Fingersätze für Bachstück

von Lynx, 22.09.06.

  1. Lynx

    Lynx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 22.09.06   #1
    Hallo,

    ich lerne gerade das Präludium in C-Dur aus dem Wohltemperierten Clavier Band I. Klappt auch ganz gut, nur fallen mir am Ende des Stückes keine passenden Fingersätze ein. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen. :o
     

    Anhänge:

    • huh.jpg
      Dateigröße:
      54,9 KB
      Aufrufe:
      82
  2. konbom

    konbom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    470
    Ort:
    Plettenberg/Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 23.09.06   #2
    An welcher Stelle denn genau? Es steht doch alles drüber an Fingersätzen...
     
  3. Lynx

    Lynx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 23.09.06   #3
    Am besten für die gesamte Melodie. Wo steht alles drüber ? Ich wüsste jetzt nicht ob ich mit dem Daumen oder Zeigefinger angefangen muss.
     
  4. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 23.09.06   #4
    Mit "drüber stehen" sind die kleinen Zahlen gemeint, die an manchen Stellen als Hilfe drüber stehen.


    Hier meine 2 Cents zu der Frage:

    1. Takt: 1-2-3-5-3-2-4-3-2-3-2-1-4-2
    2. Takt: 1-2-3-5-3-2-4-3-2-5-1-3-2-1
     
  5. Lynx

    Lynx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 23.09.06   #5
    Das wusste ich auch. Nur sind mir 4-5 Zahlen zu wenig als Orientierung. Davor ging es aber ohne Probleme. Danke übrigens.
     
  6. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 23.09.06   #6
    Du mußt halt ausprobieren, wie es für dich am besten geht.

    Ich sehe gerade übrigens, daß ich eine vorgegebene 4 übersehen habe und stattdessen eine 3 geschrieben haben. :o Wenn Du die Note unbedingt mit 4 spielen willst, dann verschieben sich die anderen Finger auch...
     
  7. konbom

    konbom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    470
    Ort:
    Plettenberg/Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 23.09.06   #7
    Stimmt, die erste Note steht nicht da. Da da aber ein großer Abstand bis zur vorgegebenen 4 steht, dachte ich es wäre logisch mit 1 anzufangen...

    Wie schon gesagt, nimm das was dir am bequemsten ist!!
     
  8. Pianomann

    Pianomann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.06   #8
    Beim Ausprobieren / Herausfinden von Fingersätzen sehr langsam, mit kräftigem Anschlag und ohne Pedal, aber trotzdem genau im Rhythmus und möglichst Legato spielen. So merkst du, welche Stellen unbequem sind (Finger überspreizen) und auch, welche Stellen noch nicht laufen.

    Nur meine 0.02€
     
  9. endgegner

    endgegner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    12.05.12
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.06   #9
    also wenn ich fingersätze ausprobiere, dann proberie ich die stellen möglichst schnell mit verschiedenen fingersätzen zu spielen, denn, wenn ich sie schnell spielen kann (von mir aus schneller als angegeben) dann kann ich sie dann auch perfekt im richtigen tempo spielen.

    beim langsamen spielen kann es sein, dass der fingersatz passt und wenn man schneller werden will, machen es die finger aus technischen bzw. motorischen gründen nicht mit. probiers mal so.

    letzten endes musst du für dich selbst entscheiden, welchen fingersatz du möchtest und wie du es spielst.
     
  10. schöner-steinway

    schöner-steinway Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.10.06
    Beiträge:
    11
    Ort:
    in der Nähe vom wunderschönen Frankfurt ;-)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.06   #10
    am besten probiert man fingersätze bei mittlerem tempo aus, und möglichst viel greifen, also dass du bewusst merkst, wie du sie setzst, mal langsam und dann ganz schnell, und mit bach das ist so eine sache, ich hatte mal ein es-dur präludium, hab mir am anfang schön alle fingersätze hingeschrieben und gemerkt, als ich es dann besser konnte, dass die fingersätze vom anfang total der schwachsinn waren :great: aber viel spaß mit dem bach, wünsch ich dir :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping