Floyd Rose Licensed - Original?

von katzengreis, 08.11.04.

  1. katzengreis

    katzengreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 08.11.04   #1
    Hi,
    meine frage bezieht sich auf die beiden versionen des fr tremolos, gibts da große unterschiede? der für mich einzig sichtbare unterschied liegt bei den finetunern, die beim original tremolo auf die imbußschrauben drücken; beim licensed drücken sie auf die verlängerte "saitenklemmbox" ^^
    die haben doch bestimmt mehr sustain oder so...?
    mfg,
    Mikel
     
  2. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 08.11.04   #2
    Ich nehm mal an, dass sie auch aus anderem Material sind, sicher bin ich mir nicht.
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 08.11.04   #3
    Der UNterschied liegt da eher "einfach" in der Bauart, das eine ist eher wie das "klassische" FR, und gibt es ebenfalls als Original und "Licenced" Kopie.

    Beim anderen wurden die Feinstimmer verschoben, damit sie nicht aus versehen vom Handballen (speziell bei Palm Mute) verstimmt werden. Das System ist unter Lo-Profile bekannt, und wurde zuerst von AFAIK zuerst von Ibanez verwendet. Aber auch davon gibt es mehrere Versionen (von verschiedenen Firmen).

    Qlaitativ laesst sich auch nicht pauschal sagen Ibanez ist schlkecht und SChaller gut, die meisten Hersteller haben mehrere Versionen am Start... bei Ibanez war das z.B: das klassische Edge und Lo-Por Edge, die sehr gut sind, und die TRS-Trems, welche die billige Varianten darstellen (und in der Tat Materialprobleme haben).
     
  4. Xyphelmuetz

    Xyphelmuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.04.10
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    48
    Erstellt: 08.11.04   #4
    schaller stellen übrigens sowohl das original Floyd Rose her wie auch ihre eigenen Licensed modelle. also schlecht sind die nicht...
     
  5. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 08.11.04   #5
    Ich bin mir gerade nicht sicher ob das alles stimmt was ich jetzt sagen werde, aber ich versuch mich richtig zu erinnern:

    1.) Das Original FR II ist aus Stahl und überträgt auf Grund dessen die Schwingungen am besten was sich natürlich positiv auf den Klang auswirkt.

    2.) Das Original FR III (Low Profile) besteht aus Gußeisen und überträgt deswegen die Schwingungen nicht so gut wie das Original FR II.

    Diese beiden Original FRs gibt es, wobei das Low Profile eine bessere Bespielbarkeit vorzuweisen hat und auch deutlich teurer ist.
    Klingen tut allerdings das FR II besser.

    Unter den ganzen Licensed Teilen versteht man allerdings Kopien der Originale und diese sind deutlich billiger als das Original.
    Ich kenne nur die Kopien des FR II und ich denke, dass die Teile nicht aus dem selben Material gefertigt werden. Generell werden sie die Schwingungen schlechter übertragen --> Soundfresser :)
     
  6. katzengreis

    katzengreis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 09.11.04   #6
    meint ihr, es würde sich lohnen, einen tremolotausch vorzunehmen? das währe sicher sehr kostenintensiv und aufwendig, oder? :confused:
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 09.11.04   #7
    Das ist IMHO Gewohnheit. Auf meiner Radius ist ein Edge Trem, damit komme ich wunderbar zurecht, waehrend meine Hand bei einem LoPro Probleme hat (wuerde sich mit Sicherheit aendern wenn ich regelmaessig auf einem LoPro spielen wuerde).

    Uh... nein, nicht wirlich. Auch die bereits erwaehnten Edge und LoPro EDges von Ibanez sind Licensed und stehen da den Originalen in nichts nach (zumindest nicht die Trems, die Ibanez Ende der 80er Anfang der 90er verbaut hat).

    Kurzgesagt: man kann nicht pauschal sagen das Licensed qualtitativ schlechter ist.

    Das kommt drauf an. So oder so waeren da die Kosten fuer das neue Tremolo. Je nachdem was du vorher eingebaut hattest, muesste wohl noch gefraest werden... und das kann a)kosten und b) haesslich aussehen (evt. fallen Lackierarbeiten an).

    Laesst sich das Tremolo ohne weitere Umbauaktionen austauschen... das waere zu verkraften.
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 09.11.04   #8
    Ein 1 A Schaller oder Ibanez (Edge Pro) einzeln zu kaufen, heisst, dass 200 Euro aus deiner Börse verschwinden. Bei nem Schaller Lo Profile wirds noch mehr.

    Allerdings sind die ohne Zweifel erstklassig.
     
  9. katzengreis

    katzengreis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 09.11.04   #9
    bringt das denn viel an sustain mit? ich habe momentan ein (noname?) floyd rose licensed tremolo in meiner ltd kh-502.
     
  10. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 09.11.04   #10
    Jein , eine gutes FR gibt schon was an sustain her aber ich denke nicht das sich da groß was verbesser so das sich die 200+ lohnen würden .

    Es geht da immer ein wenig um material und gewicht des hauptblocks , ein schwerer block schwingt z.b besser aber diese schwingung muß auch vom holz übertragen werden um ein "mehr" an sustain zu bekommen .
    Es muß also nicht am FR liegen sondern kann auch andere gründe haben .
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 09.11.04   #11
    Die Grundplatte nicht zu vergessen. Hatte mal ein Samick Trem. Ungelogen fast 500g. Ging aufs Konto eines irre schweren Suastainblocks. Die Grundplatte des trems war aber nur 1mm dick, und das ganze Ding war irgendwie Mist.

    Bei Schaller dagegen ist die Platte halt dreimal so massiv.

    @den Kollegen drüber

    Unterm Strich würde ich sagen, dass man sein FR v.a. danach aussuchen sollte, wie stimstabil es ist, und nicht danach, ob einem das mehr oder weniger Sustain liefert.
     
  12. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 09.11.04   #12
    ^^ Nen Original Schaller FR ist definitiv stimmstabil ! :)

    Zum Gewicht: Das Schaller Low Profil wiegt auch 500g.
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 09.11.04   #13
    Da wird die Platte aber ihren Anteil haben :-)

    Beim Samick wars echt nur der Block. Hab den mal abgeschraubt...da blieb nix mehr übrig mit Masse. Die Grundplatte fühlte sich an wie Blech.
     
  14. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 09.11.04   #14
    ^^ ahhh jetzt hab ichs :). Naja, das ist dann nicht so schön ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping