aber wirklich keine übungen wenn man "außer Haus" ist? Oder mal keine Bass in der Hand hat um die Finger zu stärken?
     
  7. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 15.03.06   #7
    Ich üb das in letzter Zeit mit selbstausgedachten Lines... z.B.
    Code:
    G|-------7-8-------
    D|-----5-----6-----
    A|---7---------8---
    E|-5-------------6-
    
    ---Z-R-Z-R-K-M-K-M-/ <-Finger
    Probiers mal ;) and remember: one finger per fret!
     
  8. MaRsE

    MaRsE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    30.05.15
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    303
  9. JanBass

    JanBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    803
    Erstellt: 15.03.06   #9
    Na, der Gripmaster ist ja so ne Sache...hab den selbst noch nicht ausprobiert, aber schon von mehr als einer Person gehört, dass man damit nicht mehr erreicht als dass einem die Hand ordentlich wehtut:rolleyes:.
    Aber das wird auch bei jedem anders sein...
     
  10. Rivera

    Rivera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 15.03.06   #10
    der gripmaster wird auch zu therapeutischen zwecken eingesetzt und steigert 100%-ig die Kraft in den Fingern. das zusammen mit fleißigem üben von chromatischen tonleitern und du bist im handumdrehen ein finger-herkules!
     
  11. j3rk

    j3rk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Botrock
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    523
    Erstellt: 15.03.06   #11
    das ding kostet 20€...^^
    und wer sagt dir, dass du dann die richtige stärke hast??^^

    na ja also mein bass lehrer meinte ich solle zum beispiel mal einfach den zeigefinger auf den siebten, mittel- auf den achten, ring- auf den neunten und den kleinen auf den 10. bund legen und erstmal einfach hochspielen... dann halt mit dem kleinen finger immer von der D auf die G Saite... dann das gleiche mit ringfinger und so weiter... wenn mann dann irgenwdann...


    G|---9---10---7----8
    D|-7---8----9---10--


    ... spielt klingt das sogar gaz nett und trainiert dabei noch die koordination... ;) :great:

    ansonsten chromatisch hoch und runter oder halt tonleitern...
     
  12. JoePublic

    JoePublic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Auf dem Planeten Erde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    74
    Erstellt: 15.03.06   #12
    darf man fragen wie alt du warst als du angefangen hast bass zu spielen?
    genau die gleichen probleme hatte ich als ich das erste mal gitarre gespielt ich glaub da war ich 8 oder 10.
     
  13. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 15.03.06   #13
  14. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 16.03.06   #14

    Hat das was mit dem Alter zu tun ob man Muskeln trainiert hat oder nicht?

    Als ich das erste mal mit 35 für meinen Ofen selber Holz gehackt habe, habe ich am nächsten tag auch Msukelkater in Bereichen gehabt, wo mir vorher nicht klar war, dass dort Muskeln überhaupt ansässig sind.

    btw. ich habe mit 36 Jahren angefangen Bass zu spielen, nachdem ich vorher unregelmäßig Gitarre gespielt habe.

    Trotzdem ich weiss nicht so genau ws das mit dem Alter zu tun hat?
     
  15. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 16.03.06   #15
    Mag alles sein. Aber trotzdem nützt er so gut wie nix beim Bassspielen... :rolleyes:

    Erstens musst du beim Bass Druck ausüben, OHNE deine Finger groß zu bewegen. Und zweitens solltest du eben NICHT wie ein Weltmeister zudrücken, sondern nur genau so viel, wie es braucht, damit es nicht schnarrt. Wenn deine Technik besser und entspannter wird (da sollte man nach einem Monat noch nix erwarten!), brauchst du auch weniger Kraft. Zupacken wie ein Bär ist eher hinderlich.

    Ich glaube eher, deine Probleme stammen von einer noch nicht ganz sauberen Grifftechnik (nur eine Vermutung, ich hab' s ja noch nicht gesehen). Ein Lehrer, der dir wenigstens am Anfang ein paar Mal auf die Fingerchen guckt, wäre sicher eine sinnvolle Investition.

    Nicht falsch verstehen: Natürlich musst du deinen kleinen Finger ein wenig trainieren, genau wie die anderen auch. Und zwar in puncto Beweglichkeit, Koordination und Kraft. Aber das geht am allerbesten am Instrument. Also spielen, spielen, spielen - und mal kurz einen Lehrer oder wenigstens einen erfahrenen Bassisten draufgucken lassen.

