Flextone III XL XLR Aufnehmen

von Seymour Duncan, 16.06.05.

  1. Seymour Duncan

    Seymour Duncan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.07.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    103
    Erstellt: 16.06.05   #1
    hallo, ich habe einen Flextone III XL der einen XLR ausgang besitzt und hab gehört das dann genau der sound aufgenommen wird den man auch aus den boxen selbst hören kann, also ohne micro abnahme.

    nun suche ich ein mischpult was genau dieses unterstützt.

    hab mir das so vorgestellt :

    flextone xlr ausgang -----> mischpult -----> pc

    dazu würd ich gern noch gesang aufnehmen, welches micro würdet ihr mir da empfehlen.
    aber bitte net so teuer, denn ich will damit keine profiaufnahmen machen :)

    wäre nett wenn ihr mir helfen könntet.
     
  2. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 16.06.05   #2
    das geht mit jeden x-beliebigen Mischpult. aber dran denken beim flextone die boxensim anzuschalten sonst klingts grausig.
    ne mikroempfehlung ist schwer ohne preisangabe. brauchbares geht bei 100 EUR los (Studio Projects B1), gutes bei 200-250 (SP C1) die grenzen nach oben sind natürlich offen...
     
  3. der_vogel

    der_vogel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    157
    Erstellt: 18.06.05   #3
    Vielleicht reicht dir ja auch ne Soundkarte mit XLR-Eingang? Musst ja nicht unbedingt den "Umweg" über Mischpult gehen.

    Boxensim einschalten? Ich wußte nicht das man die ausschalten konnte.
     
  4. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 18.06.05   #4
    musst du dir mal die gebrrauchsanweisung ansehen, da müsste eigentlich drinne stehen was für nen Pegel der Ausgang liefert.
    warscheinlich ist es n normaler d.i. ausgang. da brauchst du nen mikrofonverstärker- den hast du halt entwederim mischpult oder auch in der soundkarte (XLR eingänge müssten eigentlich nen mikrofonvorvertärker drin haben)
     
  5. der_vogel

    der_vogel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    157
    Erstellt: 18.06.05   #5
    Hinten am Amp gibts so nen Drehregler wo man den Pegel einstellen kann unabhängig vom Mastervolume. Ich geh bei mir über XLR in die Preamps meiner Hoontechsoundkarte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping