Fingerkuppen

von bastos, 24.01.04.

  1. bastos

    bastos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    1.09.07
    Beiträge:
    23
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 24.01.04   #1
    Jo, hab vom üben ganz wunde Fingerkuppen, die Saiten (besonders die dünnen) schneiden sich ins Fleisch... mir ist klar, dass da mit der Zeit Hornhaut wächst, aber was kann ich in der Zwischenzeit gegen die Schmerzen tun?

    Auf "mal nen Tag nicht spielen" hab ich ehrlich gesagt kein Bock, dazu macht das zocken zu viel spass :>
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 24.01.04   #2
    Naja, wenn du dich halt nicht zurueckhalten kannst musst du spielen bis du dir saemtliche Haut, alles Fleisch und sonstiges vom Knochen runtergespielt hast....

    Aber ganz ernst... du solltest schon darauf achten nicht zuviel zu spielen, wenn es ein bisschen schmerzt ist es nicht schlimm, wenn es aber soweit kommt das du blutest musst du eine Pause einlegen.
     
  3. Hannibal2k

    Hannibal2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.04   #3
    Hi,
    also wers bis aus Blut schafft, hat meinen Respekt, solange habe ich nie ausgehalten zu ueben. Wie mein Vorredner schon gesagt hat, ein bisschen Schmerz is nicht schlimm. Ein Kumpel hat ne Blutblase am Ringfinger und hat jetzt ne Fingerkuppe die schon einiges aushaelt, damit meine ich Herdplattenresistent. Naja ob das den sinn erfuellt ist aber auch fraglich. Wenn meine Foten wegtun mach ich einen Tag Pause und nach dem Tag hat man schon Hornhaut. Dann machts benden wieder Spass.

    Gruss Christoph
     
  4. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 24.01.04   #4
    geduld ist eine schöne tugend.
    wenn deine finger blutig gespielt sind(was ich bezweifle)
    wirst du 100% ne woche pausieren müssen.
    wenn du aber wartest bis die (auf die wir gitarristen, besonders stolz sind) hornhaut sich bildet, wirst das von erfolg gekrönt sein.
    toll ausgedrückt.
    ausser du bist n masochist.
     
  5. bastos

    bastos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    1.09.07
    Beiträge:
    23
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 24.01.04   #5
    Hehe, blutig gespielt hab ich se mir nich und n Maso bin ich auch net :)

    Aber ok, wohl oder übel werd ich wohl ein bissl langsam machen müssen.
     
  6. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 24.01.04   #6
    Wenns weh tat,hab ich mir einfach Tesafilm drumgeklebt :)
     
  7. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 24.01.04   #7
    Jo genau ich hab mir da so Tape drübergemacht (Leukosilk o.ä.)
    Das ist einigermaßen weich, so dass es gut "am Finger anliegt"
     
  8. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 24.01.04   #8
    Aber gewöhn es dir nicht an damit zu spielen.Wenns wieder geht und der Schmerz weg ist,spiel ohne das Band.Du MUSST Hornhaut bekommen ;)
     
  9. Kiri

    Kiri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.08.06
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Linz/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.04   #9
    krass. :D ich hab mich beim gitarre spielen noch nie geschnitten. außer einmal ... da is mir die dünne e-saite gerissen. :D
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 24.01.04   #10
    Verordnung: 3 Tage Spielpause. Dann langsam wieder anfangen. Kannst ja in der Zwischenzeit Theorie lernen, muss auch sein.

    Tipps:
    Nach Duschen oder Wannenbad wird die Haut weich. In den folgenden 2 Stunden möglichst nicht spielen, weil sonst die aufgeweichte Hornhaut schnell beschädigt wird, besonders bei Bendings.

    Und wer keinen Geschirrspüler hat und ab und zu mal abwaschen muss: Gummihandschuh über Greifhand. Die Hornhaut wird im heißen Spülmittelwasser extrem weich.
     
  11. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 24.01.04   #11
    Slides spielen wenn man keine Hornhaut auf den Fingern hat, ist auch sehr angenehm. Da hab ich mir am Anfang die Finger ein paar Mal mit aufgeschnitten.
    Aber mit Pflaster spielen geht doch wohl gar nicht. Ich weiss ja nicht was ihr für Pflaster habt, aber die Teile die ich kenne, damit kann man doch gar nicht mehr richtig greifen, weil man dann dauernd mindestens 3 saiten gleichzeitig abdeckt.
     
