Flexible Dreiecke in Sibelius

von Stadtmensch, 14.05.19.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Stadtmensch

    Stadtmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.11
    Zuletzt hier:
    14.05.19
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    1.623
    Erstellt: 14.05.19   #1
    Liebe Community,

    In Sibelius kann man bekanntlich Vierecke unter "Linien" finden, die sich flexibel dem magnetischen Layout anpassen.

    Kennt jemand eine Möglichkeit, Dreiecke zu gestalten, die sich ähnlich verhalten? Sprich: von denen sich zwei Enden mit zugewiesenen Notenpositionen mitverschieben, wenn sich das Layout einer Seite ändert?

    Ich arbeite dazu immer etwas mühsam mit importierten Grafiken, die sich aber leider nicht dynamisch an wechselnde Abstände anpassen - sehr ärgerlich eigentlich. Weiß jemand dazu eventuell einen "Workaround"?

    Liebe Grüße,

    Stadtmensch
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...