Fireblast

von DaEnno, 08.11.06.

  1. DaEnno

    DaEnno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    jetz in Leipzsch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 08.11.06   #1
    heidi-hoh! ich bin mr. hankey, der weih... ah nee, hähä...

    also irgendjemand meinte hier wat von wegen fireblasts im zusammenhang mit geradlinigem schnellen double-bass-spiel und hardcore... mehr habsch nich aufgeschnappt...

    wat meint der begriff fireblast? (und bitte nich zu viele fachbegriffe werfen *aua-aua* bin doch noch blutiger anfänger...)
     
  2. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 08.11.06   #2
    hab ich ehrlich gesagt noch nie gehört...
     
  3. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 08.11.06   #3
    klingt nach möglichst vielen Schlägen in besonders kurzer Zeit. Ich würde "undefinierbarer Lärm" dazu sagen. Hab ehrlich gesagt, keine Ahnung!

    TheElk
     
  4. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 08.11.06   #4
    ......vielleicht dasselbe wie Hyperblast, Megablast und Gigablast, die zusammen die 4 elementaren Techniken der Trommelkunst ergeben, ohne die kein Weltklassedrummer auskommt.
    Ich wunder mich schon ein wenig das die meisten Threads in letzter Zeit was Spieltechnik angeht sich um größtmöglichen Lärm, einhändiges Gewirbel und Stöckchenjonglieren drehen, ich hab noch nie gehört das man so irgendwelche Jobs als Drummer kriegt?
     
  5. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 08.11.06   #5
    das sind für mich immer die krampfhaften Versuche solche Ausnahmemusiker wie Martin Maurais von Kataklysm nachzumachen, siehe der Hyperblast(Fireblast, schieß mich tot) bei Blood on the Swans. Kenne das wenn ich Necrophagist spiel und auch nur matsch kommt.
     
  6. DaEnno

    DaEnno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    jetz in Leipzsch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 08.11.06   #6
    also bloß irgendnen erfundener begriff oder wie? dachtich mir weilich sowas vorher auch nich gehört hatte, thx für die antworten! :great:
     
  7. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 08.11.06   #7
    da hier niemand deinen musikgeschmack kritisiert, solltest du auch nicht den anderer angreifen!
    find ich unter aller ***, dass hier immer rumkritisiert und runtergemacht wird. jegliche toleranz der musik (ja musik) geht hier verloren!
    irgendwie fällt mir das ganz extrem bei den leuten auf, die gegen metal sind...
    hier hat sich noch kein metaller über den "soften, wischi-waschi" sound von jazz u.ä. aufgeregt...

    edit: und du verstehst den sinn des trommelns wohl nicht :)
    es geht in keinerweise um geld verdienen, sondern um den spass an der sache!
    und wenn man spass an fireblasts oder an "stöckchenjonglieren" hat, dann hast du hier garnichts dagegen zu sagen!
     
  8. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 08.11.06   #8
    Ich nehm Fireblast ist irgendein Name für eine Blastbeatunterart, wie z.B. Bomb Blast ;) Ich find im Google garnichts dazu.
     
  9. Gast 2298

    Gast 2298 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Reutlingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.06   #9
    @ schmuggla: absolut genau richtig :great: das kotzt mich hier auch oft an...jede musikart, von barock bis metal, hat was interessantes (außer vielleicht die schlager-hit-parade, das is ne ausnahme ;)). oft kommt dieser musik-rassismus einfach davon, dass man sich noch nich wirklich mit anderen musikarten auseinander gesetzt hat...naja lirum larum

    zum thema fireblast denk ich auch dass es einfach eine form von blastbeat is, nix besonderes, einfach nur ein name denk ich ma...hab auch noch nie was davon gehört =/

    gruß, krümel
     
  10. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 09.11.06   #10
    ahoi, ich nochmal. die tatsache an sich, das google da nicht mal was ordentliches ausspuckt, lässt darauf schliessen das es das ganze noch nicht wirklich gibt :)

    was die sache mit dem musikgeschmack hier angeht... da habe ich die hoffnung schon längst aufgegeben. viele denken eben bloss in ihrer geschmacklichen schiene und können dem anderen nichts abgewinnen. manche äussern das in affigen antworten (ohne sinn, einfach bloss wieder andere aufregen) und manche (so wie ich) ziehen sich eben auch andere sachen rein und versuchen hier den hintergrund zu sehen und bewerten das ganze dann eben ohne irgendwelche schubladengedanken.

    gruss
    marc
     
  11. MeZiv

    MeZiv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Crottendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 11.11.06   #11
    Also von Fireblasts hab ich noch nichts gehört.
    Aber vom Northern-Hyperblast. Das sind glaub die Blastbeats von dem Kataklysm Drummer.
     
mapping