FloppyDisk

von Shaker, 18.12.04.

  1. Shaker

    Shaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    12.06.08
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.04   #1
    Hi,
    wollte mal fragen ob Diskettenlaufwerke am Keyboard nur dazu da sind,
    einstellungen fürs Keyboard gespeichert zu haben,
    oder ob man mit ihr auch die Lieder auf den PC
    machen kann...
    irgendwie...


    Ciao
    Shakr
     
  2. Armin

    Armin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    8.05.16
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    30
    Erstellt: 18.12.04   #2
    kannst ne midi datei rüberspielen,
    wenn du die disk einlegst, kannste die midi aufm key abspielen...
    oder umgekehrt songs auf disk aufnehmen und am pc mit software nachbearbeiten...
     
  3. Shaker

    Shaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    12.06.08
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.04   #3
    Ah ok,
    dankeschön!
    Genau das war die Antwort die ich mir erhofft hab ;-)

    gibts im Internet eigentlich "LEGALE" ;-)
    Musiksoftware als Freeware...?

    Wenn ja,
    könntet ihr mir da n paar Beispiele nennen?
     
  4. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 19.12.04   #4
    Ein kostenloses Midiprogramm ist zum Beispiel Anvil Studio.
    Download zb. unter www.anvilstudio.com.
     
  5. Shaker

    Shaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    12.06.08
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.04   #5
    danke
     
  6. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 19.12.04   #6
    Es kommt aufs Keyboard an was Du mit einer Floppy anstellen kannst - so kann mein EQ zum Beispiel Midis Lesen oder speichern, Samples laden oder speichern, Einstellungen lesen oder speichern.
    Nur: eigentlich braucht man es bei vielen Keys nicht mehr, da solche Funktionen via USB oder SCSI-Interface bereitgestellt werden (und diese Interfaces sind schneller und handlicher). Ergo: RTFM (read the f*cking manual) ;)

    ciao,
    Stefan
     
  7. Shaker

    Shaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    12.06.08
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.04   #7
    Jou,
    is jetzt eigentlich auch egal...
    Ich mach das jetzt doch per Midikabel wie normale Menschen ;)
     
  8. Armin

    Armin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    8.05.16
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.12.04   #8
    jo, wenn dich das rechnersurren nicht stört, geht das.

    Ich machs aber eigentlich immer so:
    mididatei aufm pc öffnen, drucken und nachspielen.
    Sorry, wenn das nicht so mit deiner Grundidee übereinstimmt aber mein floppy song und midi kabel sind nur, wenn ich mal was zum rumspielen suche... :D :D

    Midi aufnahme hat noch nie gescheit funktioniert bei mir... die VSTs haben 0,5 sek verzögerung... unspielbar... liegt wohl an der soundkarte...

    und man hat den adapter und 2 kabel mehr rumliegen --> Noch mehr Saustall
    ----------
    Soviel von mir zu midi kabeln, aber ich mach das auch nicht professionell genug: mein Key hat kein USB und nix

    aber, wer sowas clever und teuer einrichtet, kann kuhle sachen mit machen ;)
    ----------
    also: la- la- la- lass dich nicht ganzbösgemein verunsichern....
     
mapping