Flexibler Metal Verzerrer

von -=Carlos=-, 24.11.05.

  1. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 24.11.05   #1
    Hi!
    Ich suche einen Metal Verzerrer, da ich denke, dass man die Distortion meines Spiders noch toppen kann...;)

    Er sollte können: -einen richtig fetten, donnerden Riffsound
    -einen etwas "Dimebag-mäßigeren Sound", also irgendwie "transistorähnlicher"
    -enen prägnaten Sound für Fills und Soli.

    Aber besten nicht so teuer, also ich geb keinen 150€ aus...

    Thx.

    PS: Ich spiele Line6 Spider 2, die Zerre solltemit dem AMp zsuammenpassen...
     
  2. hofgabes

    hofgabes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Michelstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.109
    Erstellt: 24.11.05   #2
    Dimebag hatte doch auch (neben seine etlichen anderen Produkten mit seinem Namen ;) ) ein Verzerrer, also einen Bodentreter. Stand zumindest mal in Gitarre und Bass, der muss wohl auch ziemlich "fies" klingen, wie es eben für seinen Sound benötigt wird. Ich habe den Artikel nicht im Kopf, wenn hier keiner weiss, was ich meine, werd ich das bei Gelegenheit mal raussuchen. Allerdings bin ich überzeugt, dass das Ding so 200€ kostet.
     
  3. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 25.11.05   #3
    Das ist der MXR Dime Distortion, ca. 150€, das is mir zuviel...thx for answering.
     
  4. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 26.11.05   #4
    Warum postet eigentlich nie einer in meine Threads?
     
  5. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 27.11.05   #5
    Von Digitech gibts so ne Effektstation.
    Is also ein Pedal mit verschiedenen Metal verzerren und nen Big Muff sound Drinne.......
    kostet 89 Euro
    MFG
    Simon
     
  6. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 27.11.05   #6

    Meinste die Distortion-Factory? Also variabel einsetzbar ist die allemal. Wenn ich Dimes Sound mögen würd, könnt ich das auch mal ausprobieren, aber ich find dieses ausgehöhlte muffende Gesäge scheußlich und hab mich mit der Umsetzung deshalb nie beschäftigt. Lässt sich aber bestimmt erreichen, da man die Mitten ja gezielt rausdrehen kann.

    Aber was verstehste denn als "prägnant für Soli und Fills" Carlos? Nen sahniger geiler Lead-Sound, wo ein einzelner Ton schon geil klingt?^^
     
  7. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 27.11.05   #7
    Hi
    ich würd schon 150€ ausgeben...lohnt sich allemal...
    all die billigen higain Zerrer die ich ich kenne haben zwar massig gain, allerdings fangen die recht schnell an zu matschen, wenn man es mit gain übertreibt, respektive klingen einfach undifferenziert.

    Das MXR Pedal bleibt allerdings auch bei maximal gain noch recht differenziert.

    allerdings einen schönen Lead sound wirst du sicher nicht hinbekommen mit dem Teil!
    Wäre das Preislimit nicht, würd ich dir zum Doubleshot raten. Ein Kanal die dimedistortion, der andere Kanal vintage distortion, von bluesigem crunch bis satter leadsound ist vieles drin in dem Kanal.

    Alternative für higain Bratpfanne wäre ein Jacques Batfuzz, allerdings auch 150€...

    Ein alter Klassiker ist ja der Boss Meta zone...ist auch recht variabel, nur eben dass er eine deutliche Klasse unter den oberen spielt...

    gruss
    eep
     
  8. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 27.11.05   #8
    Dimebag Sound aber kein MXR Dimedistortion = Digitech Metal Master

    Der wird dir den Sound geben. Der Rest liegt in deinen Fingern;) .
    Jedenfalls wars es bei mir so. Echt geil das Teil. Damit bekommst du auch Metallica, Anthrax und alles darum hin.
     
