floyd rose erklären??

von Flo_P, 26.07.04.

  1. Flo_P

    Flo_P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #1
    kann mir jemand sagen wozu die ganzen schrauben sind?

    was mache ich zum beispiel mit denen die so ca. parallel zum korpus stehen und was mit denen die da so ungefähr senkrecht drauf stehen???
    wozu sind die ?

    sorry die dumme frage aber bis jetzt hatte ich nur 'ne tune-o-matic bridge die is ja bekannter weise mit weniger schrauben bestückt und einfacher zu bedienen.
     
  2. Dizzy Reed

    Dizzy Reed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    142
    Erstellt: 26.07.04   #2
    Sag mal was für ne Git du hast, es gibt nämlich bei Floyd Rosen auch Unterschiede.
     
  3. Flo_P

    Flo_P Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #3
    b.c.rich warlock aber noch nicht die mit dem speedloader system das is noch die vorgänger serie!
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 26.07.04   #4
    [​IMG]


    Die grossen Schrauben senkrecht von oben (hinten oben) sind die Feinstimmer zum Stimmen.

    Die kleinen Imbusschrauben vorne sind zum Verschieben der saitenreiter, zwecks Oktavreinheit einstellen.

    Die Imbusschrauben hinten, die horizontal rausstehen, sind zum Lockern des Klemmböckchens (die kleinen schwarzen Qadrate in den Saitenreitern), damit du die Saite einfädeln und dann festklemmen kannst.
     
  5. Flo_P

    Flo_P Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #5
    in welchem winkel muss'n das tremolo (oder besser gesagt die schrauben die man rausdreht um die saiten zu wechseln) zum korpus stehen damits ungefähr passt?
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 26.07.04   #6
    Völlig egal und von Tremolo zu Tremolo unterschiedlich. Bei manchen sind die parallel zu Grundplatte, bei anderen stehen sie leicht schräg nach oben. Ist aber ja fest vorgegeben.

    Entscheidend ist nur der Winkel der gesamten Tremoloplatte zum Korpus. Und der wird mit den Federn hinten im Tremolofach eingestellt. In der Regel auf 0 Grad, sprich: einfach grade.

    Leute, die gerne nach hinten weiter ziehen möchten (also mehr Tonhöhe), stellen das Ding auch gerne etwas schräg nach vorne.
     
Die Seite wird geladen...

mapping