Fire vs. Power

von Taschentreter, 24.01.05.

  1. Taschentreter

    Taschentreter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #1
    Guten Tag liebe Gemeinde, da wir bald in unseren eigenen Proberaum umziehen werden, muß es jetzt ne Spur größer werden. Unsere Musik geht in Richtung Punk, Ska, Polka, Rock (na ja die Gitarre spielt viel Clean und viel Heavy). Also ich brauche einen neuen Amp und ich brauche eure Beratung. Viele in dem Forum sind von dem Powerball begeistert (und da ich in unserem alten Raum auch auf einem Engl gespielt habe, kann ich das verstehen). Hier also ein paar Fragen:

    1. Muß es der Powerball sein oder kann man mit dem Fireball auch ausreichend Krach machen (z.B. Live).
    2. Der Powerball übersteigt eigentlich meine finanzielle Grenze. Welche Box passt zu ihm. Gibt es eine billigere und gute Alternative zu den Engl Cabinets?
    3. Was sind die Alternativen zum Powerball überhaupt (Marshall?, Fender Combo?)?

    Jut, dit reicht ja erstmal. Hilfreiche Tips wären super. Thanx.

    Gruß, Onkel Paul
     
  2. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 24.01.05   #2
    Zu 2.: Für den Proberaum "reicht" IMHO auch ne Standard-Marshall-4*12 (wobei die ja keineswegs schlecht sind). Live stellt der Promoter ja eh meist die Boxen, sodass die eigenen daheim bleiben können.

    Zu 3.: In dem Preisrahmen sehe ich da wenig Alternativen. Marshall fällt ja wegen der unterschiedlichen Endstufen-Röhren aus dem Soundrahmen, bei Fender fällt mir kein Amp für harten Kram ein, Mesa wäre natürlich auch gut, aber die sind ja eben recht teuer. Ich denke, mit dem Powerball liegst du schon gut.
     
  3. Rossi

    Rossi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    12.11.12
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Schnöseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    135
    Erstellt: 24.01.05   #3
    ...bei den von dir genannten Stilen, muss es doch eigentlich auch kein Powerball sein, oder...? Der ist sicher sehr vielseitig - Provoziermodus an:mir persönlich hatte der viel zu viel Knöppe - und mit dem was ich da auf Anhieb rausgekriegt habe, war ich gar nicht so glücklich - Provoziermodus aus...Der Fireball dürfte dir nicht vielseitig genug sein und soviel brutale Metalzerre brauchst du doch gar nicht...

    also vielleicht ma diverse Marshallas oder Laneys antesten -
    klingen rockiger - aber bei Punk und Ska und viel Clean wirst du wahrscheinlich eh nicht soviele Drop D Gewitterorgien abfeiern wollen....

    ---bevor ihr mich schlagt: Euer Fire/ Powerball ist toll....
     
  4. Mentally-ill

    Mentally-ill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    247
    Erstellt: 24.01.05   #4
    Teste mal nen Peavy 5150.
     
  5. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 24.01.05   #5
    Da hast du Recht. Ich hatte in meinem Post oben erwartet, dass Taschentreter schon genau den Powerball-Sound haben wollte. Aber wenn er allgemein einen Rock-Sound haben will, ist er mit nem Marshall sicher gut bedient. Für die genannten Ska, Punk, Polka, Rock sicherlich auch ne Überlegung wert.
     
  6. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 24.01.05   #6
    Ich würde dir empfhelen, dich mal nach einem laney 50 oder 100 watt top umzuschauen.
     
  7. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 24.01.05   #7
    für ska?

    na super :great:

    event. nicht doch ein marshall?
     
  8. Zyngath

    Zyngath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    29.03.08
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #8
    Um mal bei Engl zu bleiben ;):

    Bei den von dir genannten Musikrichtungen wäre sicher auch der Screamer oder der Thunder ne super Alternative. Gerade der Screamer is super flexibel, hat nen sehr schönen cleanen Sound, kann aber auch ganz schön brutal werden. Und er ist auch noch ne Ecke billiger als der Fireball.
     
  9. Taschentreter

    Taschentreter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #9
    Ja, gute Idee über den Screamer habe ich auch schon nachgedacht (als Top-Teil). Hast du damit Auftrittserfahrung? Gruß Onkel Paul
     
  10. Taschentreter

    Taschentreter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #10
    Liebe Gemeinde, vielen Dank für die vielen guten Beiträge nach so kurzer Zeit. Welcher Marshall wäre denn ne gute Alternative oder welchen Laney mal antesten. Ach herje, dit is aber och alles kompliziert. Hat jemand Erfahrung mit dem Screamer von Engl. Is der denn auch Live-tauglich. Und warum ist der Fireball nicht vielseitig genug. Gruß von Onkel Paul
     
Die Seite wird geladen...

mapping