  9. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 27.11.05   #9
    Ich würde dir auch empfählen etwas mehr Geld auszugeben für so einen Grundlegenden Effekt wie die Zerre:D
     
  10. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 27.11.05   #10
    ich finde den namen deines threads echt blöd gewählt, denn du suchst ja nicht wirklich ne flexible zerre.
    trotzdem würde ich jemandem bei so einem thread raten mehrere zerrer zu kaufen, da du ja auf der bühne selten deinen sound "verdrehst" bzw. daran rumdrehst.

    schau dir mal das zoom tri-metal an. das pedal ist mega geil! vom digitech metalmaster würde ich persönlich abraten, denn das ding klingt echt scheiße! war mit abstand das schlechteste pedal in meinem setup.
     
  11. strichmannl

    strichmannl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 28.11.05   #11
    Ich habs schonmal irgendwo geschrieben, sags aber wiedermal...

    Der Spider klingt mit allen Bodeneffekten und Verzerrern schlecht, das liegt einfach daran, das der Spider keinen so recht neutralen Cleanen Kanal hat... habs getest... wenn dir die Zerre nich gefällt, dann verkauf den Spider, das Ding is nich vernünftig erweiterbar...bei zB Fender FM, Peavey Bandit oder Laney TF is das anders, da funktioniert das einwandfrei
     
  12. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 28.11.05   #12
    hm...irgendwie versteh ich das nicht...

    jeder will einen ultraneutralen clean kanal, weils sonst nicht gut klingt....

    Dabei zeichnen doch gerade gute Zerrpedale aus, dass sie den Grundcharakter des ampes durchscheinen lassen!!!

    IMHO ist das Müll was hier geschrieben öfters geschrieben wird, dass ein Fender HRD gar nicht mit Zerrern kann. Natürlich kann nicht jeder Zerrer mit jedam amp, merk ich ganz glar bei meiner Pedalsammlung und meinen beiden amps (savage120 mit sterilem clean und ruby riot mit perlendem clean). Aber zu sagen, "nee, der ruby riot hat einen zu schönen charakteristischen cleansound, der klingt nicht gut" halt ich einfach für nichtssagend. Wieder mal eine falsche Verallgemeinerung...
    Ausserdem ist es dann doch auch usus, zerrer im crunchkanal des ampes zu betreiben, und eineneutrale zerre gibt es imho nicht. Also müsste demnach jeder Zerrer im crunchkanal mies klingen! :screwy:

    Wenns beim spider mies klingt, hängt es wohl damit zusammen dass der amp mies ist, die getesteten zerrer mies oder ganz einfach die Zerrer nicht zum amp passen. Da muss man halt einfach weitertesten, bis man das richtige gefunden hat...

    gruss
    eep
     
  13. strichmannl

    strichmannl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 28.11.05   #13
    OK, nochmal von vorn ^^
    Kernaussage: Ich habe es nicht geschaft aus dem Spider einen Vernünftigen Ton ohne sowie mit Zusatzpedal herauszuhohlen, mit Pedal (ich selbst habe ihn nur mit 2 MultiFX getestet) klang das Ergebnis schlechter als bei anderen Transistor, Röhren sowie Hybrid - Amps...
    genau das halte ich für unmöglich - ich möchte dem Themaersteller natürlich nicht den Spaß nehmen nach einen solchen Pedal zu suchen, aber es wird unmöglich zu finden sein, falls sein Geschmack auch nur partiell in meine Richtung geht...
    Vermutung: Es KÖNNTE ;) daran liegen, das der Spider kein neutrales für Pedale geeignetes Amp Modell besitzt...

    So... hoffentlich versteht der Eep nun, was ich meinte...
     
  14. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 28.11.05   #14
    Ich hab schon, was du gemeint hast. Nur sehe ich das ganze einfach anders...wie gesagt, ich nutz viele meiner pedale im crunchkanal und was ist ein neutraler crunch-sound?

    Ich mein du hast 2 Multifx dran getestet...in jedem etwas grösseren Laden gibt es mindestens 50 zerrer als einzelpedale, die meist feiner einzustellen sind als die bei multis...

    worauf ich eigentlich hinauswollte ist, dass vielleicht der spider einfach nicht der beste amp ist...und das kann selbst das beste Pedal nicht kompensieren (resp. gerade die nicht!).

    wie gesagt...die Aussage, dass man einen neutralen Sound braucht um mit einem Bodenzerrer gut zu klingen find ich daneben...obs sich nun um spider oder sonstwas handelt. Daran hängt es sicherlich nicht...

    gruss
    eep
     
  15. KILLKILLKILL

    KILLKILLKILL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    25.12.05
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  16. strichmannl

    strichmannl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 28.11.05   #16
    Sorry, ich muss ma schnell weiterstreiten ;)
    Ich habe keine Ahnung wie du neutral definierst. Es gibt neutrale EQ Einstellungen, neutrale Klangfärbung (also keine, gibts quasi nur bei Aktivboxen), ...
    Ich glaube das das der Punkt ist, bei dem wir aneinander vorbei reden (schreiben ;) )
    Mit neutral mein ich die Eigenschaft, wie das Eingangssignal verwertet wird...
    Ich glaube, das der Spider in den Cleanen und Chrunch Modells ein cleanes unmodifiziertes Signal erwartet. Wenn man ein Pedal anschließt werden noch viele Obertöne hinzugefügt und evtl auch der Pegel verändert, was glaube ich den Prozessor des Spider überfordert oder so... das kann ich nich besweisen, is nur ne Vermutung...

    In einem Punkt sind wir uns aber einig glaube ich: der Spider ist ein mieser Amp und wird es auch mit einem Pedal bleiben ^^
    UND genau dieser Punkt ist ja für den Ersteller wichtig, oder ?!
     
  17. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 29.11.05   #17
    Ja, wir sind uns beim spider auf jeden Fall einig.

    Für mich ist ein neutraler Klang eben ein steriler Klang. Also einer, der quasi nur verstärkt, so wie man es bei vielen HiGain 100W Tops findet.
    Als "unneutral" bezeichne ich einen cleansound, wo der amp bereits einiges am ton abändert (was ja meist nur positiv ist), also so richtig perlige cleansounds wie das von Fender (HRD etc.), Vox AC30 oder eben bei meinem RubyRiot der Fall ist. Diese haben schon eine spezielle Tonfärbung, die sehr charakteristisch ist.
    Und in einigen Threads hab ich jetzt eben gelesen, dass vom HRD abgeraten wurde, weil er einen zu guten cleansound haben sollte, der mit jedem Zerrpedal müllig klingen tut. Und das ist wie ich finde schwachsinn. (mindestens meinen Ohren und meinen Pedalen nach)

    Der springende Punkt ist, dass wir wirklich aneinander vorbeigeredet haben.

    Was du jetzt ganz klar geschrieben haben: Der chip kann das verzerrte signal nicht verarbeiten. Das hat imho nichts mit neutralität zu tun, sondern einfach damit, dass der amp müll ist. :D
    Also haben wir ja die ganze Zeit das gleiche gesagt....oder jedenfalls wollten wir das...

    Ende gut, alles gut.

    gruss
    eep
     
  18. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 29.11.05   #18
    Ich persönlich finde der Spider ist ein verdammt geiler Verstärker, aus dem man in Verbindung mit einer Schecter C-1 einen wünderschönen Clean Klang, satte Crunch und Blues Klänge, einen Super Hi-Gain Riffsound und wunderschöne Lead herrauskriegt.

    Ich dachtre nur, eigentlich könte ich mein Setup noch einw enig erweitern.

    Was haltet ihr von folgenden Zerrern:
    Zoom-TriMetal
    Rocktron Zombie
    Rocktron Metal-Planet
     
  19. IMN

    IMN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 29.11.05   #19
    Wie wärs mit dem Line 6 Über Metal ? Kostet 99 Euro und ist sehr flexibel.
    Richtig fette, donnernde Rifft kriegste damit raus.
    Und Dimebag-mäßige Sounds kriegste eigentlich auch raus.

    Edit: Ob er mit dem Verstärker gut klingt weiß ich nicht.
     
  20. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 29.11.05   #20
    Ich nehm den mal in meine Liste mit auf:
    Zoom-TriMetal
    Rocktron Zombie
    Rocktron Metal-Planet
    Line6 Über MEtal

    Was haltet ihr von den einzelnenn Verzerrern, welche findet ihr ebsser und weniger gut?
     
Die Seite wird geladen...

mapping