Flexibele Zerre

von Bloodshed, 04.12.06.

  1. Bloodshed

    Bloodshed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.06   #1
    Moin, ich spiele zur Zeit über mein Line6 Über Metal, bin mit dieser aber nicht mehr so ganz zufrieden wie am Anfang. Der Sound ist mir teilweise einfach zu "sägend" und nicht mittig genug. Ausserdem lässt sich mit dem Teil auch nur Metal spielen, da helfen auch diverse Amp Einstellungen nicht viel. Meine Idee war jetzt einfach nach nem neuen Effektteil zu suchen, bevor ich aber 1000 Geräte durchprobiere, wollt ich hier mal ein paar Meinungen einholen. Es sollte halt von Blues bis Rock über Metal alles spielen können. Hatte bis jetzt nur das Sans Amp GT2 http://www.tech21nyc.com/gt2.html ins Auge gefasst. Oder wäre in diesem Fall ein Multi FX doch besser angebracht.

    Greetz
     
  2. ESCAPED

    ESCAPED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 04.12.06   #2
    hallo,

    also ich hab das Teil auch und kanns dir nur empfehlen.

    review ist in meiner signatur verlinkt.

    fragen kannste ja per PM stellen, oder hier rein schreiben.

    gruß E.
     
  3. Bloodshed

    Bloodshed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.10
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.06   #3
    jau, durch dein review bin ich erst zu dem teil gekommen :D macht auf jeden fall n guten eindruck.


    edit: ich denk mal, dass n einzeleffekt besser angebracht werden, da ich nur ab und zu andere effekte benutze.
     
  4. frantic

    frantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 05.12.06   #4
    Also wenn du zu 90% oder kA wieiviel immer nur die eine Richtung spielst, dann würd ich auch zu 'nem Pedal greifen...
    Wechselst du aber öfters mal ein bisschen hin und her oder brauchst in der Band verschiedene Einstellungen während 'nem Gig oder den Proben, dann ganz klar ein Multi-FX. Weil zwischen den Liedern immer wieder an den Reglern drehen und auf den neuen Sound umstellen macht man auch nicht, weiß ich aus eigener Erfahrung...
    Hab anfangs auch eine flexible Zerre gesucht und bin jetzt bei einem Multi gelandet.

    Was willst du denn hauptsächlich stilmäßig spielen?
     
  5. turbo-d

    turbo-d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 05.12.06   #5
    das beste distortionpedal das ich bis jetzt gehört habe ist das zoom tri metal?
    das teil ist wirklich unglaublich..
     
  6. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 05.12.06   #6
    ich hät dir jetz auchn gt2 empfohlen ^^
    kannste einfach alles mit spielen
     
  7. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 06.12.06   #7
    wie ist denn so die qualität von dem gt2? und läuft der auch ohne speaker sim über den amp?
     
Die Seite wird geladen...

mapping