    Als allererster Schritt: Sieht die Handhaltung bei dir aus wie auf dem angehängten Foto? Nicht schummeln... ;)

    LeGato
     

    Anhänge:

  16. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 16.03.06   #16
    Bitte mal die Greifhandtechnik überprüfen. Wenn die Selbstbeobachtung nicht ausreicht, muß tatsächlich ein Lehrer hinzugezogen werden, selbst wenn mit dem nur eine begrenzte Zeit gearbeitet wird.

    Man kann natürlich Übungen für einzelne Finger machen, aber eigentlich sollte es ausreichen, Skalen mit einem 4-Fingersatz zu üben. Da hat den Vorteil, (1) realistisch zu sein, (2) nicht sich einseitige Belastungen einzuhandeln.

    Gripmaster und Tennisbälle sind Geld- und Zeitverschwendung.
     
  17. Justus

    Justus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.06   #17
    Hey danke an die 2. über mir,
    Ich hatte es schon in erwegung gezogen mir wirklich so ein teil zuzulegen.
    Einen Lehrer habe ich mir eigentlich vor nicht zuzulegen, ich habe mich hier auf den Board und in den weiten des internet´s schlau gemacht und bezüglich meiner greifhandtechnik versuche ich wie im angehängten Bild zu spielen, leider fällt es anfangs leichter den finger durchzudrücken aber das versuche ich so gut es geht zu vermeiden aber es kommt halt manschmal durch ohne es selbst zu merken aber in der regel versuche ich "richtig" zu spielen.
    Es ist bloß selbst immer schwierig sich selbst einzuschätzen ob Kl. und ringfinger schon stärker geworden sind oder nicht ich bilde mir ein es fählt schon ein wenig leichter, ich meld mich dan nochmal falls es in nem monat immer noch schwierigkeiten bereitet :)
    Frage am rande hattet ihr die selben proplem zu anfangs auch oder nicht falls ja ab wann ging es lockerer von der Hand?
    Vielen dank für die bisher hilfreichen antworten
     
  18. BigKahoona

    BigKahoona Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    2.06.09
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.06   #18
    mach dir mal keine sorgen das hatte jeder am anfang. man wird ja nicht zum bassspielen gebohren, jeder hat mal klein angefangen. also einfach üben was das zeug hält und immer schön aufhören wenn die hand anfängt weh zu tun, weil sonst holst du dir ne sehnscheidenentzündung. regelmäßig üben, nichts übertreiben und das kommt von alleine.:great:
     
  19. Hybrid_ep

    Hybrid_ep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    24.07.16
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.06   #19
    Oh ja...!

    Ja ich kann auch nur sagen üben! üben! üben!
    ich spiel selber erst 1 1/2 jahre und muss sagen es läuft einfach mit der zeit.
    grundübungen sind narürlich die "spinne" und das hier kannste ja auch mal ausprobieren

    dur in terzen

    g|-------------------------------2--
    d|-----------------2---4-2-5-4---5
    a|--2----3-2-5-3---5--------------
    e|3---5-----------------------------

    und noch ma zurück

    g|
    d|5-2-4---2
    a|-------5---3-5-2-3---2
    e|---------------------5---3-5-2-3

    immer schön auf die lage achten und von oben greifen.

    dann kann ich noch green day - longview empfehlen, obwohl ich dass auch erst vor 2 monaten wirklich spielen konnt...

    edit: ah ja und ausser haus... alle hand flach mit der handflache auf eine fläche (tische, hose etc.) legen und jeden finger einzeln hoch heben... nich grad toll, aber wenn man eh nichts zu tun hat . ist es besser als summ rum zu sitzen :D

    Und ähm hier ne... Lehrer ne.. also schon echt wichtig!!! sonst gewöhnst du dir sachen an, wofür du dich später erschiessen könntest! ^^

    Und ob ich die gleichen probleme hatte, ich hätte alles zerstören können!
    hab aber auch recht wenig geübt.. nur 4 mal pro woche... musst echt rein haun .. bass ist einfach nur geil ;)
     
  20. Hybrid_ep

    Hybrid_ep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    24.07.16
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.06   #20
    geil der spruch fällt mie jetzt erst auf :D ähm also nach einem monat mit 4 fingern an der zupfhand zu spiele nist relativ unwarscheinlich :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping