fliessende übergänge beim winamp

von uruz, 01.05.06.

  1. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 01.05.06   #1
    ich suche verzweifelt die funktion beim winamp, wo man einstellen kann, dass, wenn ein neues lied beginnt, der übergang vom vorherigen fliessend ist und nicht so abgehackt. schachtelsatz.
    war das evtl sogar ein plugin?
     
  2. Herrrmann

    Herrrmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.09.15
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    229
    Erstellt: 02.05.06   #2
    crtl+P (preferences) --> plugins (output) --> direct sound output --> fading
     
  3. uruz

    uruz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 02.05.06   #3
    hm bei mir steht dort aber nur WaveOut output...
     
  4. gangstafacka

    gangstafacka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 02.05.06   #4
    Für den Fall, dass du nicht künstliches fading, sondern richtige fließende
    Übergänge, wie etwa für Live- und Konzeptalben beabsichtigt, zwischen
    Songs meinst, sei an dieser Stelle folgendes gesagt:
    Für gapless/seamless playback müssen 2 Komponenten selbiges feature
    unterstützen:
    1. Der software player
    2. Der angewendete Codec
    Winamp unterstützt nur bedingt gapless/seamless playback.
    Welches Format nutzt du denn ? Wenn du mit LAME encodierte mp3s
    verwendetst, hast nur noch 'ne Chance drauf... mit mp3s kenn' ich mich
    jedoch zugegebenermaßen nur rudimentär aus... dem Codec hab' ich
    schon lange den Rücken gekehrt...

    Du solltest an dieser Stelle mal daran denken, dass foobar2000
    grundsätzlich ab Werk gapless playback unterstützt und dass selbiges auch
    für ALLE lossless Codecs gilt ! Ich würd' an deiner Stelle - nicht nur allein
    für deine Ohren ^^ - zu lossless Codecs und foobar2000 wechseln. :)

    Weitere Informationen findest du hier:
    www.audiohq.de
    www.hydrogenaudio.org
    www.exactaudiocopy.de
     
  5. Mctwist

    Mctwist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    81
    Erstellt: 10.05.06   #5
    Es gab mal beim älteren Winamp die Crossfade Option,ein Song läuft aus und noch bevor der zu Ende ist,fängt der nächste an,beide überlappen sich also quasi (und das ist wohl das was du haben willst).
     
  6. karl arsch

    karl arsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    5.06.13
    Beiträge:
    77
    Ort:
    warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #6
    mich würd eher interessieren, wie man das wieder weg bekommt. auf dauer wirds nämlich nervig wenn man die enden der lieder nicht mehr hören kann, weil da schon das nächste anfängt.
     
  7. j3rk

    j3rk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Botrock
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    523
    Erstellt: 29.05.06   #7
    also ich hab hier jetz mal meinen Winamp 5.2 im modern skin hier vor mir...
    wenn ich da unten rechts auf config klicke fährt son menu raus wo ich auf equalizer klicken kann... und bei equalizer sehe ich dann oben links unter dem feld wo man die balance einstellen kann ein feld mit namen "toggle crossfadding between tracks"... ein klick auf die pfeile und rechts daneben die dauer eingestellt und schon blendet der fröhlich rüber...

    sollte es so einfach sein? :eek: :confused: ;)
     
  8. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 29.05.06   #8
    es geht doch eigentlich eher darum, dass nur die Pause zwischen den Songs wegfällt, oder?
     
  9. uruz

    uruz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 29.05.06   #9
    hab nen andren skin...mmd3. dort gibt es beim eq einen balken auf dem man zahlen von 0 bis 20 einstellen kann und davor steht kfade. schön und gut, es ändert aber nix an den übergängen...

    naja es geht halt darum, dass die übergänge nicht so plötzlich und abgehackt sind, das ist vor allem bei selbst zusammen gestellten playlists manchmal nervig