  12. Streen

    Streen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    23.07.10
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Graz (AUT)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 24.01.04   #12
    Ich find die Hornhaut an den Fingerkuppen genial :D

    Besonders das Gefühl wenn jemand fragt:"Hey, was hast du da bei deinen Fingern?" und ich dann sagen kann "Ja weisst, ich spiel Gitarre" :D :D :D

    :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:

    aber jetzt mal ernst..

    bei mir kam die hornhaut schon nach 2 Wochen spielen.. und die is noch immer da..

    dazu muss ich sagen, dass mir das auch passiert ist und zwar bei einer akustischen (gott sei dank wars nicht die E-gitarre) da is mir auch die unterste Saite gerissen und hat einen 2 cm langen und 2 mm tiefen Schnitt an meinem linken Ringfinger hinterlassen.. während dem spielen gerissen.. :)

    (hat geblutet wie sau *g*)

    mfg
    David
     
  13. Seelendurst

    Seelendurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    9.02.12
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.04   #13
    Ihr macht mir Angst mit dem Saitenreißen :shock: :(
    Mir ist noch nie eine Saite beim Spielen gerissen, das war bis jetzt immer meine größte Sorge. Und jetzt höre ich was von "2mm tiefen Schnitten die höllisch bluten" *angsthab*
     
  14. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 25.01.04   #14
    Ach keine Panik. Wenn die Saite reisst, ist das nix wildes. Entweder entspannt sich das Teil sofort wieder und die baumelt nur so rum oder du kriegst nen leichten Schlag auf die Hand. Mir reissen manchmal die Saiten während dem Benden. Da ich dann noch den Finger auf der Saite hab, kommt die S a u eh nicht weit. :-)
     
  15. Streen

    Streen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    23.07.10
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Graz (AUT)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 25.01.04   #15
    rofl

    naja so arg is es eh nicht.. die Wahrscheinlichkeit dass sie während dem Spielen reisst ist denk ich sehr gering :)

    Und das mit dem Schnitt.. Das ist auch nur passiert weil ich die Seite gerade gemutet hatte, also den Finger drauf gelegt..

    wenn sie reisst und du nicht die Hand drauflegst dann baumelt sie herum und es passiert nix :)

    also einfach weiter spielen und net dran denken :)

    mfg
    David
     
  16. Aerohead

    Aerohead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    1.04.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.04   #16
    Mir is bis jetzt zweimal ne Saite gerissen. Einmal die tiefe E und einmal die A. Beide Male aber nur der Kern, nicht die Ummantelung. Schwein gehabt, odda?
     
  17. Streen

    Streen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    23.07.10
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Graz (AUT)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 25.01.04   #17
    lol

    Glück :)


    Mich würde interessieren, was passiert, wenn die Tiefe E Saite reisst und man die Hand drauf hat.. das muss ein Schnitt werden *gg*

    :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
     
  18. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 25.01.04   #18
    Nö, das Gefühl is eher wie son Gummiband.
     
  19. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 26.01.04   #19
    versteh das alles nicht ganz.
    mir ist bei meiner 12 saitigen ohne zu übertreiben schon locker 50x
    die d oder g-saite flöten gegangen.
    kann mich nicht erinnern jemals verletzt worden zu sein.
    anders siehts beim aufspannen aus.(augen)
     
  20. Hannibal2k

    Hannibal2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.04   #20
    Hi,
    ich hab auch noch nicht gehoert, dass man sich ernsthaft verletzten koennte, allerding bekommt man schon einen heiden schreck wenn man die Saite wegknallen hoert.
    @tob
    spielt du ne 12-Saiter wo die 2te G-Saiter ne Oktave hoeher ist als die normale. Ich sehe ueberall nur Gitarren wo die G-Saiten gleichgestimmt sind. Ich selbst spiele mit ner 007er als 2te G-Saite, was bevorzugst du und warum?
    Und habe mir schon extra 3 duenne G-Saiten zugelegt, da die bei mir fast wochendlich wegfliegen, was fuer Saiten benutzt du?

    Gruss Christoph
     
Die Seite wird geladen...

mapping