Fleas Sound

von Torte, 20.10.04.

  1. Torte

    Torte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    27.01.05
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Nähe Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.04   #1
    Ich habe neulich mal die Live CD der Peppers gehört (Grässlich, obwohl ich fast alle CD`s von denen habe und großer Fan bin) und und mich gefragt wie Flea diesen Sound macht.
    Also hab ich meinen Stingray ausgepackt und an den Reglern rumprobiert, Ergebnis: Alles voll aufdrehen. Am Amp hab ich den EQ relativ mittig eingestellt und viel Gain. Dieses typische brilliante Saitenschnarren, eigentlich das markanteste an seinem Sound, hab ich nur hinbekommen als ich den Bass auf D runtergestimmt hatte. Und das obwohl ich sehr dünne Saiten drauf habe.

    Weiß jemand ob er das genau so macht um diesen Sound zu bekommen, hat es vielleicht was mit der Saitenlage zu tun oder benutzt er einen ganz speziellen Satz Saiten??

    Greetz Chris
     
  2. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 20.10.04   #2
    auf jeden fall hat das was mit der saitenlage zu tun...machs mal so tief es geht, ohne, dass dir sustain großartig flöten geht...und dann probiers nochmal...mit dem stingray sound soltleste dem ganzen schon ganz gut nahe kommen können
     
  3. Jazzbasser

    Jazzbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    5.01.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 20.10.04   #3
    Andere hier werden dir sicher präzisere Antworten geben können, ich weiss nur das der Mann heutzutage keinen Stingray mehr, sondern ein Modulus Signature spielt, interessanterweise mit Graphithals. Das ganze geht über nen ganz wirren Effektweg in einen Gallenkrüger Transistoramp
     
  4. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 20.10.04   #4
    der modulus sound kommt dem stingray aber schon sehr nahe !
     
  5. Torte

    Torte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    27.01.05
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Nähe Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.04   #5
    Auf Blood Sugar Sex Magic, für mich eines der besten Alben aller Zeiten, spielt er aber noch den MM, manchmal auch nen Jazzbass. Die neueren Sachen (Nach Californication) finde ich eh nicht mehr so dolle...
     
  6. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 20.10.04   #6
    der bass hat verdammt viel mit dem sound zu tun (was nicht heißen soll, dass ein stingray nicht nahe ran kommt). manchmal, wenn ich so ne geschichte von yojo (*huldig* :D ) höre würde ich denken es wäre flea, wenn ichs nich wüsste...
     
  7. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 21.10.04   #7
    Flea spielt oft Dropped - D und hat eine Saitenlage, die so niedrig ist, dass es fast schon schnarrt, ohne das die linke Hand die Saite berührt.
    Außerdem spielt er so, als wollte er die Saiten vom Bass herunterreißen.
    Bis vor einiger Zeit hat er GHS - Boomers gespielt.
     
  8. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 21.10.04   #8
    Bis vor einiger Zeit :confused:
    Seine Signature 45-105 Boomers gibbets immernoch und hab eigentlich auch noch nix mitbekommen, dass sich daran was geändert hätte.
     
  9. Torte

    Torte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    27.01.05
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Nähe Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.04   #9
    Ah so, Boomers also! Dat muß ich mir mal merken.
     
  10. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.10.04   #10
    hat jemand vielleicht mal n tip fürn soundbsp. von flea... nen solo oder so?
     
  11. Icedealer

    Icedealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 21.10.04   #11
    vll. Searchin n Destroy von der Off The Map Live DVD.
    Da jammen die minuntenlang und Flea spielt viele verschiedene Sachen. Ist glaubich deshalb nen gutes Soundbeispiel
     
  12. Torte

    Torte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    27.01.05
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Nähe Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.04   #12
    Oder du hörst die einfach die ganze "Blood Sugar Sex Magic" an, das Album ist von vorne bis hinten genial!
     
  13. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 21.10.04   #13
    also ich bin kein basser, aber ich denke das fleas amp kein transistor ist sondern ne röhre... :rock:

    und wie wird eigentlich sein sound abgenommen? geht er inne di box und da inne pa und von der DI box nochmal in die amps? oder line out der Gallien Krüger? oder mikro? (letzteres glaube ich nicht)
     
  14. ITomI

    ITomI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.04   #14
    Ich glaube das ich das Geheimnis seines Sounds endeckt habe ;)
    Stell mal den Hals deines Bass fast gerade mit nur ganz wenig Krümmung und spiele mit einem sehr starken fingeranschlag. die saitenlage würd ich erst mal ganz niedrig stellen und dann schrittweise höher stellen bis es am besten klingt. Die richtigen Saiten sprich Boomers wären sicher auch nicht schlecht!
     
  15. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 21.10.04   #15
    Das ist nämlich genau das Setup der Wahl für's Slappen.
     
  16. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 21.10.04   #16
    Ich wusste ich halt nicht, ob er die immer noch spielt. Darum habe ich bis vor einiger Zeit geschrieben. Hätte mich wohl klarer ausdrücken müssen.
     
  17. Icedealer

    Icedealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 21.10.04   #17
    so wie es aussieht ist doch der GK 2001 RB nen Transistor Amp´.. oder irre ich mich da etwas ?
     
  18. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 21.10.04   #18
    nope :D da liegt mischi ein bissie daneben
     
  19. -Thomas-

    -Thomas- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.01.10
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Nähe Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 21.10.04   #19
    Da muss ich dir recht geben, Flea war auch das Erste, was mir in den Sinn kam, als ich mir Hard Pop angehört hab, oder auch bei diesem Parallel-Universe Ausschnitt könnte man ihn glatt mit Flea verwechseln ;)
    Dadurch hab ich wenigstens festgestellt, dass ich noch ganz schön an meiner Slaptechnik feilen muss :eek:

    Aber ich find auch, wenn man die Blood Sugar Sex Magic anhört, und der Bass bei Power Of Equality gleich so richtig reinknallt, dann ist das einfach der unverkennbare Stingray-Sound, und auch wenn er den mittlerweile zur Seite gelegt hat, finde ich, dass ist auch der klassische Flea Sound. Bin leider noch nie in den Genuss gekommen, mal so ein Modulus anzuspielen, wobei ich das wirklich mal gerne tun würde... Weiß jemand zufällig, ob man die irgendwo antesten kann?

    Das Schnarren liegt dann einfach an der Saitenlage, Flea spielt schon ne sehr tiefe Lage, und wenn du die noch ein bisschen tiefer machst und nen Precision spielst, hörst du dich an wie Steve Harris :great:
     
  20. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 21.10.04   #20
    Der Musikschmidt hat einen in Silver Sparkle rumstehen :D
    Find den aber keinen Vergleich zu Meinem ...

    Die Saitenlage ist halt für diesen Bass viel zu hoch und von dessen Klangcharakter kann man sich dank der total ausgelutschten Saiten nun leider auch keinen guten Eindruck machen :cool:

    Ist zwar leider auch nur der Flea amp mit der Mininum Ausstattung = Seymour Duncan Basslines PU + Bartolini NTBT Preamp ...

    Aber das "Feeling" ist irgendwo doch fast gleich :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping