floyd rose stimmen????

von BÖSER_metaller, 05.05.04.

  1. BÖSER_metaller

    BÖSER_metaller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.12
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 05.05.04   #1
    also ich habe heute meine rg gestimmt un muss sagen das das nen einziges abenteuer war......erst hat sich durchs stimmen des tremolo verzogen(stand schräg weg) ...... dann musst ich alles 10000000mal neu stimmen bis es irgentwann nach ca 2std. gepasst hat....wobei ich glaub das es eher zufall war des es gepasst hat........
    also nu meine echte frage könnt ihr mirn paar tipps geben...... fürs stimmen????

    ach ja noch was des hatte ich schon mal gefragt aber keiner hatte damals geantwortet, bei meinem trem sin nur 2 spann federn is des net nen bissl wenig ???? kann das des prob sein????
     
  2. Dizzy Reed

    Dizzy Reed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    142
    Erstellt: 05.05.04   #2
    Was für Saitenstärken hast du denn drauf? Ich vermute stark, dass der Tremolo gar nicht richtig für deine Saiten eingestellt ist, bei mir hat sich der eingestellte Tremolo noch nie senkrecht aufgestellt, der ist immer schön Waagerecht.
     
  3. BÖSER_metaller

    BÖSER_metaller Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.12
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 05.05.04   #3
    nja senkrecht wars net aba schon ziehmlich stark.......
    zu den saiten....kp ich hab die klampfe gebraucht aba die hört sich nachdem was ich nach fast einem monat zuppeln so beurteilen kann stark nach 10-46
    oder noch schlimmer vlt sogar 11-48 an kp ich bin nen noob...in was für ner einheit is des denn gemessen dann könnt ich ma die schieblehre rauskramen un messen
     
  4. BÖSER_metaller

    BÖSER_metaller Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.12
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 05.05.04   #4
  5. BÖSER_metaller

    BÖSER_metaller Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.12
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 05.05.04   #5
    keiner kann mir helfen?????
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.05.04   #6
    Wenn du die Halskrümmung damit meinst (darum geht es zumindest), dann ist 1,5 mm zu viel. Du müsstest schwächere Saiten nehmen oder den Halsstab justieren.

    Saitenlage am 12. Bund über 2,5 bis 3mm ist zu viel für ne Standardeinstellung. Am 24. 6 mm ist Wahnsinn.

    Schau dir mal hier die einzelnen Themen durch, v.a. Tremolo und Halskrümmung.

    http://www.planet-guitar.net/knowhow/index.html

    Dann hier auch

    http://www.rockinger.de/showroom/workprt15.htm

    Und evtl. hier, ist zwar bass, aber de facto das gleiche

    http://www.justchords.com/reality/settingup.html


    Fürs TRem evtl. ne Feder mehr rein oder zumindest die Federkralle weiter reinschrauben. Damit es halbwegs waagerecht hängt. Ist eigentlich das geringste Problem. Ist stufenlos verstellbar.
     
  7. BÖSER_metaller

    BÖSER_metaller Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.12
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 06.05.04   #7
    thx @ ray ....der einzige der mir echte auskunft gegeben hat!!!!!

    nu zu der anderen frage

    un zu der frage ,

    un zu der

    haben die sachen was mit einander zu tun ?????? konnt ihr mir bitte antworten auf die gestellten fragen geben???

    also kurz form ich hätte gern 3 antworten:

    -2federn zu viel zu wenig?????
    -welche einheit haben die seiten (damit ich messen kann!!!)????
    -kann der hals dran schuld sein das ich net gescheit stimmen kann oder sins die saiten oder die wenigen/vielen federn??????

    bitte bitte bitte antwortet!!!!!!
     
  8. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 06.05.04   #8
    zum stimmen einer gitarre mit floyd rose system:

    -schraub die gitarre hinten auf, dreh die federn relativ locker und steck vorher irgend nen klotz oder irgendwas zwischen der federaufhängung am fl.-r.-syst. und der hinteren wand der ausfräsung - und zwar so, dass das tr.-syst. schon parallel steht.
    -danach stimmst du ganz normal deine gitarre (jetzt verstimmt sie sich nämlich nicht mehr so)
    -wenn die gitarre gestimmt ist, spannst du die federn hinten langsam so straff an, bis der klotz von alleine rausfällt -> deckel drauf, fertig!

    -wenn die stimmung und alles vor dem saitenwechsel schon ok war, und du saiten gleicher stärke draufziehst, dann zieh jede saite einzeln auf und stimm sie unmittelbar danach wieder, während du die restlichen alten saiten drauflässt.
     
  9. BÖSER_metaller

    BÖSER_metaller Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.12
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 06.05.04   #9
    so da mir leider nur eine konkrete frage beantwortet werden konnte hab ich des trem nu festgeklemmt den hals eingestellt un nu muss ich nur noch stimmen

    edit: und soeben hab ich meinen ersten satz saiten zerstört........
    kann mir nu einer helfen un sagen welcher der geeignetzte satz für ne rg 270 is?????? preis leistung soll gut sein un wegen der stärke also ich hab da net so viel ahnung es soll so in die musik richtung metallica gehn ???? kann einer helfen
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 06.05.04   #10
    War doch schon beantwortet. Entweder ne Feder mehr rein oder die Federkralle weiter reinschrauben (sofern noch Platz).

    Mehr Federn heisst natürlich, unabhängig vom Winkel der Tremoloeinheit, mehr Widerstand beim Vibrieren. (ich spiel z.B. mit 5 Federn).

    Aber 3 kannste gut reinmachen, ist eh so ne Art Standard.

    Zoll, aber damit kannste eh nicht viel anfangen.

    Nimm, wenn du neue drauftust, einfach 9/42, 9/46 oder 10/46

    Das kommt drauf an, musst du selber rausfinden. Dafür hab ich dir doch die Links gegeben.

    Als erstes Saiten aufziehen und per Einstellung der Federspannung das Tremolo halbwegs waagerecht stellen. Standardtuning stimmen. Dann die Halskrümmung messen so wie in den Links angegeben. Halskrümmung korrekt einstellen. DANN Saitenlage auf ca 2,5mm am 12. Bund einstellen (steht ebenfalls in den Links).

    Dann testen, obs schnarrt.

    Auf alle Fälle erst das Tremolo waagerecht einstellen, dann die Halskrümmung einstellen, dann die Saitenlage.

    So gehts am einfachsten.
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 06.05.04   #11
    Die Saiten sind ziemlich wurscht. Egal ob Metallica oder Prince :-)

    Zumindest am Anfang...

    Nimm einen Standardsatz von D'Addario, GHS oder Dean Markley. Oder sonst irgendeinen. Wobei D'Addario wahrscheinlich unterm Strich die meisten Epfehlungen bekäme. Ist einfach ein Klassiker. 9er oder 10er.
     
  12. BÖSER_metaller

    BÖSER_metaller Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.12
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 06.05.04   #12
    k thx @ray

    jetz weiss ich auchwieso du den award hast...werde mir nen 10er satz D'Addario holen .den hals hab ich gerade bekommen des mitm trem hst sich erledigt weils nur fest is aba is gut zu wissen das ich da wohl irgentwann noch 2 federn reinhauen muss!!!

    thx
     
  13. Gibson Explorer

    Gibson Explorer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    19.04.08
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 16.05.04   #13
    also ich kanns auch nicht verstehen so ganz. bei mir bleibt das immer wagerecht und am besten stimmt man das ding wenn man am kopf diese sicherung öffnet und dann einfach an den wirbeln stimmt so prezise wie es geht und dann die sicherung wieder zuschraubt. dann haste ja am tremolo selbst diese kleinen rädchen und daran stimmste nochmal fein. allerdings würde ich bevor ich oben die sicherung schließe die saiten nochmal ausziehen damit die sich später nich mehr so sehr dehnen und dann zumachen und dann an den rädchen feinstimmen. aber dass sich dass ding bei die schrägstellt versteh ich mal garnich dann muss da ordentlich was bei dir kaputtsein weil das hab ich noch nie gesehen und das kann normalerweise garnich passieren. naja ich würd das brett mal inne reparatur bringen.

    hau rein alter und noch viel spass beim tremollieren ;)
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.05.04   #14
    Naja, das ist ja Voraussetzung. Wenn man mit neuen Saiten und mehr Federn experimentiert, dann reichen die Feinstimmer net aus. Die haben ja nur einen sehr begrenzeten Tonumfang nach oben und unten. Oder eher Halbtonumfang :-)

    Zieh mal stärkere Saiten auf, und schon stehts schräg nach vorne. Nimm schwächere, und es hängt hinten im Keller.

    Oder zieh einfach nur die Federn an oder mach sie locker.

    Das Ding is ne exakte Waage. Auf einer Seite mehr oder weniger Zug (Federkralle weiter rein oder raus, mehr Federn, andere Saiten) und es hängt schief.

    Achwas, einfach nur der Anleitung folgen. :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping