FLexibilität von Yamaha/Ibanez

von shuuz, 23.05.06.

  1. shuuz

    shuuz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    149
    Erstellt: 23.05.06   #1
    Tach!
    Ich plane für die nächsten Monate die Anschaffung eines neuen Basses, höchswahrscheinlich ein Ibanez SR500 oder 505.
    Jetzt hab ich allerdings gelesen, das einer der großen Vorzüge der Yamaha-Bässe ihre Flexibilität ist. Da ich verschiedene Sachen spiel oder es zumindest versuche, wollte ich fragen ob mir jemand sagen kann welcher Bass-Yamaha im allgemeinen oder speziellen oder der SR500/505-mehr Spielarten abdeckt. Ich dachte da vor allem an Funk-also auch ein bisschen slappen, etwas Rock und Pop.

    Danke schonmal!
     
  2. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 23.05.06   #2
  3. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 23.05.06   #3
    Pauschal lässt sich sowas nicht sagen. Das hängt viel zu arg vom jeweiligen Modell und vor allem auch von dir und deinen Fingern ab.

    Am besten gehst du mal ordentlich testen und suchst dann dir den raus der dir am besten liegt.

    die SRX fand ich eigentlich nicht schlecht. Machen ordentlich Druck, klingen sauber. Die H-Saite des 5-Saiters war nicht berrauschend aber OK. Was er nicht wirklich kann ist knurren.
     
  4. shuuz

    shuuz Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    149
    Erstellt: 23.05.06   #4
    Jap, allerdings ist das schon ne Weile her, hab ich wohl vergessen:rolleyes:.
    Und das der Sound letztendlich aus meinen Griffelchen kommt ist mir auch klar, aber jedes Instrument hat ja irgendwo seinen Grundsound, allein schon wegen denb Hölzern etc., vielleicht kann da jemand nen ganz pauschalen Vergleich zwischen dem DR505 und Yamaha ziehen?
     
  5. Buschi83

    Buschi83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Kaldenkirchen (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    607
    Erstellt: 23.05.06   #5
    also, ich spiel diesen Yamaha http://www.musik-service.de/Bassgitarre-Yamaha-RBX-775-black-5-String-Bass-prx395727059de.aspx

    und bin voll und ganz zufrieden. Flexibler sound, aktiv/passiv wählbar mit einem schalter, frisst auch keine batterien.
    kann den nur empfehlen. hab damals gleichzeigt nen ibanez getestet (welchen weiss ich nicht mehr, lag preislich aber in der kategorie) und hab mich aus dem bauch heraus für den entschieden. waren beide gut, aber der war für mich besser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping